Auf den Rücken drehen/Alphawurf"" :: Hundeerziehung + Soziales

Auf den Rücken drehen/Alphawurf""

von eve(YCH) am 07. Juni 2002 07:54

Hi !

: Immernoch ratlos??
neee - eher ausgepowert !
ich glaube, wir lassen es jetzt mal so stehen !

Liebe Grüße und schönes Wochenende, Dir und Deinen Wuffis
:-)))))))))))))))))))))

eve

von Antje(YCH) am 07. Juni 2002 08:00

Hallo Tanja,

schreib mir mal, habe keine alten Mails mehr, alles wech nach'm Urlaub...

Djebby ist vor 2 Wochen Halbwaise geworden...

Viele Grüße

Antje

von Tanja D.J. Djebby(YCH) am 07. Juni 2002 08:01

Hallo ein allerletztes Mal!

Dir auch ein schönes Wochenende, viel Spaß mit Hund & Co,
Tanja, D.J. und Djebby

P.S. ...auch wenn es Dir jetzt vielleicht sinnlos erscheint, mir hat es was gebracht und Spaß gemacht! :-)

von Gabi + Sheila(YCH) am 07. Juni 2002 10:01

Hi,

Hasen stellen sich übrigens im Zweifelsfall tot - wenn sie nicht mehr wegkönnen :-)
Klar können sich Tierarten aneinander gewöhnen, aber man muß auch bedenken, daß unsere Hunde ja sozusagen permanent satt sind und den Hasen nicht unbedingt verspachteln müssen: Fütter den Hund mal 3 Tage nicht.........oder besser : NIE ausprobieren !!
Wenn Du Bilder aus Afrika siehst, dann spazieren die Antilopen auch locker an den satten Löwen vorbei :-)).

Ich brauche kein konkretes Beispiel für die Schädlichkeit von Nackenschüttlern.
Denn: schon die Vorstellung meinem Hund auch nur einmal zu vermitteln: Du bist BEUTE für mich ! reicht mir völlig als Argument DAGEGEN !
Du wirst das NIE an dieser einen Sache festmachen können, wenn was schiefgeht, dafür Verhalten (menschliches und hundliches) einfach zu komplex und man selber war nicht dabei - kann also abschließend darüber kein Urteil abgeben.

Grüße
Gabi

von Melli und Sammy(YCH) am 07. Juni 2002 11:59

Hallo!

: *brüll* - dieser Beitrag muntert selbst mich heute noch auf ;-))

Gibt's diesen Beitrag noch irgendwo zu lesen? Meine Suche ergab bislang nichts...

viele liebe Grüße
Melli und Sammy

von Susanne(YCH) am 07. Juni 2002 13:45

Hallo Inge
"""Diese Menschen/Tiere strahlen eine Autorität aus, die keinerlei künstlich geschaffene Unterstützung durch ständiges Imponiergehabe braucht. Es sind im Gegenteil die ruhigen Typen vom Schlage eines Monty Roberts (der Pferdeflüsterer)."""""

Schlechtes Bespiel Inge. M. Roberts hat lange Pferde beobachtet, um zu lernen, wie man Dominanz u. Autorität ´körpersprachlcih ausspielt

Gruß Susanne

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren