Platzübung vermasselt :: Hundeerziehung + Soziales

Platzübung vermasselt

von Dogman(YCH) am 02. Oktober 2002 19:13

Hallo Martin,

Josh hat es nur etwas unglücklich ausgedrückt, ich vermute mal dass er im Sinne der "Bestechung" wohl meinte, der Hund folge einem Reiz :-))

Gruss Peter

von chantal(YCH) am 02. Oktober 2002 19:21

Hi Peter,
Ganz egal wie sich Josh ausgedrückt hat, jedenfalls sein Tip war gut und hat mir schon einen nicht so schlechten Erfolg gebracht.
Tschüssi,Chantal

von Chantal(YCH) am 02. Oktober 2002 19:42

Hi Silke,
Ich denke schon dass du damit nicht so Unrecht hast, dass in mancher Situation ein verführerisch duftendes Würstchen Wunder vollbringen kann. Danke für die Antwort,
Chantal

von Dogman(YCH) am 02. Oktober 2002 20:22

Hi Chantal

Nicht unbedingt!
Martin hält ja nix von diesem Ausdruck und wenn ich recht überlege hat er in etwa sogar recht, denn der Hund folgt hier einem Reiz, der so gewollt oder auch nicht ist :-)

Gruss Peter

von josh(YCH) am 03. Oktober 2002 08:31

Hi,
genaus das meine ich mit Bestechung: Bestechung = das reagieren auf einen positiven Reiz, noch bevor wirklich eine Konditionierung stattgefunden hat (Bsp: Hund folgt beim ersten Mal Leckerlirunterziehen und geht ins Platz. Oder Hund läuft mit Leckerchen vor der Nase zum ersten Mal den Slalom. Oder, oder...

Belohnung dagegen heißt für mich die Bestätigung nach einer korrekt ausgeführten (aufgrund der vorhergehenden Konditionierung auf das Kommando korrekt ausgeführten) Übung.

Wenn man es so sieht, geht bei Erlernen eines Kommandos über postive Motivation immer die Bestechung vom Anfang in eine Belohnung über.
Ausnahme: Ich lasse den Hund selbst sich ausdenken, was ich wohl will und unterstütze ihn dabei nicht wirklich (don't touch your dog und clickern usw.). Aber das ist bei Crossoverhunden halt schwierig, vor allem, wenn man nicht nur auf Clickern umsteigen will und der Hund schon viele Tricks kann, die er dann halt anbietet, wenn ich passiv bleibe, anstatt was neues auszuprobieren... aber das is ein anderes Thema).

Grüße
josh

von Nina(YCH) am 03. Oktober 2002 09:37


Hallo Chantal,

Na dann ist die Sache für Dich wahrscheinlich einfacher zu lösen als für mich. Ich weiß nicht, was meine Hündin mit dem Platz für ein Problem hat. Verlassenangst ist es auf keinen Fall. Dazu ist sie viel zu sicher. Sie liegt auch super ab (geht dann auch schön vom Sitz ins Platz) ohne Anzeichen von Stress. Außerdem haben wir ja keinerlei Probleme beim Sitz aus der Bewegung. Ich glaube, für meine Hündin ist die Platzposition eine absolute Ruheposition (liegt von selbst auch nur selten draussen, und dann nur, wenn absolut nichts los ist) und sie versteht nicht wie ich von ihr verlangen kann, mitten in der Unterordnung, die für sie ja eher "Action" bedeutet, ein Platz von ihr verlangen kann. Wenn ich stehenbleibe ist ja schon viel mehr Ruhe in dem Ganzen, daher legt sie sich dann auch. Das erklärt auch, wieso sie sich in der Wohnung sofort legt. So, nu habe ich ganz eigennützig mein eigenes Problem analysiert... Vielleicht irre ich mich ja auch..

Viel Erfolg noch beim Platzen,

Nina

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.349.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren