Aggressiv wenn man ihn wegzieht. :: Hundeerziehung + Soziales

Aggressiv wenn man ihn wegzieht.

von Volker(YCH) am 29. Oktober 1999 09:22

Mein Hund, Jack Russel, ist eigentlich ganz friedlich zu Menschen und Hunden. Er hat nur eine Eigenart. Begegnen wir an der Leine andere Leute, zieht er hin, wedelt und freut sich. Er läßt sich streicheln usw.
Gehen die Leute weiter oder ich ziehe ihn weg, weil wir gehen wollen, wird er aggressiv den Leuten gegenüber. Bei anderen Hunden ist das genauso.Sobald man an der Leine etwas zieht, wird er aggressiv.
Kommt Besuch ins Haus, freut er sich über jeden. Gehen die Leute, macht er auch wieder Spiel.

Wie kann ich das ihm abgewöhnen.
Danke

von Bianca(YCH) am 29. Oktober 1999 09:48

Hallo Volker,

ich würde ihn auf keinen Fall wegziehen, weil er das als Verstärkung ansieht und somit giftig wird. Ist genau das gleiche, wenn ein Rüde den anderen unterworfen hat und er drauf liegt und grummelt. Sobald der Hundebesitzer hingeht und ihn am Halsband packt, wird der Hund giftig, da er sich dann noch stärker fühlt in seinem Tun.

Das wichtigste ist, daß die Leine locker bleibt und Du ihn abrufst. Lock ihn verbal, aber ziehe nie an der Leine!!!

Meine Meinung ist, daß ich es immer vermeiden würde, angeleinte Hunde zusammenzulassen grundsätzlich. Sie sind dann ganz anders vom Verhalten, nicht umsonst wird die Leine "als verlängerter Arm" bezeichnet, was für den Hund Stärke und Macht bedeutet und somit auch zu Fehlreaktionen führt.

Viele Grüße und gutes Gelingen von
Bianca

von herbert &amadee(YCH) am 29. Oktober 1999 10:46

Hi volker!
: Kommt Besuch ins Haus, freut er sich über jeden. Gehen die Leute, macht er auch wieder Spiel.
was tust DU wenn die leute gehen?
das scheint mir wichtig zu sein; zum leine ziehen und die reaktion hast du ja schon antwort.
u.u. bestärkt man den hund durch ein falsches verhalten während des verhaltens des tieres.
ich könnte mir auch eifersucht als grund vorstellen, das scheint bei meiner hündin in solchen situationen(kontaktschwierigkeiten - hier im forum unter clickern, geschrieben)
: Wie kann ich das ihm abgewöhnen.
grundsätzlich hat bei uns eine neutrale haltung meinerseits, und der gut getimte click geholfen.
ich bin sehr an den weiteren entwicklungen interessiert, denn ich sehe paralellen zu amadee!

auf jeden fall viel erfolg &
clickclack

herbert& amadee

von Franziska(YCH) am 29. Oktober 1999 18:52

Hi Volker,

ich kann den anderen in sofern zustimmen, daß Leinenaggressivität völlig normal ist. Mal abgesehen davon, daß dein Hund aggressiv reagiert, wenn du ihn wegziehst, ist es durchaus auch so, daß der jeweils andere, unangeleinte Hund aggressiv reagieren kann, wenn der angeleinte weggezogen wird.

Ich bin allerdings nicht der Meinung, daß sich ein Hund durch den Zug bestärkt fühlt, sondern daß es sich dabei um eine Art Angstreaktion handelt. Hunde haben in der Regel gewisse Begrüssungsrituale. Werden sie nun an der Leine gezogen sind sie nicht in der Lage, diejenige Haltung (Körpersprache) einzunehmen, die in diesem Augenblick dem anderen Artgenossen gegenüber angebracht wäre. Also muss derjeinige Hund, der angeleint ist davon ausgehen, daß der andere ihn "falsch versteht", darauf evtl. aggressiv reagieren könnte und da an der Leine weder Flucht, noch normale Verteidigung möglich ist (immer aus Sicht des Hundes) greift man doch lieber gleich an.

Ich lasse deswegen meinen Hund NIE zu angeleinten Hunden hin (selbst, wenn ich genau weiß, da passiert nichts) und wenn er an der Leine ist und ein unangeleinter kommt auf ihn zu, dann wenn möglich: Leinen los. Ist es nicht möglich, würde ich die Leine immer versuchen, durchhängen zu lassen und den Hund so zu behandeln, als wäre er an der Leine. Sind auch nur die geringsten Zeichen von Aggressivität auf einer Seite zu erkennen, lasse ich die Leine sofort fallen und gehe weg (woraufhin sich die Lage meist sichtlich entspannt und mein Hund zu mir kommt).
Ich halte Begegnungen, wo einer der beiden Hunde angeleint ist für ziemlich kritisch, die meisten schwereren Unfälle von Hunden untereinander geschehen in eben dieser Konstellation.

Bis dann

Franziska

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren