Überfallen" von Besuchern" :: Hundeerziehung + Soziales

Überfallen" von Besuchern"

von Lea(YCH) am 08. November 2002 08:50

Hallo, liebe Forenteilnehmer,

ich lese schon seit langem "still" mit und wende mich heute mal mit einer Frage an Euch: ich habe zwei - an sich:-) gut erzogene, freundliche Jagdhundmischlinge, die nur eine nicht so tolle Eigenschaft haben: wenn es an der Tür schellt, rasen sie wie die "Berserker" hin und bellen wild. Öffne ich die Tür, wird der Besucher, wenn er bekannt ist, freundlich bis stürmisch begrüsst, wenn er unbekannt ist, kurz beschnüffelt und dann ignoriert. Natürlich schreckt dieses Verhalten Leute, die die beiden nicht kennen, ab. Sie können ja nicht wissen, dass sich hinter diesem Überfall nichts Böses verbirgt. Ich habe schon versucht, sie mit Leckerchen, auf die sie gut reagieren, abzulenken und eben das gewünschte Verhalten (nicht zur Tür rennen) positiv zu belohnen, aber das klappt nur bedingt. Leider haben wir auch wenig Bekannte, mit denen wir "an der
Tür klingeln" üben könnten. Habt Ihr einen Tipp?

Viele Grüsse
Lea

von Heike2(YCH) am 08. November 2002 09:10

Hallo Lea,

ich selbst hatte auch dieses Problem. Allerdings etwas extremer: mein Hund wollt dann keinen mehr reinlassen, wenn er nicht zuerst begrüßen durfte:-(

Hast du jemanden, der dir in Besuschssituationen zur Hand gehen kann? Ich habe es wie folgt gemacht: wenns klingelt: Hund ab ins Körbchen, dort Leckerlie und er muss dort bleiben. Anfangs noch ohne Besuch geübt, sondern nur eben mit dem Klingelgeräusch, so dass es zum Signal für die Handlung Körbchen, abliegen, Leckerlie wurde.

Dann, wenn Besuch kam, habe ich die Tür des Raumes, wo sein Körbchen stand erstmal zu gemacht. Wenn sich die Leute dann im Wohnzimmer gesetzt haben und etwas Ruhe eingekehrt ist, dann erst darf mein Hund (nach mir!!) die Leute begrüßen, schnuppern, sich auch streicheln lassen..wird er zu aufdringlich: ab mit dir!

Kommt drauf an, was für ein Typ der jeweilige Hund ist, bei mir war diese Begrüßungsschose ein heikles Thema. Mein Hund ist ziemlich motiviert, was Bewachung "seines" Territoriums angeht. Da musst ich ihm also erstmal klar machen, dass ICH sage, wer hier wann wo wie reinkommt und er sich zurückzuhalten hat.

Bei uns hat das so sehr gut funktioniert, vielleicht bei euch ja auch...

Viele Grüße, Heike

von Lea(YCH) am 08. November 2002 09:17

: Hallo Heike,
das klingt ja alles sehr gut - da will ich mich gleich mal mit meinem "Göttergatten" an die "Trockenübungen" machen. Danke für die Tipps!

Viele Grüsse
Lea

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren