Hund aus dem Tierheim? :: Hundeerziehung + Soziales

Hund aus dem Tierheim?

von Pat(YCH) am 23. Dezember 2002 21:32

Wir wollen im Frühling einen Hund "adoptieren". Da wir unsere zwei Katzen aus dem Tierheim haben, fänden wir es schön, auch einem "Tierheim"-Hund ein schönes, neues Zuhause zu geben.

Nun meine Fragen:

1. Spricht etwas dagegen, einen Hund aus dem Tierheim zu holen? Wer hat diesbezüglich positive oder negative Erfahrungen gemacht?

2. Wer kann uns ein oder mehrere gute Tierheim/e in der Umgebung Aarau / Zürich empfehlen?

Lieben Dank für eure Hilfe.

Grüssli
Pat

von Gabi + Sheila(YCH) am 23. Dezember 2002 23:14

Hi,

wo ist das Problem mit einem Hund aus dem Tierheim ?? *grübel*

Meine Meinung zum "Second-Hand-Hund" s. Link

Grüße
Gabi

von josh(YCH) am 23. Dezember 2002 23:32

Hi Pat,
gegen einen Tierheimhund spricht so pauschal erstmal gar nichts. Vielleicht spricht etwas dagegen, einen bestimmten Hund zu bestimmten Leuten zu geben, aber der paßt dann eben zu jemand anderem. In der Regel findet sich in einem größeren Tierheim für jeden was passendes. Falls die Leute dort viele Fragen stellen, umso besser.
Grüße
josh

von Saskia(YCH) am 23. Dezember 2002 23:38

: 2. Wer kann uns ein oder mehrere gute Tierheim/e in der Umgebung Aarau / Zürich empfehlen?
:

Hallo!

Also falls euch St. Gallen nicht zu weit weg ist (1 1/2 Stunden mit dem Zug), dann geht doch mal ins Tierheim Sitterhöfli schauen! Ihr könnt die Hunde vorher im Internet unter www.sitterhoefli.ch anschauen, dann entscheiden. Vielleicht sagt euch ja da gerade einer zu!
Liebe Grüsse und frohe Weihnachten (hoffentlich das letzte Mal ohne Hund ;-)) )
Saskia

von Marianne T.(YCH) am 23. Dezember 2002 23:52

Hallo Pat
Gegen einen Tierheimhund spricht eigentlich gar nichts.

: 2. Wer kann uns ein oder mehrere gute Tierheim/e in der Umgebung Aarau / Zürich empfehlen?

Vom Tierdörfli in Wangen bei Olten, Susanne Klein, habe ich bis jetzt nur sehr positives gehört.

Liebe Grüsse und viel Freude beim suchen
Marianne T.

von Kerstin Hk(YCH) am 24. Dezember 2002 00:42

Hallo Pat,

: Wir wollen im Frühling einen Hund "adoptieren". Da wir unsere zwei Katzen aus dem Tierheim haben, fänden wir es schön, auch einem "Tierheim"-Hund ein schönes, neues Zuhause zu geben.
:
: Nun meine Fragen:
:
: 1. Spricht etwas dagegen, einen Hund aus dem Tierheim zu holen? Wer hat diesbezüglich positive oder negative Erfahrungen gemacht?

Es spricht nichts gegen einen Hund aus dem Tierheim. Allerdings sollte man sich VOR der Anschaffung des Hundes Gedanken machen, was man von dem künftigen Hund erwartet (das tust du ja bereits, sonst würdest du nicht hier fragen). Genau so gewissenhaft, wie man es tun würde, wenn man sich für eine bestimmte Rasse, einen bestimmten Züchter entscheiden würde.

Welche Größe Hund kann ich kräftemässig handeln, wenn es anfangs mit der Erziehung noch nicht so weit her ist?
Traue ich mir einen unerzogenen, stürmischen Hund zu, oder lieber einen älteren, "ausgereiften" und bereits erzogenen?
Wird er viel Kontakt zu Kindern haben? Sind gar eigene Kinder in der Familie?
Habe ich die Lust und Ausdauer, einen lebhaften Hund zu beschäftigen, oder möchte ich lieber einen ruhigeren Vertreter?
Vielleicht ein älteres Tier, das unter die Kategorie "Sofakuschler" fällt und mit ganz normalen Spaziergängen zufrieden ist?

Seid ihr ein lauter, hektischer Haushalt, wo oft ein ständiges Kommen und Gehen herrscht? - Da wäre ein Sensibelchen wohl überfordert.
Oder geht's bei euch eher gediegen zu und ihr habt die Möglichkeit und Geduld, einen zurückhaltenden Hund langsam auf euch zu kommen zu lassen?

Soll er im Urlaub oder Krankheitsfall von der "Oma" gehütet werden? Kommt diese mit einem 40-Kilo-Hund zurecht? Oder hat der künftige Hundesitter Panik vor allem, was Dackelgrösse übersteigt?

VIELES gibt es zu bedenken. Wenn ihr euch vorher im Klaren darüber seid, welche Ansprüche ihr an den Hund stellt und das auch dem/den Tierheimen mitteilt (ohne dabei fordernd aufzutreten), werdet ihr gute Chancen haben, einen passenden Begleiter zu finden. Vielleicht nicht gleich im ersten Tierheim. Wir wurden erst im vierten oder fünften TH fündig.
Bei uns lag es allerdings daran, dass viele THs gründsätzlich keine Hunde in Familien mit Kleinkindern vermitteln.

Aber dafür war es dann auch genau DER Traumhund für uns. Unser Hund passt in unsere Familie. Er ist jung, stürmisch, war absolut unerzogen und hat Nerven wie breite Nudeln. Wir hätten keinen Besseren finden können!

Ich kann dir also zu einem Tierheimhund nur zuraten.


: 2. Wer kann uns ein oder mehrere gute Tierheim/e in der Umgebung Aarau / Zürich empfehlen?

Da kann ich dir leider überhaupt nichts sagen, da wir aus D kommen.

Viel Spass bei der Suche,
Kerstin Hk

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Welcher Kleinhund

    Hallo Olga, unser Rehchen ist z. B. so ein Hund. Sie ist zwar keine bestimmte Rasse ("Kreuz- und- ...

  • Bitte lesen!

    Hallo Kathrin, ich poste fast nie im Ernährungsforum, denn da ist mir zu viel Zankerei. Da gibt es ...

  • Labi + Etagenwohnung

    Hallo Jutta, ein Labrador fühlt sich auch in einer Etagenwohnung wohl, wenn du ihn genügend ...

  • Baden im Meer

    Hi Bianca : Wieso??? Da, ja angeblich die Hunde da nicht unterscheiden können :-) Gruss Dogman

  • SARA ist tot

    Hallo Heike, : Nach 4 Jahren Kampf haben wir am Mittwoch verloren: wir mußten Sara, unsere geliebte ...

  • Armer Alex!

    Hallo zusammen Das sog. "loslassen" ist dann aber nicht angesagt. : du denkst aber nun wirklich an ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.414, Beiträge: 285.513, Hundebesitzer: 11.269.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren