Anti - Jagd - Training :: Hundeerziehung + Soziales

Anti - Jagd - Training

von Grizzly(YCH) am 02. Januar 2003 12:22

Hallo Kerstin,

herzlichen Glückwunsch zu Eurem Erfolg.

Sicher, wie man sein Hundi dazu bringt, sich einem zuzuwenden, dass kann nur jedeR für sich entscheiden.

Grizzly ist da ziemlich robust (Ängstlichkeit kennt sie nur beim TA), mit einem anderen Hund, der ängstlich wäre hätte ich mir auch etwas anderes einfallen lassen.

Die Kanninchen, die Grizzly bis jetzt erwischt hat, mussten von ihr NIE gejagt werden, sie haben sich sozusagen unter ihre Pfote gelegt :-(
Und genau das ist ein Problem, was ich mit Schleppleine eben nicht lösen kann, und ich überlege, wie ich das in Griff bekomme.
Mit Ideen bitte immer reichlich zu mir !

Letztens hatte sie eine Spitzmaus am Schwanz ausm Grün gezogen. Wir haben ihr erzählt, dass es doch "nur" eine Spitzmaus ist, sie sie eh nicht fressen würde (sie verspeist nur Feldmäuse), da hat sie uns dann ganz schief angeschaut, und - sie hat die Maus LAUFEN LASSEN.
Gebe mir aber keiner Hoffung hin, das das mit Kaninchen ebenfalls klappen würde :-(

LG
Astrid & Grizzly

von Marianne(YCH) am 02. Januar 2003 12:32

Hi Nina,

Meine Hündin hatte das Fährten ja gelernt, für Prüfungen. Sie kriegte das Fährtengeschirr, die Fährtenleine und das Hörzeichen "Spur". Irgendwann hatte sie es satt, setzte sich hin. Hörzeichen NEIN, SPUR und gelobt bei befolgen, immer weiter, immer weiter, bis sie platt war.
Parallel haben wir natürlich Menschenspuren geübt mit Wurst und Gegenständen. So hat sich dann mit der Zeit herauskristallisiert, das Menschenfährten verfolgen was bringt, Wildfährten hingegen nicht.
Wenn Dein Hund das fährten nicht gelernt hat, oder zu stark gedrückt wurde im Aufbau, haut diese Methode natürlich nicht hin. Überhaupt ist jeder Hund anders und es ist nicht gesagt, dass es bei Deinem Hund nützt. Bei meinem hat es bestens funktionniert. Aber es wäre einen Versuch wert.
LG
Marianne + Rudel

von kerstin & skipper(YCH) am 03. Januar 2003 18:53

Hallo Astrid,
:
: herzlichen Glückwunsch zu Eurem Erfolg.

Danke, aber habe heute mal wieder live erleben müssen, dass Hunde nur "kontextbezogen" lernen...
sprich: Dämmerung, fremde Strecke, fremdes Tier (Fuchs hat skipper bis jetzt noch nicht kenengelernt) ...und weg war er! Da stand ich brüllenderweise Mitten im Schnee, allein.
:
:
: Die Kanninchen, die Grizzly bis jetzt erwischt hat, mussten von ihr NIE gejagt werden, sie haben sich sozusagen unter ihre Pfote gelegt :-(
: Und genau das ist ein Problem, was ich mit Schleppleine eben nicht lösen kann, und ich überlege, wie ich das in Griff bekomme.
: Mit Ideen bitte immer reichlich zu mir !


Äh, aber das ist doch bestimmt nur einmal passiert, geht sie denn jetzt richtig hinterher, oder wie???? Fährtet sie auch?
:
: Letztens hatte sie eine Spitzmaus am Schwanz ausm Grün gezogen. Wir haben ihr erzählt, dass es doch "nur" eine Spitzmaus ist, sie sie eh nicht fressen würde (sie verspeist nur Feldmäuse), da hat sie uns dann ganz schief angeschaut, und - sie hat die Maus LAUFEN LASSEN.

Ist doch super, Skipper würde (glaub ich) alles ausspucken, wenn er es erstmal gefangen hätte, er will nur jagen, Beute ist ihm schnurz ... (keine Sorge ist eine Vermutung, habs noch nicht ausprobiert)

: Gebe mir aber keiner Hoffung hin, das das mit Kaninchen ebenfalls klappen würde :-(

Aber jagt sie nun oder hat sie nur dieses Kaninchen, das ihr vor die Füsse gelaufen, ist festgehalten?

Viele neugierige Grüße Kerstin & Skipper, der alte Fuchsjäger

von Grizzly(YCH) am 04. Januar 2003 11:45

Hallo Kerstin,



: Danke, aber habe heute mal wieder live erleben müssen, dass Hunde nur "kontextbezogen" lernen...
: sprich: Dämmerung, fremde Strecke, fremdes Tier (Fuchs hat skipper bis jetzt noch nicht kenengelernt) ...und weg war er! Da stand ich brüllenderweise Mitten im Schnee, allein.

Tja, das einzige worauf man sich verlassen kann, ist, das man sich nie 100%-tig verlassen kann ;-)
:
: Äh, aber das ist doch bestimmt nur einmal passiert, geht sie denn jetzt richtig hinterher, oder wie???? Fährtet sie auch?

Gefangen getötet hat sie 3 :-( und eines davon hat sie aufgefressen (ist ne längere Geschichte :-( )
Fährten tut sie am liebsten Pferdespuren, da wird sie ganz jeck. Ist mir ganz lieb, denn zum Einem ist es anstrengend und zum anderen tut sie Pferden nix.

Hinterher jagen hat sie am Anfang gemacht, da hatte sie auch 0 Jagderfolg. Das haben wir zwischenzeitlich auch sehr gut im Griff, sie lässt sich selbst im Hetzen noch abrufen.


: Ist doch super, Skipper würde (glaub ich) alles ausspucken, wenn er es erstmal gefangen hätte, er will nur jagen, Beute ist ihm schnurz ... (keine Sorge ist eine Vermutung, habs noch nicht ausprobiert)

Tja, das ist bei uns leider anders. Was Grizzly einmal im Maul hat(te), das gibt sie ungern wieder her, das soll eigentlich auch direkt in den Magen befördert werden (außer Spitzmäuse)

Vögel und z.B. Frösche sind okay, mit denen will sie nur spielen (der letzte Frosch brauchte wohl ne Grosspackung Aspirin, weil sie ihm immer durch Pfotenhiebe auf den Kopf zum Spielen und Springen animieren wollte), Mäuse, Kaninchen, Wasserratten und Fasane werden als Beute gesehen, und als Nahrungsmittel.
:
: Aber jagt sie nun oder hat sie nur dieses Kaninchen, das ihr vor die Füsse gelaufen, ist festgehalten?

Weglaufen war nicht mehr, ein Biss, ein Schüttler - Genickbruch. :-(

LG
Astrid & Grizzly

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hunde-Instantnudeln

    Hallo Gabriele ! Da Du ja wissen wolltest, wo Du die Nudeln kaufen kannst und nicht, daß sie zu teuer ...

  • Danke an Alle die.,

    :Hallo Ich frage mich ernsthaft warum Du überhaupt hier ins Forum schreibst. Da Du offensichtlich ...

  • Rohes Fleisch?

    : Hallo Robert, : Der Hund mag zwar von Wolf abstammen, ist jedoch keiner mehr, sondern in : ...

  • Wandern

    hallo, auch wir haben, wie bei allen anderen antworten, mit dem wandern mit hund(en) die besten ...

  • Tod der Mutterhündin

    Hallo yvonne, solange es nur bei geburtsrisiko liegt finde ich es mehr als übertrieben die rasse zu ...

  • Lunge, Herz und Pansen

    Hi Andrea, : siehe meine Antwort auf Heikes Frage... Du meinst, weil die Angaben veraltet sind? Hast ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.295.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren