Leute anbellen :: Hundeerziehung + Soziales

Leute anbellen

von Inga(YCH) am 01. Januar 2003 18:37

Hallo, vielleicht kann mir hier jemand etwas weiterhelfen: Ich habe eine 4 monate alte Entlebucher Sennenhündin,bin aber leider noch anfänger in der hundeerziehung.
Jetzt habe ich in den letzten wochen festgestellt, dass sie beginnt Leute,die uns entgegenkommen oder an denen wir vorbeigehen,vermehrt anzubellen. Allerdings macht sie das nicht immer- ich konnte noch nicht feststellen, wann das Verhalten ausgelöst wird und wann nicht!. Heute kam beim spaziergang plötzlich ein älterer Herr aus dem Wald - sie lief zu dem Zeitpunkt gerade ein paar Meter vor mir (ohne Leine). Sie hat sich vor ihn gestellt und lauthals angebellt, ließ sich auch von mir nicht abrufen, obwohl sie sonst schon gut hört.Das ganze war mir schon unangenehm - gott sei dank hatte derjenige kein Problem damit und auch keine angst vor hunden.
Ich weiß,dass Entlebucher gern dieses Verhalten zeigen - ich möchte aber versuchen es in grenzen zu halten (nicht jeder zeigt dafür Verständnis - manche erschrecken ja auch vor hunden).Hat jemand damit erfahrung, wie man das in den Griff bekommt? Ich weiß nicht, ob allein Ignorieren reicht und möchte das Verhalten nicht ungewollt verstärken!
Ich bin wirklich für jeden tipp dankbar - wie gesagt bin noch Anfänger!
ansonsten ist sie ein prima hund, die ich nicht mehr missen möchte.
viele Grüße
Inga

von Leonore(YCH) am 01. Januar 2003 21:55

Hallo Inga,

Entlebucher neigen dazu (habe zwei, 14 Monate u. 6 Monate). Besonders der Junghund zeigt das gleiche Verhalten wie Deine! Mit Ignorieren kommst Du nicht weiter.
Wenn ich Fremde sehe, lenke ich ihn ab. Entweder spiele ich mit ihm, oder bringe ihn in die Sitzposition. Bellt er nicht und ignoriert er Fremde, wird er gelobt! Oder ich gehe vor und versuche ihn beim Vorgehen nach hinten zu drängen, das heißt, ICH schecke den Fremden ab.
Passiert er fremde Menschen ohne zu bellen, lobe ich ihn und es gibt ein Leckerchen. Also Augen auf, DU mußt den fremden VORHER schon entdecken.
Es wirkt, üben, üben, üben!
Der Große macht das fast gar nicht mehr!

Viel Spaß noch mit der Kleinen.
Woher kommst Du?

Viele Grüße

Leonore

von Inga(YCH) am 03. Januar 2003 19:02

Hallo Leonore,

vielen Dank für deine Antwort!Ich habe es auch gleich mit ablenkung probiert und ein paar Mal hat es schon funktioniert - die anderen male war ich wohl zu spät!Aber was machst du, wenn dein hund schon bellt? Schimpfen oder dann gar nicht reagieren,wenn es eh schon zu spät ist?
wie läuft das bei Dir?
Ich komme übrigens aus dem Raum Aschaffenburg - und woher seid ihr?
Viele Grüße an dich und die Entlebucher
Inga

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren