Hund markiert Wohnung wenn alleine! :: Hundeerziehung + Soziales

Hund markiert Wohnung wenn alleine!

von Silke(YCH) am 02. Januar 2003 11:54

Hallo an alle Hundefreunde!
Ich habe heute dieses tolle Forum entdeckt und hoffe hier evtl. ein paar Ratschläge für mein Problem zu bekommen.
Vor 3 Monaten habe ich mir nach dem Tod meiner Hündin einen ca. 1-2jährigen Rüden aus dem Tierheim geholt. Er ist nicht ganz kniehoch und scheint eine Mischung von Jack Russell und kleinem Collie zu sein. Nach der großen Trauer um unsere Hündin ist er wie ein Engel in "unseren Schoß gefallen".
Er hat von Anfang an sehr schnell gelernt und hört mittlerweile schon sehr gut. Da ich ein Pferd habe war er gleich mit im Stall und läuft dort auch die ganze Zeit mit. Er ist verträglich mit allen Hunden, liebt Kinder, und jeder beneidet uns um den süßen Kerl.
Leider haben wir aber doch ein Problem mit ihm. Er muß ca. 3 mal die Woche ca. 6-7 Stunden alleine bleiben. Da wir beide Berufstätig sind, ich aber im Schichtdienst arbeite ist er wie gesagt nicht so oft alleine. Und wenn dann immer in der Zeit zwischen ca. 7.00 und 14.00 Uhr. Vorher geht er mit meinem Freund raus, und wenn ich heimkomme gehe ich entweder 1 Stunde mit ihm ins Feld und später ist er dann 4-5 Stunden mit im Stall, oder wir gehen gleich in den Stall.(Wo er oft stundenlang mit seiner Hunde-Freundin spielt) Der Hund ist also immer sehr ausgelastet.(Was er aber auch braucht, er ist sehr aktiv und verspielt)
Wenn er aber alleine ist markiert er an allen möglichen Stellen in der Wohnung. Anfangs war es sehr schlimm, kein Vorhang, Blumentopf, Sofaecke war vor ihm sicher. Mittlerweile macht er es "nur" noch in unregelmäßigen Abständen an bestimmte Sofaecken. Die wurden jetzt mit einem "Get-off" Anti-markier-Spray besprüht, dann pinkelt er aber an Stellen die nicht besprüht wurden.
Als er noch sehr kurz bei uns war habe ich ihm Bachblüten gegen den Streß des Alleinbleibens gegeben. Am Anfang hat er an der Tür gekratzt und geheult. Das macht er aber alles nicht mehr. Auch das markieren macht er wie gesagt lange nicht mehr so oft. Aber eben doch noch. Wir haben ihn auch auf Anraten des Tierarztes ziemlich schnell kastrieren lassen.(Und hatten gehofft das es danach ganz verschwindet...)
Ich denke ja er macht das aus Frust oder wegen dem Streß während er alleine ist. Aber wie können wir ihm das abgewöhnen?? Strafen können wir ihn ja auch nie dafür, da er es nur macht wenn wir nicht Zuhause sind. Er macht es übrigens auch wenn er mal einen Tag bei meinen Eltern ist und dort mal für 1-2 Stunden alleine bleiben muß. Werde ihm jetzt vielleicht auch wieder die Bachblüten geben...
Ich denke ausgelastet ist er auf jeden Fall, er kommt nur in der Zeit des Alleineseins nicht zur Ruhe.
Ist jetzt ziemlich lang geworden, ich hoffe es nimmt sich jemand die Zeit und leist meinen Roman und kann mir vielleicht noch einen Tip geben? Bin für jede noch so kleine Angegung dankbar. Unsere Einrichtung und wir danken Euch dafür!
Silke & Nemo

von Rosmarie(YCH) am 02. Januar 2003 17:58

Hallo Silke!

Vielleicht könntest du mal versuchen, seinen Bewegungsspielraum in der Wohnung einzuschränken. Vielleicht ist sein Territorium zu groß. Manchmal fühlen sich Hunde sicherer, wenn sie nicht die ganze Wohnung "bewachen" müssen. Vielleicht nützt es was, wenn du ihn z.B. nur in einem Zimmer oder im Gang läßt - wo der Fußboden am unempfindlichsten ist, falls es doch wieder passiert.
Wir haben für unsere Biggy am Anfang, als wir sie bekamen, einen Teil des Wohnbereichs, in dem Fall die Küche, abgesperrt, und darin hat sie sich ganz problemlos aufgehalten. Natürlich hatte sie ihr Wasser, Bett und Spielzeug dabei. Sie war genauso lange alleine wie dein Hund. Langsam haben wir ihr dann mehr Bewegungsfreiheit gegeben - als nächstes durfte sie in den Gang, aber alle anderen Zimmertüren waren zu. Jetzt hat sie die ganze Wohnung zur Verfügung, und es funktioniert tadellos.
Ich wünsche dir auf jeden Fall, daß Ihr das Problem lösen könnt.

LG Rosmarie

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hilfe !

    Hallo Olaf, Du meinst, Deine Kleine schreit nicht wegen dem Trennungsschmerz, sondern wegen dem ...

  • Teichspezialist gesucht

    Hi Jettie, von einem Betonbecken würde ich abraten, die reissen meißt im Winter, und dann hast Du das ...

  • Zwei Hunde-ein Clicker

    : Hallo, : jetzt habe ich mal eine Frage als Zweihundehalter: Im Video von M. Pietralla wird ja ...

  • EUKANUBA-IAMS!Bitte lesen.

    Liebe Claudia, vielen Dank für die Informationen. Wie schon weiter unten gesagt stellt sich für ...

  • Clickerarmband

    Hi Steffi! Ich hab' den Link grade ausprobiert und er funktioniert tadellos. Das Armband sieht ...

  • Clicker und SchH-Ausbildung

    Hallo, ... Erfahrung in der SchH(VPG)-Ausbildung mit Clicker?... In unserem Verein wird hauptsächlich ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren