hunde trödeln :: Hundeerziehung + Soziales

hunde trödeln

von inesB.(YCH) am 02. Januar 2003 17:02

hab heut wieder mal was auf dem herzen,und zwar macht es mich fast wahnsinnig wenn meine beiden hunde frei laufen trödeln sie ständig hinter mir her,ich machs schon so,ich langsam laufen,hunde können schnüffeln,lauf ich aber zügig sollten sie in meiner nähe flott laufen,also ich ruf sie ständig, dann meist ein kurzes schnüffeln erst noch bein heben und dann ganz gemächlich kommen,ein stück weiter bleiben sie wieder stehen und schnüffeln,ich kann meine hunde auch nicht dazu bewegen vor mir zu laufen,da hätt ich sie ja besser unter kontrolle,hat jemand einen tip wie ich diese unart wieder rausbekomm,beide hunde an die schleppleine hab ich schon probiert,gibt aber nur eine leinenwirrwar,lg ines

von Stephie(YCH) am 02. Januar 2003 21:10

Wenn meine Hunde meinen, sie müssen sich zu weit entfernen, drehe ich auf dem Absatz um und gehe. Allgemein nutze ich auf Spaziergängen auch alle Möglichkeiten, mich zu verstecken, biege plötzlich an Weggabelungen ab usw. Ich rufe die Hunde nicht, sie müssen aufpassen, dass sie nicht den Anschluss verlieren.
Seitdem ich das konsequent durchziehe, achten die zwei sehr gut auf mich bzw. entfernen sich nicht mehr soweit, da sie nicht die Sicherheit haben, Frauchen wartet gut sichtbar auf uns.

Stephie

von inesB.(YCH) am 02. Januar 2003 23:01

:hallo stephie,so hab ichs auch schon gelegentlich probiert,aber nicht konsequent das stimmt,allerdings kann ich doch ne ganze zeit außer sichtweite sein bis die hunde reagieren,der jüngere paßt noch eher auf als der ältere,klar der treibt das spielchen auch schon ein paar jahre länger,bei mir ists bloß die sache das ich wenig möglichkeiten hab ganz ohne mitmenschen ,auf die ich ja rücksicht nehmen sollte,zu üben,also bleibt mir nur die möglichkeit ebend ständig zu rufen oder hunde an die leine,meine geliebten feld und waldwege muß ich im moment meiden weil einfach zu viel wild bis an die stadt ran kommt,werds mir aber fürs frühjahr vornehmen wenn ich wieder über die felder kann,danke ines mit glenn und checky

von Stephie(YCH) am 03. Januar 2003 14:24

Hallo Ines,

bei meiner älteren Hündin Manja (3 Jahre) habe ich das anfangs auch nicht so praktiziert. Vor 1-2 Jahre habe ich dann z.B. angefangen, ihren heißgeliebten Ball nicht am Anfang des Spaziergangs rauszugeben sondern ihn irgendwann, für sie unvorhersehbar, aus der Jacke geholt. Aufgebaut habe ich das mit einem Gummit-Quitschtier, um erstmal ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Ansonsten gibt es mal eine spontane Futtersuche unterwegs, Futterbeutelapport oder anderes, aber immer an anderen Stellen (wir gehen sowieso recht unterschiedliche Weg, muß dazu auch rausfahren). Nach relativ kurzer Zeit hatte Manja es raus, ist sehr schnell bei mir (in der Hoffnung auf ihren Ball) bzw. bleibt recht nahe bei mir, da ja etwas Spannendes beginnen könnte.
Lillemor, knappes halbes Jahr, kennt es von Anfang an nicht anders und verhält sich ähnlich wie Manja (will nicht zu laut schreien, kann sich sicherlich in den nächsten Monaten auch noch ändern).
Inzwischen schaffe ich es kaum noch, mich zu verstecken und an Weggabelungen kommt, auf jeden Fall von der Großen, erst mal ein fragender Blick zu mir.
Ich weiß nicht, wie bzw. worüber Deine Hunde gut zu motivieren sind, aber mich interessant für den Hund zu machen, hilft bei uns super, obwohl wir auch recht bevölkert wohnen und spazierengehen.
Viel Glück,
Stephie

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Was Vetmeds so lernen

    Hallo Anna! : es ist müßig weiter darüber zu diskutieren. ****das stimmt, ich höre auch gleich auf, ...

  • Winsseln, winsseln.

    Hallöchen Jörg, noch träumen wir nicht.... aber gleich. Ich denke mir auch, daß Rasti demnächst auch ...

  • Click-Training

    Konrad Lüneborg schreibt: Vor einiger Zeit habe ich das Click- Training als eine ...

  • Wie einen übergewichtigen Hund ernähren?

    Hallo Christa, dank für Deine Antwort, genau das meinte ich, mit "Hau- Ruck- Methode" die ist für den ...

  • zahnspange leila

    Hallo! Prinzipiell vertrete ich Eure Meinung, weil auch ich mich wegen schiefer Zähne niemals von ...

  • Für LILLI

    Hallo, Danke für Eure lieben Worte. Stefanie

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren