Platz aus der Bewegung/Notbremse :: Hundeerziehung + Soziales

Platz aus der Bewegung/Notbremse

von Barbara und Cando(YCH) am 03. Januar 2003 17:07

Hallo Hundefreunde,

Ich hoffe, ihr koennt mir helfen - wuerde unsere Spaziergaenge um einiges verschoenern ;-)

Cando (2 Jahre) hatte, als er juenger war, die schlechte Angewohnheit, ohne meine Erlaubnis zu allen Hunden zu rennen... Mit Hilfe der Schleppleine haben wir das nun gut in den Griff gekriegt (Cando lief 8 Monate mit Schleppleine), trotzdem gibt es zwischendurch noch Situationen, in welchen er mich austrickst... und zwar zum Beispiel dann, wenn ich mit einem anderen Hundehalter zusammen unterwegs bin, und Cando dann genau weiss, dass ich weniger bei der Sache bin...
Nun habe ich ueberlegt, ob es evtl. moeglich waere, ihn in Solchen Situationen durch ein "Platz" zu stoppen? Ich weiss von einigen Hundehaltern, die ihren Vierbeinern damit auch bei groesster Ablenkung "notbremsen" koennen... *traeum*
Meint ihr, dass waere auch mit meinem Eurasier hinzukriegen (bei sorgfaeltigem Aufbau)? Sie sind ja bekanntlich keine "Soldaten"... obwohl ich mit Cando schon viel hingekriegt habe (was andere erstaunt hat: "Der laeuft aber gut im Agi, fuer einen Eurasier... :-) oder :-( ??).

Falls ihr meint, das sei hinzukriegen: wie baut man das Platz aus der Bewegung sauber auf? Nehme einmal an, man beginnt mit Platz auf Distanz? Bitte klaert mich auf!


Gespannte (und hoffende) Gruesse,

Barbara und Cando

von b.bialas(YCH) am 03. Januar 2003 17:40

Hallo Barbara!
Wir haben nicht mit Platz auf Distanz angefangen, sondern eine Zweitonpfeife benutzt, wobei das dickere Ende (der sogenannte Triller) für Platz benutzt wird. Wir gaben das Kommando Platz (oder auch Handzeichen)und sobald der Hund anfing, sich zu legen, haben wir getrillert. Irgendwann verknüpft der Hund dann den Triller mit dem Kommando Platz. Als wir uns dessen ganz sicher waren, kamen die Übungen auf Entfernung (erst mal 1/2 m von mir weg, dann ganz langsam steigern).
Inzwischen kann ich meinen damit auf ca. 30 m Entfernung ablegen. Da er aber ein Problem mit "Platz und bleib" hat (Verlassensängste), kann es
auch schon mal vorkommen, dass er lieber schnell zurückkommt, statt sich zu legen, aber als Notbremse ist der Triller allemal gut geeignet.
Die Übung muss aber wirklich langsam aufgebaut werden.
Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.
Liebe Grüße
Birgit

von Susanne(YCH) am 04. Januar 2003 16:44

: Hallo Hundefreunde,
:
: Ich hoffe, ihr koennt mir helfen - wuerde unsere Spaziergaenge um einiges verschoenern ;-)
:
: Cando (2 Jahre) hatte, als er juenger war, die schlechte Angewohnheit, ohne meine Erlaubnis zu allen Hunden zu rennen... Mit Hilfe der Schleppleine haben wir das nun gut in den Griff gekriegt (Cando lief 8 Monate mit Schleppleine), trotzdem gibt es zwischendurch noch Situationen, in welchen er mich austrickst... und zwar zum Beispiel dann, wenn ich mit einem anderen Hundehalter zusammen unterwegs bin, und Cando dann genau weiss, dass ich weniger bei der Sache bin...
: Nun habe ich ueberlegt, ob es evtl. moeglich waere, ihn in Solchen Situationen durch ein "Platz" zu stoppen? Ich weiss von einigen Hundehaltern, die ihren Vierbeinern damit auch bei groesster Ablenkung "notbremsen" koennen... *traeum*
: Meint ihr, dass waere auch mit meinem Eurasier hinzukriegen (bei sorgfaeltigem Aufbau)? Sie sind ja bekanntlich keine "Soldaten"... obwohl ich mit Cando schon viel hingekriegt habe (was andere erstaunt hat: "Der laeuft aber gut im Agi, fuer einen Eurasier... :-) oder :-( ??).
:
: Falls ihr meint, das sei hinzukriegen: wie baut man das Platz aus der Bewegung sauber auf? Nehme einmal an, man beginnt mit Platz auf Distanz? Bitte klaert mich auf!
:
:
: Gespannte (und hoffende) Gruesse,

: : Barbara und Cando

Hallo,
Platz erst mal an der Leine üben, gleichzeitig mit Befehl selber runtergehen.. und viel loben, erst mal ein paar Serien, dann immer mehr aus heiterem Himmel und bei immer längerer Leine. Wenn Platz nicht sofort ausgeführt wird, ignorieren keine Belohnung dann gleich nochmal. Gleichzeitig dazu vielleicht eine Handgeste, der Hund dreht sich normalerweise nach einem um wenn man auf Entfernung Platz ruft. Ausprobieren.
Andere Frage, wie hast Du das mit der Schleppleine Deinem Hund beigebracht, dass er nicht zu den anderen Hunden hinrennt?? Ziehst Du ihn an der Schleppleine bei Fuss oder nicht? Oder erteilst Du ein spezielles Kommando. Ich habe leider keine Erfahrung damit?
Danke im voraus

von Barbara und Cando(YCH) am 04. Januar 2003 18:54

Hallo Birgit!

: Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

Ja, das konntest du! Vielen Dank.

Liebe Grüße,

Barbara und Cando

von Barbara und Cando(YCH) am 04. Januar 2003 18:59

Hallo Susanne,

: Andere Frage, wie hast Du das mit der Schleppleine Deinem Hund beigebracht, dass er nicht zu den anderen Hunden hinrennt?? Ziehst Du ihn an der Schleppleine bei Fuss oder nicht? Oder erteilst Du ein spezielles Kommando. Ich habe leider keine Erfahrung damit?

Nein, nicht mit der Schleppleine zu sich ziehen! Die Schleppleine diente dazu, dass Cando ab sofort kein Erfolgserlebnis mehr mit seinem Wegrennen haben konnte (durch das Spiel mit den anderen Hunden hat er sich automatisch immer selbst belohnt... :-( ).

Wir sind genau nach dem Schleppleinentraining vom "Kosmoserziehungsprogamm fuer Hunde"vorgegangen; falls du also auch damit anfangen willst, so empfehle ich dir, dieses Buch zu lesen. Oder auch das Archiv hier durchzustoebern ;-)

Liebe Gruesse,

Barbara und Cando

von Fabiola(YCH) am 04. Januar 2003 19:38

Hallo Kennst du die Hundescheller? sieht aus wie fünf kleine Teller an einem Band. Dies ist ein Hilfsmittel für die Hunde erziehung. Du wirfst sie knapp an deinem Hund vorbei, er erschrickt und hält an, ruf ihn zurück und lobe ihn nun kräftig.mit der zeit langt es wenn du es nur noch schüdelst.Mein Hund hat es sehr gut im griff.ich kann ihn sogar sagen "nein der ist an der leine" grusss von Fabiola

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Was Vetmeds so lernen

    Hallo Anna! : es ist müßig weiter darüber zu diskutieren. ****das stimmt, ich höre auch gleich auf, ...

  • Winsseln, winsseln.

    Hallöchen Jörg, noch träumen wir nicht.... aber gleich. Ich denke mir auch, daß Rasti demnächst auch ...

  • Click-Training

    Konrad Lüneborg schreibt: Vor einiger Zeit habe ich das Click- Training als eine ...

  • Wie einen übergewichtigen Hund ernähren?

    Hallo Christa, dank für Deine Antwort, genau das meinte ich, mit "Hau- Ruck- Methode" die ist für den ...

  • zahnspange leila

    Hallo! Prinzipiell vertrete ich Eure Meinung, weil auch ich mich wegen schiefer Zähne niemals von ...

  • Für LILLI

    Hallo, Danke für Eure lieben Worte. Stefanie

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren