Ab wann halti? :: Hundeerziehung + Soziales

Ab wann halti?

von andrea(YCH) am 06. Januar 2003 13:55


hi christiane,

an mäntelchen habe ich auch schon gedacht, hab auch schon mal danach geschaut, aber da sie im moment ziemlich rasch wächst müsste ich alle 2 wochen ein neues kaufen....:-(

mit dem imunsystem gebe ich dir recht...sie bekommt hömeopatische spritzen, da auch ihre augen auf die neuen umweltreize reagieren...sie hat kleine bläschen im innenlid und die augen sind öfters verklebt.
ihr imunsystem ist total überlastet, sagt der tierarzt...

von Cindy(YCH) am 06. Januar 2003 15:20

Hallo Andrea,

: an mäntelchen habe ich auch schon gedacht, hab auch schon mal danach geschaut, aber da sie im moment ziemlich rasch wächst müsste ich alle 2 wochen ein neues kaufen....:-(
:

Schau doch mal, ob Du nicht was aus alten Pullovern zusammenschneidern kannst. Evtl. mit Abnähern aussen, so dass es "mitwächst".

: ihr imunsystem ist total überlastet, sagt der tierarzt...

Wie sieht'S aus mit Baypamun, Echinacea und Co?
Kann ja sein, dass euer Tierarzt das auch schon gibt, frag einfach mal.
War sie schon von Anfang an so? Was sagen die Züchter? Wie ist sie aufgewachsen? Inwieweit habt ihr sie bisher gründlich durchchecken lassen, ob da nicht irgendwo unerkannt was ist, was das Immunsystem schwächt?

Ansonsten, zu der Stop-and-Go-Methode: mach am Anfang doch "extra" Trainingszeiten, da gehst Du nur ein paar Minuten raus, extra um das "nicht ziehen" zu trainieren. Dazu legst Du ihr ein normales Halsband um. Und wenn Du sonst spazierengehst, nimm ein Brustgeschirr. So dass sie lernt, am Halsband ist ziehen absolut tabu. Und wenn das klappt, lass das Geschirr weg, und lege ihr auch beim normalen Spaziergang nur noch das Halsband an. Dann musst Du aber da auch konsequent sein. Sonst lernt sie, dass auch am Halsband gezogen werden kann.
Vom Halti halte ich prinzipiell nichts. Meistens gewöhnen sich die Leute daran, und kommen nicht mehr auf die Idee, die "Ursache abzustellen". Und dann geht es mit der Zieherei weiter. Abgesehen davon, sehe ich viele Leute, die das Halti als "Halsband" missbrauchen. Wenn Du mit Halti führst, brauchst Du zwei Leinen, die am normalen Halsband und eine etwas längere am Halti. Geführt wird der Hund ganz normmal am Halsband. Das Halti ist nur zusätzlich da.

Gruss Cindy

von Christiane & Kira(YCH) am 06. Januar 2003 20:09

## Hallo Andrea,

: an mäntelchen habe ich auch schon gedacht, hab auch schon mal danach geschaut, aber da sie im moment ziemlich rasch wächst müsste ich alle 2 wochen ein neues kaufen....:-(

## na ja, nicht ganz ... aber trotzdem noch billiger (und gesünder!), aller diese pausenlosen Erkältungen und Blasenentzündungen. Dein TA wird ja auch nicht umsonst behandeln.

Schau mal bei eBay - da kriegst Du Hundemäntel für um die 20 EUR ... oder selber nähen yawning smiley) Vielleicht kannst Du Dir ja auch bei einer Billigkette (Takko oder so) Kinderpullover oder Sweatshirts kaufen und die "zurechtschneidern".

: mit dem imunsystem gebe ich dir recht...sie bekommt hömeopatische spritzen, da auch ihre augen auf die neuen umweltreize reagieren...sie hat kleine bläschen im innenlid und die augen sind öfters verklebt.
: ihr imunsystem ist total überlastet, sagt der tierarzt...

## Wie das denn ?? Ist sie beim Züchter unter einer Käseglocke gross geworden ? Was sagt der Züchter denn dazu ?

Was fütterst Du denn ? Könnte evtl. noch eine Allergie mit reinspielen ?

Viele Grüsse
Christiane & Kira


von Robi(YCH) am 06. Januar 2003 22:05

Hallo andrea & akira

wenn du jetzt schon zum Halti greifst ist dies eine Bankrotterklärung
und es steht dir ein Leidensweg von vielen Jahren bevor, denn dann
wirst du deinen Hund nur noch mit Halti ausführen können. Er wird
das Ziehen nie verlernen.
Versuche sie mit Motivation, Futter oder Gegenstand an dich zu fesseln.
Mach dich selbst interessant. Atem, Schnalzen irgendwas. Es geht ja vor
allem darum, dass dein Hund nicht immer direkt bei Fuss laufen muss,
sondern auch mal schnüffeln kann ohne dich um die Bäume zu zerren.

Allerdings würde ich auch mal völlig emotionslos und ohne zu sprechen
einen Leinenschnall geben. (ups habe ich was falsches gesagt?)
Erschreckt wird sie dich anschauen und merken, da kann man nicht alles
machen was man will.
Viel Glück
Robi

PS mein Nubo zieht immer noch :-)

von Katrin(YCH) am 06. Januar 2003 23:16

Hallo andrea,

ich weiß ja nicht wie/wo ihr wohnt, aber vielleicht kannst Du erstmal mit dem Auto bis in ein Gassigebiet fahren, wo Du sie dann gleich frei laufen lassen kannst. Dann kann sie sich erstmal warm laufen und toben und auf dem Rückweg zum Auto kannst Du eventuell dann üben.
Ich würde Dir auch empfehlen nach der bisherigen Methode (konsequent stehen bleiben solange der Hund zieht) weiter zu arbeiten. Bei einem so jungen Hund kannst Du einerseits noch keine dauerhaften Erfolge erwarten, andererseits wird sie auf jede Inkonsequenz deinerseits sofort reagieren, weil sie dann ja immer mal wieder die Erfahrung macht, das Ziehen eben doch vorwärts führt.
Ich bin zwar ein großer Fan vom Halti, für Deine Zwecke ist es aber absolut nicht angebracht. Mit dem Halti kann man das Problem des Ziehens am Halsband nicht wirklich lösen, man umgeht es nur. Viele Hunde laufen zwar sehr schön am Halti, sie lernen dadurch aber nicht, auch am normalen Halsband an lockerer Leine zu laufen.
Also halte durch und falls du mal wieder am verzweifeln bist, sag Dir, das die Arbeit die Du jetzt im ersten Jahr investierst, sich die nächsten 12 Jahre auszahlen wird.

Ach ja, Du kannst die Leinenführigkeit auch zu Hause sozusagen im Trockentraining üben, wenn Du genug Platz hast.
Leg ein Leckerchen sichtbar ans andere Ende des Zimmers.
Dann gehst Du mit Hund in die Richtung, hängt sie sich in die Leine, stop, schaut sie sich zu Dir um, Lob und vorwärts. Da brauchst Du aber ein bischen Fingerspitzengefühl für das letzte Stückchen.

Gruß
Katrin

von Heike H.(YCH) am 07. Januar 2003 01:39

:
: Hi ihr,
:
: meine 4monate alte rr hündin zieht wie verrücht an der leine. ich habe schon die üblichen methoden probiert...stehen

Zieh ihr ein Geschirr an. Und lass das blöde Halti!
Ach und ein Welpe im Winter hat es leider immer etwas schwerer als ein Sommerwelpe. Da müsst ihr jetzt halt durch.
Heike

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wer kann helfen?

    Hallo Jazzy Dein Welpe ist noch sehr jung und wie Du schreibst auch sehr früh von seinen ...

  • Chron. Durchfall

    Hallo Andrea, Ich bin auch fast wahnsinnig geworden, da meine Hündin fast 3 monate lang Durchfall ...

  • Mittlere Reizschwelle = Gefährlich ???

    Hallo Antje, ich kann dann bei einzelnen Sätzen in Deinen Ausführungen kaum glauben, dass Du in ...

  • Hundesportplatz gesucht!

    Hallo! Ich selber wohne zwar in Münster, habe aber eine Brieffreundin aus Castrop- Rauxel! Vielleicht ...

  • Kotmenge bei SOLID GOLD

    Hallo! Ich hatte Nico HB von Solid Golg gefüttert, in den vier Wochen gab es große matschige kaum ...

  • Wann clicken bei Leineaggression?

    Hi Andreas, habe nichts gegen deinen einspruch, hast ja auch ein bißchen Recht. Aber es gibt so einige ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.295.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren