Was haltet Ihr davon? :: Hundeerziehung + Soziales

Was haltet Ihr davon?

von Sabine(YCH) am 07. Januar 2003 16:51

Mein Rüde (16 Monate) ist andern Hunden gegenüber sehr unsicher. Sobald uns ein anderer Hund entgegen kommt, bleibt er bockig stehen und wartet ab. Da kann ich rufen wie ich will... er kommt nicht zu mir.
Seine Unsicherheit, die er zeigt, ist ein gefundenes Fressen für alle Machos unter den Rüden und es gibt immer ein Theater. Nun habe ich angefangen, meinen Hund in dieser Situation an die Leine zu nehmen und ihn ins Platz zu legen. Er bleibt so ruhig und die anderen Rüden reagieren auch weniger auf ihn.

Nun meine Frage: Empfindet mein Hund das Platz als Unterordnung mir gegenüber (mein Frauchen hat die Situation im Griff und ich muss mich nicht darum kümmern) oder eher dem entgegenkommenden Rüden (ich bin ja sowieso der schächere)?

Was haltet Ihr davon? Ich weiss, es ist schwierig in die Seele eines Hundes zu schauen, aber ich bin gespannt auf Eure Gedanken.

Gruss Sabine

von Nora(YCH) am 07. Januar 2003 18:25

Hallo!

Ich denke dein Rüde ist eben sehr unterwürfig, vielleicht auch etwas ängstlich. hast du vielleicht die Möglichkeit einen Hundeplatz oder eine Hundewiese aufzusuchen? Vielleicht könnte man sich ja auch mit anderen Hundebesitzern zu gemeinsamen spaziergängen treffen? Ich glaube dein Hund wird dann auch selbstsicherer werden! Er ist ja noch nicht alt und wird sich wohl auch bald noch gegenüber den anderen Hunden behaupten!

Viele Grüße
Nora

von ute(YCH) am 10. Januar 2003 10:55

hast du sschon mal beobachtet dass viele hunde von selbst ins platz gehen wenn ihnen eine anderer hund entgegenkommt. das ist ein beschwichtigungssignal im stil "schau her ich bin ganz klein, ich bin nicht gefährlich".
auch das stehenbleiben meist verbunden mit einem zur seite schauen, ist übrigens ein beschwichtigungssignal. das hat mit bockig sein gar nichts zu tun.
grüssli
ute

von Renamaus am 02. Juni 2012 15:25
Hallo,

also ich muss erst einmal sagen, dass ,wie es sich für mich anhört, dein Hund nicht "bockig" oder sowas ist.

Ich glaube er ist sehr neugierig´auf den Hund,
lass ihn doch einfach mal, schau was passiert, du gehst einfach weiter, ignorierst ihn und läufst...
Irgendwann wird er wieder zu dir kommen...
Oder aber wenn das nicht die Lösung für dich ist, dann lauf weiter aber schau immer wieder zurück, aber nicht auf deinen Hund sondern auf den anderen. Damit signalisierst du deinem Hund dass du kein INteresse an ihm hast, und du darfst auf keinem Fall etwas sagen!!!!
Und bleibt dein Hund einfach sitzten und wartet bis der andere vorbei ist, oder was macht er wenn der andere Hund dann auf ihn zugeht???
Bitte antworte weil ich dir dann weiterhelfen kann.
Danke,

VLG,
Renamaus

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.274.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren