probleme-hilfe! :: Hundeerziehung + Soziales

probleme-hilfe!

von nathalie(YCH) am 11. Januar 2003 16:54

hy

hab ein paar probleme.

1. das herankommen
ich hab mir jetzt eine Hundepfeife zugelegt (eine die auch ich hören kann) und hab sie heute in der wohnung vor dem essen und mit leckerchen und spielzeug für das komm-signal benutzt. Whyona scheint auch ganz schnell kapiert zu haben, dass nach dem pfiff etwas feines bei mir zu holen ist, oder ein spiel zu erwarten ist. sie kommt auch richtig angerast.

als es drinnen gut klappte hab ich sie auch draussen benutzt, in situationen auf die sie auch auf das "hier" gehört hat, um sicherzugehen, dass sie auch kommt, um nicht das risiko einzugehen, dass sie lernt dass sie mein pfiff signal nicht zu befolgen braucht, wie es offensichtlich beim "hier" der fall ist.
sie ist auch promt angerast gekommen.

soll ich jetzt in heikleren situationen lieber die schleppleine benutzen, damit sie das pfiff-signal auch befolgen muss????
sonst gibt es die gleiche katastrophe wie beim "hier".
ich will aber nicht dauernd mit schleppleine herumlaufen. soll ich wenn ich ohne unterwegs bin, sie mit worten und vielleicht mit spielzeug locken und davonrennen, und wenn sie auf dem weg zu mir ist und ich sicher bin dass sie bis zu mir kommt pfeiffen?????

vielleicht habt ihr ja noch tipps, wie ich vermeiden kann dass ich den pfiff nicht durchsetzen kann.
sie reagiert viel besser auf den pfiff, als auf mein hier. hab auch meine emotionen nicht immer unter kontrolle und auf ein ärgerliches hier würde ich auch nicht kommen wenn ich meine kleine wäre, also hab ich mir die pfeiffe zugelegt, hoffe es bring was, sieht ja schon ganz gut aus.

2. sie frisst alles

hier weiss ich mir einfach keinen rat mehr
ich hab schon versucht mit wurfkette zu arbeiten (Tip von der Hundeschule), aber sie scheint schnell kapiert zu haben, dass die von mir kommt und frisst meistens nur ausserhalb meiner reichweite.
wenn sie in meiner reichweite ist kann ich sie auch mit einem nein vorher stoppen, da ich ja sehe was in der nähe herumliegt.

auch befolgt sie mein "aus" oder "pfui" nicht immer.
kennt jemand tipps oder methoden, dass ich ein zuverlässiges aus aufbauen kann.
sie lässt in meiner nähe schon aus (schweinsohren, spielzeug, oder wenn sie was essbares gefunden hat) aber sobald sie sich nicht mehr in meinemm einflussbereich ist, dann ist sie taub.

was soll ich tun???

sorry ist ein bisschen lang geworden

danke für eure hilfe

grüsse

nathalie und whyona

von b.bialas(YCH) am 11. Januar 2003 22:39

Hallo Nathalie!
Beim Thema "frisst alles" kann ich Dir auch nicht weiterhelfen, aber zur Pfeife hätte ich einen Tipp. Wir durften sie in der Hundeschule nur wie folgt benutzen: Den Hund "hier" rufen und erst pfeifen, wenn er schon auf dem Weg zu uns war. So wurde am Anfang vermieden, dass der Hund lernt, die Pfeife zu ignorieren. Wir sollten es 4 - 6 Wochen lang so machen. Klingt irre lang, hat sich aber bewährt. Obwohl wir alle die gleichen Pfeifen benutzen, können die Hunde super unterscheiden, wer da pfeift. Das hat mich total beeindruckt. Also meiner hat auf diesem Weg sehr gut gelernt, hat für mich auch Sinn, das so zu machen.
Liebe Grüße
Birgit

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren