Problem beim alleine bleiben :: Hundeerziehung + Soziales

Problem beim alleine bleiben

von Lore_1940(YCH) am 16. Januar 2003 14:37

Hallo Benny,

in der heute erschienen Ausgabe von "Partner HUND" (Nr. 2) ist ein sehr guter Artikel mit Beschreibung "wie Üben" aufgeführt. Er gibt schritt für Schritt gute Anweisungen.G
Liebe grüße, Lore

von Marion(YCH) am 16. Januar 2003 16:05

Hallo Benny,

meine Dame hat auch alles kaputt gemacht und ausgeräumt. Ich habe das Ganze mit einer Flugbox in den Griff bekommen. Den Tipp habe ich auch von hier. Langsam den Hund an die Box gewöhnen, erst immer mit offener Türe füttern dann schließen und den Zeitraum langsam steigern. Sie bleibt jetzt super alleine und außer das sie Nachts auf ihre Box besteht weil sie es liebt darin zu schlafen, brauche ich sie eigentlich gar nicht mehr. War für mich und Hund die stressfreiste Art das alleinsein zu üben. Such mal unter Variocannel da findest du viele Information....Viel Erfolg, Marion

von Simone(YCH) am 16. Januar 2003 18:42

:Hallo ihr beiden!

Sorry, dass ich mich in euer kleines Zwiegespräch einmische, aber diesen Tipp kann ich nur empfehlen.
Ich hab eine Alubox (eigentlich für Weihnachtsguzel) in die pack ich ganz leckere Sachen wie Rinderpansen, Ochsenziemer, Schweineohren oder Kehlköpfe. Diese Box kommt NUR vom Regal wenn ich gleich weggeh. Dann nehm ich die Box und sag ganz aufgeregt zu meinem Hund: " mmmhhh schau mal, die Box!!!" mach die Box auf und lass sie sich ein Stück aussuchen. Wenn sie sich dann mit dem Stück auf ihren Kauplatz verzieht geh ich aus dem Zimmer und geh auch nicht mehr rein. So verknüpft mein Hund mein Weggehen mit etwas Positivem und weint schon lange nicht mehr. Als ich vor kurzem nochmal ins Zimmer musste weil ich etwas vergessen hatte, hat sie nicht mal mehr aufgeschaut.

Also, probiers doch mal!

Liebe Grüße, Simone

von Brigitte+Emily(YCH) am 17. Januar 2003 14:23

Hallo,

also bei uns ist es besser geworden mit dem alleine bleiben seit sie immer einen gefüllten KongBall bekommt und den gibt es nur wenn sie alleine bleiben muss, normale Kauknochen und Schweineohren hat sie nämlich nicht angerührt wenn sie alleine wahr, sie hat vorher auch Sachen kaputt gemacht oder ist auf den Tisch und der Küchenablage spazieren gegangen.

Wenn du ihn richtig füllst dann ist dein Hund schon einige Zeit damit beschäftigt bis er alle Leckereien bekommen hat.

Gruß

von Benny(YCH) am 18. Januar 2003 10:58

Wow ! Danke für eure Tipps. Jetzt kann ich mir ja aussuchen, was ich zuerst mache... Ich will versuchen, euch meine Erfahrungen zu berichten.

Viele Grüße
Benny

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Kinderwagen" für einen Welpen? :- "

    Hallo Elke, wir hatten immer einen kleinen Einkaufkorb mit, indem er kam, wenn es zu lange wurde ...

  • Hasenhund

    Hey, Amelie, läuft dein Lindkurs schon? Laß doch mal hören, ich bin gespannt, wie es dir/euch ...

  • BARF Harnstoffwert erhöht ?

    Hallo Franziska, : Neiiiiiiiinnnnnnnnn. Ich müsste bei meinem Hund, damit er nicht rapide abnimmt, ...

  • Meideverhalten

    Ich denke, das gibt sich wieder, wenn der Hund wieder Vertrauen aufgebaut hat. Vielleicht gibst Du ...

  • Target Stick

    Hallo Nina Den TS sehe ich vor allem als Hilfsmittel, um den Hund in eine bestimmte Stellung zu ...

  • Futternapfhöhe

    Hallo Jana, bei all dem muß man bedenken, daß der Wolf später er- und auch ausgewachsen ist. Denke ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren