Anti-Fress-Maulkorb"?" :: Hundeerziehung + Soziales

Anti-Fress-Maulkorb"?"

von Dani(YCH) am 22. Januar 2003 19:48

Hallo Constanze!

Du hast geschrieben, dass er sobald er etwas auf der Straße aufgelesen hat schnell wegeläuft & es verspeist.
Aber wenn Du ihn an der Schleppleine hättest, könntest Du doch auf ihn einwirken, oder?

Ich habe meinem Hund das abgewöhnt,indem ich mit ihm NEIN geübt habe. Ich habe z. B. ein Leckerchen das er besonders liebt vor ihm auf die Erde gelegt und wenn er es nehmen wollte, habe ich deutlich NEIN gesagt. Am Anfang musste ich es natürlich nochmal wegnehmen damit er es nicht frisst, aber er hat ziemlich schnell spitz bekommen dass NEIN bedeutet, dass er das Leckerli erst auf Kommando ("Hol`s Dir" o.ä.) fressen darf. Nachdem das drinnen gut klappte haben wir das Draussen auch so gemacht. Natürlich musste ich ab und an noch ein paar unidentifizierbare Sachen manuell aus seiner Schnauze holen, aber mittlerweile können wir an weggeworfenen Pausenbroten etc. vorbeigehen ohne dass er sie frisst.

Wenn Du das jeden Tag in kleinen Trainingseinheiten übst, kriegst Du das bestimmt hin!!
Mein Hund war allerdings schon erwachsen (2 Jahre) als ich ihn adoptiert und es ihm beigebracht, bzw. abgewöhnt habe. Dein Hund testet jetzt in dem Alter bestimmt auch aus, wie weit er gehen kann.
Leider hat mein Hund durch Fressen von Unrat sogar mal eine Salmonellenvergiftung gehabt, das war nicht so witzig. Aber wie Du schon sagtest, als Frauchen sieht man ja auch nicht immer alles und kann nicht immer so schnell eingreifen, wie die Hunde schlucken.

Viel Erfolg!

Dani
:

von Constanze(YCH) am 22. Januar 2003 20:00

: Hallo Dani!
Ja, an der Schleppleine klappt das ganz gut. Wenn er etwas aufnimmt und wegrennen will, dann zieh ich ihn ganz gemein zu mir her und nehm ihm das Ding aus dem Mund. Wenn ich NEIN sage und er befolgt meinen Befehl, dann kriegt er ein Leckerli.

Ich werde das jetzt auch konsequent in der Wohnung üben. Das gibt mir jetzt wieder Hoffnung, dass ich meinem Hundi doch keinen Maulkorb umschnallen muss. Er ist nämlich ein ganz Lieber und hat so etwas eigentlich nicht verdient ;-)

Danke und liebe Grüße, Constanze

von Dani(YCH) am 22. Januar 2003 20:46

Hallo Constanze!

Das bekommt ihr bestimmt in den Griff! Viel Erfolg dabei!
Wenn noch etwas sein sollte, versuche ich gerne Dir zu helfen: danniundsahne@web.de

Liebe Grüße,
Dani
P.S: Wir studentischen Hundebesitzer müssen doch zusammenhalten :-), oder?!

von Dani(YCH) am 22. Januar 2003 20:47

Ich bins nochmal!

Wollte nur noch kurz sagen: Hab Geduld!
Es kann (muss aber nicht) dauern aber wenn Du konsequent übst dann schaffst Du das locker!

LG,
Dani

von Claudia(YCH) am 22. Januar 2003 22:21

Dein Hund war ja schliesslich kein Straßenhund bevor er zu Dir kam, oder? Ansonsten wäre es natürlich schwerer mit dem Abgewöhnen.

Ihrer vielleicht nicht, aber meiner *g
Ich hab also ein Freßmonster... aber eigentlich isses nich so schlimm. Da Emely mit Menschen nur schlechte Erfahrungen hatte, hab ichs daheim mit Hundesprache versucht. Also lecker Fleischwurst aufn Teppich, ich mich daneben gepflanzt und sie wollt sich das Leckerli sofort schnappen. Da hab ich sie einfach mit gekrauster Nase angeknurrt. Sie hats dann nicht genommen.

Hab dann bald mit iiiibahhh (angewiedert aber nicht besonders laut) angefangen als Signalwort, weil ich das auch draußen rufen kann und es funzt tatsächlich.

Mülleimer muß se aber alle abschnüffeln, darf sie ja auch.

von Minu(YCH) am 23. Januar 2003 12:10

Hallo Dani

Ich habe auch so ein Alles-fress-Mülleimer Monster. Mit Vorliebe isst sie ihre eigene K... Das Wort NEIN kennt auch sie sehr wohl. Aber es geht an ihr vorbei und interessiert sie kein bisschen wenn sie ausser Reichweite ist. Wie bitte schön hast Du Deinen Hund so toll erzogen alles auf nur einem scharfen "Nein" fallenzulassen???

Neugierige Grüsse

Minu

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren