Pro & Contra Felxileine :: Hundeerziehung + Soziales

Pro & Contra Felxileine

von Ursel(YCH) am 25. Januar 2003 08:42

Hallo Tessa,

genauso handhabe ich das auch mit der Flexileine. Allerdings trägt Cora zusätzlich ein Geschirr, ich persönlich finde es besser, wenn die Leine "oben" bleibt, mit Halsband hat sie sich schon mal die Beine umwickelt. Aber im Grunde genommen hab ich keine "Flexi-Probleme". Ich hab noch eine 10m Flexi mit Band, die kann ich leider nicht benutzen, der Zug ist zu stark, da hab ich einen Hund, der ständig nur Fuß läuft und das ist ja nicht der Sinn der Übung.
Ich wollte damit sagen, daß zu mindest bei uns, die Flexi nicht zum ziehen verleitet.

Grüßle Ursel, Cora + Kätzchen

von Simone(YCH) am 25. Januar 2003 10:33

: Hallo Leute!

Ich verfolge gerade diese spannende Diskussion, da ich selbst mit dem Gedanken spiele, mir eine Flexi zu kaufen.
Hauptsächlich ging es ja darum zu vermeiden, dass der Hund sich das Ziehen angewöhnt. Ich selbst arbeite mit der Schleppleine und gehe in der Stadt mit der normalen 2m Jägerleine.
Ich bin auch der Meinung, dass der Hund eine Schleppleine sehr wohl spürt und auch dieses Gewicht ziehen muss um vorwärts zu kommen. Deshalb nehm ich für die Schleppleine das Geschirr und für die Jägerleine das Halsband. Mein Hund weiss: Geschirr darf man ziehen, Halsband nicht!! Genauso könnte man es doch auch mit der Flexi handhaben, oder??? Also Geschirr + Flexi = Ziehen ;-)

Noch was: Gibt es eine längere Flexi MIT BAND als nur 5 Meter?? Ich
möchte eine kaufen für die Abendspaziergänge. Mein Hund ist noch sehr jung und da möchte ich sie im Dunkeln nicht ableinen.Sie
ist so rußschwarz, dass ich sie überhaupt nicht mehr sehe... ;-)

Liebe Grüße, Simone
:
:
:
:
:
:

von Martin + Mirko(YCH) am 25. Januar 2003 11:38

Grüß Dich Brigitte,

die antwort hängt ganz davon ab, wozu du die leine benutzen willst. Ich möchte auf sie in kombination mit einem geschirr (egal was für ein hund) nicht verzichten. Ich benötige sie, wenn ich mit einem tierheimhund neu anfange. Er muss schuffeln können, er muss lernen, was ein akzeptabler umkreis ist und er muss vor allem kommen lernen. Dafür braucht man eine lange leine. Da ist die flexi manchmal angenehmer als die schleppleine.
Beim joggen im wald mit einem solchen hund, binde ich sie mir an den gürtel.
Bei erlernen der leinenführigkeit ist eine 2m leine ideal.
Ziel ist am ende, ein hund, der frei läuft und sich in dem radius aufhält, dem wir ihm angezeigt haben. Manchmal klappt das ja sogar.

tschüß Martin & Mirko

von tessa(YCH) am 25. Januar 2003 11:54

Hallo Simone.

Es gibt die Flexi New Giant, die ist neu und das Nachfolgemodell der Giant.

Letztere habe ich gehabt und wieder weggetan, weil die Hunde zu stark ziehen müssen, um das Band abzurollen. Das Band rollte sich auch nicht schnell genug wieder ein, wenn der Hund schnell herankam.

Ob die New Giant besser ist, weiß ich nicht, hab sie noch nicht ausprobiert.

Sie hat jedenfalls jetzt 8 Meter Länge und so wie ich das gesehen habe ein offenes Gehäuse, wie früher die Professional.

Die Professional scheint es neu nicht mehr zu geben, die hatte auch Gurtband und 10 Meter Länge.

Schau die die New Giant mal im Laden an, vielleicht ist das ja was für Dich.

Gruß
tessa

von tessa(YCH) am 25. Januar 2003 11:55

Kleiner Nachtrag: Die "alte" Giant hatte 6 Meter Länge.

Gruß
tessa

von Brigitte + Emily(YCH) am 25. Januar 2003 19:49

Hallo Simone,

es gibt eine Flexi Leine 5 M als Gurt-Roll-Leine also nicht das dünne Seil, ich wollte mir auch diese zulegen da ich denke der breite Gurt ist besser zu sehen auch die Verletzungsgefahr ist nicht so groß.

Gruß

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Beagle & Hundesport?

    kannst du mir auch mal mailen, denn dann können wir uns ja noch ein bisschen "unterhalten". würde mich ...

  • ExKomaPatientin auf sehr gutem Weg

    Hallo Familie Martin, ich freue mich aufrichtig für Euch, dass es Cindy wieder besser geht... Die ...

  • LUCA Best Dogs

    Hallo Gaby, vor gut 1, 5 Jahren hab ich mit denen auch mal telefoniert wollte Proben haben. Die waren ...

  • Hitzeexzem

    Hallo Edith, da müsste man mal die Bedeutung des Namens hinterfragen... Nomen est omen????? ...

  • Mit Hund nach Amerika für 2 Jahre

    Hallo Thomas! Vielen Dank für deine Auskunft, ich muss sagen, es beruhigt mich jetzt sehr, dass es ...

  • Hundekuchen selbst machen?

    Hallo Attila, wenn Deine Hunde keine Probleme mit Getreide haben, gebe ihnen zum knabbern noch ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.270.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren