Problem verstärkt durch Hundeschule ? :: Hundeerziehung + Soziales

Problem verstärkt durch Hundeschule ?

von Miriam(YCH) am 24. Januar 2003 14:56

Hallo

ich habe ein Problem mit meinem 6jährigen Rüden, der ein Riesentheater mit Höllenlärm veranstaltet, sobald er einen anderen Hund sieht - sei es beim Verlassen des Hauses, im Auto, auf dem Spaziergang .. egal, wo und wann .. es ist, als ob er eine eingebaute Automatik hätte, die ihn in "Kriegszustand" versetzt, sobald er einen Hund sieht.

Er ist nicht aggressiv anderen Hunden gegenüber, hat eigentlich überhaupt keine Probleme, wenn ich mit ihm zu den Hunden hingehe (falls sie nicht wegen seines Gebrülls schon so eingeschüchtert sind, dass sie die Flucht ergreifen ...)

Ich gehe jetzt seit 4 Wochen mit ihm in eine Hundeschule, um ihm beizubringen, dass er sich neutral verhalten soll ... habe allerdings das Gefühl, dass es seitdem noch schlimmer geworden ist - auf dem Hundeplatz ist es die Hölle .. er ist ununterbrochen am Bellen, ich müsste ihm eigentlich eine Stunde lang die Schnauze zuhalten ..

Hat jemand vielleicht noch einen (oder mehrere .. ) Tipp(s) ?

Danke
Miriam

von tanja(YCH) am 24. Januar 2003 15:08

Hallo Miriam!

Warum gehst du erst jetzt mit ihm in die Hundeschule? Als ich meinen Hund mit drei Monaten bekommen habe hat er auch das Problem gehabt, ich bin mit ihm sofort in die Hundeschule gegangen, und jetzt hat er überhaupt kein Problem mehr! Mit sechs Jahren ist schon sehr spät, aber ich denke nicht zu spät. Ich würde in der Hundeschule bleiben, rede mit den Trainern über das Problem, damit sich niemand aufregt wenn dein Hund bellt. Ich würde auch in der Freizeit versuchen so oft wie möglich mit anderen Hunden zusammen zu treffen (Hundewiese) um deinen Schatz zu desensibilisieren. Vielleicht hört er vonn alleine damit auf, wenn nicht rede mit den trainern in der Hundeschule was man machen kann. Außerdem wenn dein Hund nicht aggressiv gegenüber anderen Hunden ist, ist das ja nicht so ein Problem, er bellt halt nur!

Lg Tanja

von Gabi + Sheila(YCH) am 24. Januar 2003 15:19

Hi,

was hat denn die Hundeschule vorgeschlagen ??

Neugier-Gruß
Gabi

von Miriam(YCH) am 24. Januar 2003 15:33

: Hallo Tanja

ich möchte jetzt nicht seine ganze Lebensgeschichte aufschreiben, aber als mein Hund jünger war, hatten wir andere Probleme, da ging es um sein Leben und seine Gesundheit, da geht die Erziehung dann ziemlich unter ...

Aber ich denke eben auch, es ist nie zu spät, also gehen wir eben jetzt in die Hundeschule, um uns beiden in Zukunft diesen Stress zu ersparen.

Ich sollte noch erwähnen, dass ich noch einen zweiten Hund habe, der schon älter ist (ca. 12-14 Jahre) UND unverträglich mit anderen Hunden.
Er ist der Hauptgrund, warum ich meinem zweiten diese Bellerei abgewöhnen möchte .. weil der ältere sich immer genötigt fühlt, mitzumachen, wenn der jüngere anfängt .. und ich steh dann da mit zwei völlig ausgeflippten Hunden (Schäferhundgrösse) und kann sehen, wie ich sie wieder zur Ruhe bringe. Das kostet einfach zu viel Nerven auf Dauer ...

Gruss
Miriam

von Miriam(YCH) am 24. Januar 2003 15:39

Hi Gabi

die Trainer erzählen mir immer etwas von "Blickkontakt" unterbrechen .. was aber ein bisschen schwierig ist, wenn ein 35-kg-Hund hinter dem Hund herhechtet, der in der Reihe vor ihm läuft ..

Das Problem ist auch, dass mein Hund eine Behinderung hat und die normalen Befehle wie SITZ nicht ausführen kann .. und ich ihn auch nicht mal eben durch einen heftigen Ruck an der Leine beeinflussen kann, weil das wegen dieser Behinderung (steifes Knie) eben nicht machbar ist...

Gruss
Miriam


: Hi,
:
: was hat denn die Hundeschule vorgeschlagen ??
:
: Neugier-Gruß
: Gabi

von Marion(YCH) am 24. Januar 2003 16:15

Hallo Miriam,

erkundige dich doch mal über Bachblüten im Bereich Hundetherapie. Soll die Hunde auf natürliche Weise ruhiger machen und entspannen. Vielleicht hilft das als Zusatz zu dem Training. Ich denke wenn dein Hund sich einmal so aufregt ist es schwierig in wieder runter zu bekommen. Wende dich mal an einen Tierheilpraktiker der kann dir bestimmt helfen.

Gruß Marion

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Krankheiten mit starkem Körpergeruch

    : Hallo zusammen, : : könnt Ihr mir mögliche Krankheiten nennen, bei denen der Hund massiv ...

  • Dobermann-Rüde in Not

    Hallo Kirsten schön, dass Du Dich für den Dobi einsetzt! Vielleicht gibst Du noch ein paar Infos, ...

  • Gemüse pürieren - womit?

    Hallo Corinna, auf meinem Mixer steht "petra", er ist aus Metall/Glas, hat bei Karstadt ca. 90 DM ...

  • Zerstörungswut

    : Hallo Wilma, : : also erstmal kann ich gut verstehen, daß Du fast vor Wut platzt wenn Dein Hund ...

  • hündin brüllt andere hunde an

    Hallo Amigo, : das mit dem Geschirr hört sich gut an. Eben weil mein Rüde das gar nicht mag, wenn ...

  • Konzentrat gegen Zecken

    Hi Cordula Ich verwende regelmäßig den Pet Lusterizer / Coat Conditioner Spray von Miracle Pet mit ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren