Phänomen :: Hundeerziehung + Soziales

Phänomen

von Tanja(YCH) am 28. Februar 2003 12:59

Hallo,

meine Hündin hat die Eigenart entwickelt daß sie sich weiter als gewöhnlich entfernt wenn ich ein Stück mit anderen Hundehaltern und ihren Hunden gehe. Zu ihrem sonstigen Wesen ist zu sagen daß sie Tage hat an denen sie mit keinem Hund etwas zu tun haben will, an anderen wieder geht es. Sie ist vom Typ her eher ängstlich was sie in *Zuerst agieren* zeigt, sprich sie bellt und stellt die Haare auf um dem Gegenüber gleich klarzumachen wie grooooß und bööööse sie ist. Gibt aber auch andere Tage an denen sie mit einzelnen Hunden sogar spielt. Insgesamt ist sie aber nicht so sehr der verspielte Typ, sie ist jetzt 2 Jahre alt. Sie ist außerdem sehr futterneidisch und eifersüchtig, letzteres habe ich mittlerweile einigermaßen gut im Griff.
Kennt ihr das Problem mit dem weiterentfernen als üblich vielleicht auch? Welche Ursachen könnte das haben? Ist sie der Meinung ich achte nicht mehr so auf sie und vergrößert deshalb ihren Radius? Oder passt ihr die Gesellschaft nicht und sie meidet die Nähe? Ist übrigens egal ob der andere Hund in meiner Nähe ist oder ebenfalls weit entfernt, sie geht ihre eigenen Wege. Vielleicht könnt ihr mir da Input geben?

Danke!
Tanja

von katrin-und-zoo(YCH) am 28. Februar 2003 14:35

: Hallo,
:
: meine Hündin hat die Eigenart entwickelt daß sie sich weiter als gewöhnlich entfernt wenn ich ein Stück mit anderen Hundehaltern und ihren Hunden gehe.

Könnte mir gut vorstellen, daß sie sichso sicherer fühlt... nicht, daß sie unbedingt am anderen Hundi klebt, aber es ist halt schon was anderes, wenn du mit dem anderen Hundehalter zusammen läufst... entspannter quasi. redest ja mehr und eure gruppe ist einfach um das Doppelte größer!
So eigenartig finde ich das Verhalten nicht! Meine Hunde sind alle so!
Denn die anderen 2 vermitteln nicht nur das Gefühl: wir sind mehr (größer, stärker) sondern auch ein " Wir - Gefühl". So ist deine Hündin also nicht mehr allein mit dem Problem: muß auf frauchen achten, auf andere vierbeiner aufpassen, komische dinge inspizieren etc... Das gibt Mut, Größe ( manchmal auch Größenwahn:-)) ) und natürlich Sicherheit.

von Conny und Trio(YCH) am 01. März 2003 06:35


Ist sie der Meinung ich achte nicht mehr so auf sie und vergrößert deshalb ihren Radius?

Hallo Tanja - ob das die Ursache ist, kann ich nicht sagen, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass darin die Lösung liegen kann. Solange Du Dich mit der Hündin beschäftigst, wird sie auch in der Nähe bleiben. Die praktische Umsetzung ist jedoch schwierig, denn sicher gehst Du ja mit anderen zusammen, um Dich eben auch mal zu unterhalten.
Meine Hunde nutzen solche Situationen auch aus.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Homoöpathie bei Durchfall

    Hallo Porcha, : Welches homoöpathisches Mittel hat sich bei Durchfall bewährt und wie kann ich ...

  • Puscht aktiv" Futter den Hund ?"

    Hallo Yvonne, ja ist immer schwer mit allgemeinen Aussagen. Bei Arno muß ich (gottseidank) wirklich ...

  • Unappetitliche Frage?

    : Hallo Pit, ich lebe in der Schweiz und da hat das Land für Abhilfe gesorgt und auf jedem begehbaren ...

  • Eutanasie im Namen des Tierschutzes?!

    Hallo Kine! Ich kann mich den anderen nur anschliessen - auch ich hatte Tränen in den Augen und finde ...

  • Analdrüsen

    Hallo Flocke, : kannst du denn in diesem Zusammenhang ein anderes Futter empfehlen, dass von der ...

  • Solid Gold und Futtermenge

    Hi Stefanie, müsste stimmen. Hab im englischbuch meines Sohnes geblättert. Darin steht: 1 lb ist die ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.296.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren