Teletakt für Kleinhunde? :: Hundeerziehung + Soziales

Teletakt für Kleinhunde?

von Heike B.(YCH) am 10. März 2003 18:16

Hallo Me,

: Die Frage war: Gibt es Teletakt auch für Kleinhunde und woher kann man es beziehen - NICHT erklärt mir die Alternativen und belehrt mich :-)

Gut, dann würde ich vorschlagen, dass Du uns künftig den Sinn jeder Frage erklärst bevor irgendjemand antworten darf... ;-)))))

Neee, nun aber im Ernst: leider hat mir meine Erfahrung gezeigt, dass irgendein selbsterklärter "Sachkundiger" einem verzweifelten Hundehalter einen Floh ins Ohr setzt, dass dieses oder jedes Mittelchen garantiert zur Beseitigung des Problems führt, was oftmals in den Fragen "Gibt es das auch in DER Größe ?" und "Wo krieg ich das ?" mündet.
Ich weiß wovon ich rede, da ich selbst mit meiner ersten Hündin bei einem Verein gelandet bin, in dem "Hardcore-Schutzhundler" das Sagen hatten. Positive Bestärkung kam in deren Weltbild nicht vor und der Umgang mit sog. Starkzwangmittel (Endloswürger, Stachelhalsband, Teletakt) war dort an der Tagesordnung.
Da mein Hund (weil aus dem Tierheim) ohnehin nur als eine Art "Biomüll" galt, kam ich erfreulicherweise nie in den "Genuss" der vollen Aufmerksamkeit der "Hundeplatz-Hardliner". Aber leider wurde mir auch lange nicht vermittelt, welche Möglichkeiten es gibt, um den Hund auf positive Weise zu erziehen. Also ging ich leinenruckend und Befehlston kreischend durchs Leben.
Damals hatte ich noch keinen Internet-Anschluss. Hätte ich aber die Frage gestellt, wo ich den nun den ultimativen fellfarbenschonenden "Gesundheitswürger" bekomme, wäre ich über Alternativvorschläge und "Belehrungen" sehr dankbar gewesen (und meine erste Hündin sicher auch!).

Übrigens wollte ich nicht unterstellen, dass jemand, der hier nach Bezugsquellen fragt, zu "doof" ist, im Netz zu suchen.
Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass Leute, die einschlägige Erfahrung damit haben, meistens auch Bezugsquellen kennen (den einschlägigen Hundesportläden sei Dank...)

So, nun habe ich genug gesabbelt über das Leben und was jeder so in Fragen (und Antworten) reininterpretiert (oder nicht) ;-))

Liebe Grüße

Heike

von Me & Bär(YCH) am 10. März 2003 18:24

: Hallo Heike,
:
: Gut, dann würde ich vorschlagen, dass Du uns künftig den Sinn jeder Frage erklärst bevor irgendjemand antworten darf... ;-)))))

Neee, wieso sollte ich das - jeder kann schreiben was er will - aber Du hattest doch ein Problem, dass ich nicht den anderen 10 Antwortern nacheifern wollte, sondern schlicht eine simple Frage mit der entsprechenden Antwort versehen habe :-) Mehr wollte ich doch gar nicht...

Nix-für-ungut-Grüße,
Me (die immer noch denkt, dass es Leute gibt, die auf einfache Fragen einfache Antworten haben möchten) & Bär

von Heike B.(YCH) am 10. März 2003 19:06

Hallo Me,

: Nix-für-ungut-Grüße,
: Me (die immer noch denkt, dass es Leute gibt, die auf einfache Fragen einfache Antworten haben möchten) & Bär

Ok, und so werde ich künftig die Frage "Könnten Sie mir die Uhrzeit sagen?" mit einem schlichten "Ja" beantworten..... *grins*

Auch Nix-für-ungut-Grüße

Heike

von Franky(YCH) am 10. März 2003 20:00

: : Hallo alle zusammen,
: : weiss vielleicht jemand ob es auch Teletakt für Kleinhunde gibt, und woher man sie bekommt?
:
: Falls es einer weiß wird er es Dir hoffentlich nicht sagen. TT ist unnötig - für die positiven Einsatzbereiche (Aufmerksamkeit per Kribbeln auf den niedersten Stufen) kann man auch anders arbeiten und die anderen Stufen sind schlicht Tierquälerei. Wären die Dinger nur auf den zwei untersten Stufen anwendbar... sind sie aber nicht, sie sind potentielle Foltergeräte. Damit macht ein Nicht-Prof (und das sind SEHR wenige, ich würde mich das nicht trauen) garantiert alles nur noch viel schlimmer und auch der Profi hat vielleicht "Erfolg" - und einen Hund, der wegen eines Schmerztraumas gehorcht. Na super.
:
: Grüße
: josh
Hallo zusammen,

es kommt wie gesagt auf die "Einstellung" von Hund Herrchen und Gerät an. Das leichte Kribbeln für die Aufmerksamkeit ist ja in Ordnung, Schmerztrauma alledings überflüssig!

also: Die drei Stufen sollten nicht heißen
1. Kribbel
2. bewußtlos
3. Asche wegfegen

von Kathi(YCH) am 11. März 2003 05:20

Moin Antje,

: Würde meinen Hunden nicht reichen, der Garten...

gut das DEine Hunde nicht das Maß aller Dinge sind ;-)
Einer von meinen Dreien bleibt auch angeleint. Aus gutem Grund. Und bevor ich zu irgendwelchen vorsintflutigen Zwangsmitteln greife, deren Wirkung mehr als zweifelhaft ist (klar, an jeder Ecke steht ein Könner und man erkennt ihn an der Nasenspitze ;-)), bleibt das auch so. Freilauf hat meiner auch "nur" im Garten und er fühlt sich dabei offensichtlich nicht unwohl.

Gruß
Kathi

von Antje(YCH) am 11. März 2003 06:00

Hallo Heike und Me,

ich glaube, wir haben hier mal wieder einen typischen Fall, in dem beide Recht haben... :-)

Me in Bezug darauf, daß simpele Fragen oftmals Lawinen von Antworten nach sich ziehen, um deren Sachverhalt es gar nicht ging. Heike damit, daß jemand, der "sachkundig" ist in Bezug auf das E-Reizgerät, nicht wildfremde Leute zu fragen braucht, wo er so ein Ding her bekommt. Genau dieser Sachverhalt läßt für mich die Vermutung zu, daß der Fragesteller sich bisher noch nicht mit der Materie auseinander gesetzt hat, also nicht "sachkundig" ist. Was aber nicht heißt, daß er die Sachkunde nicht noch erwerben kann bzw. feststellt, daß er für die Anwendung eines solchen Gerätes nicht die entsprechenden Erfahrungen hat. Auch so etwas gibt es, z.B. Leute, die sich nach einem Lehrgang bzw. der näheren Beschäftigung mit dem Ding sagen "Nee, ist mir heikel, kann ich bzw, will ich nicht...". Da muß ich Me recht geben, solchen Leuten (und ihren Hunden) ist doch eher damit geholfen, aus eigenem Antrieb selbst festzustellen, daß sie besser die Finger davon lassen, als wenn aus einer Trotzreaktion auf die erhobenen Zeigefinger (und Beschimpfungen!) rundherum erst recht so ein Ding angeschaft wird.

Viele Grüße

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren