annehmen von Fremden abgewöhnen"Wie?" :: Hundeerziehung + Soziales

annehmen von Fremden abgewöhnen"Wie?"

von Sabrina(YCH) am 10. März 2003 17:17

Hallo ,

ich würde mir gerne Erfahrungen in Sachen "kein Fressen von anderen Leuten annehmen " hören.Ich habe dieses Problem (und das ziehmlich ausgeprägt )mit meinem Hund.Er hat die ersten beiden Jahre seines Lebens(jetzt ist er 4) in Spanien gelebt und war sehr unterernährt als ich ihn bekam.Er ist so fixiert auf Fressen das er jeden der "Kekse" in der Tasche hat anschnüffelt und sich dann daneben setzt.Das schlimmste an der Sache ist das manche Menschen ihm dann auch was geben.Auch wenn ich schon von weitem rufe"Nein".Durch dieses ständige Erfolgserlebnis versucht er es natürlich immer wieder, auch auf der Straße schnüffelt er jede "vorbeilaufende" Tüte an.Er hört auch überhaupt nicht mehr wenn er sich den "Keks " in den Kopf gesetzt hat, da er ja auch öfter welche bekommt.
Nun ist die Frage :Wie kann ich das am besten mit ihm Üben?

Vielen Dank im vorraus, Gruß Sabrina

von Conny und Trio(YCH) am 10. März 2003 21:42

Ich würde die anderen Leute DRINGEND (mit Begründung) bitten, das Füttern zu unterlassen und selber ganz viele Leckerlie in den Hund stopfen, sobald er mir seine Aufmerksamkeit widmet.
Vermutlich habe ich das Problem nicht in so ausgeprägter Form wie Du, aber ich kanns gut nachvollziehen.
Wenn die anderen Leute nicht mitspielen, wird der Hund aus seinen Erfolgen immer wieder das Falsche bestätigt bekommen. Ich weiß, das ist schwer, weil viele uneinsichtig sind (diese Leute dann meiden)
Vielleicht findest Du ja auch Helfer, die in einer solchen Situation auch wirklich mal unfreundlich zu dem Hund werden (mit Absprache, damit das nicht in die falsche Richtung läuft), kommt Hundi dann zu Dir - toll, Leckerlie.
Auch eine vorbeilaufende Tüte kann mit Absprache mal ein unangenehmes Geräusch machen....

von Grizzly(YCH) am 11. März 2003 07:46

Hallo Sabrina,

"welcome in the club" :-)

Meine Grizzly, (ibizianischer Strandhund) ist genau so ein Keksjäger. Dazu kommt, dass sie auch noch sehr putzig aussieht, und die Leute meinen, sich ihre Zuneigung durch Futter erschleichen zu können :-(

Erschwerend kam bei uns noch dazu, dass sie viele Sachen garnicht vertragen hat, von einem kleinen Stück Schmacko sind wir 3 Tage lang im 2-Stunden-Rhytmus Durchfalltechnisch zur Wiese gejoggt.

Es gibt einige Tipps, manche will ich noch umsetzen, aber halt eins nach dem anderen.

Zum einen "verbiete" ich den Leute ihr etwas zu geben, mit dem Hinweis, dass sie davon krank wird.
Wenn es Leute sind, wo ich es aus "taktischen" Gründen nicht untersage, muss sie sich das Leckerchen erarbeiten, zB durch "Sitz" "Platz" etc. Leckerchen gibt es grundsätzlich nicht geschenkt.

Was ich beibringen möchte ist, Leckerchen nur aus der linken Hand zu nehmen. Da die meisten Leute Rechtshänder sind würde schon mal ein grosser potentieller Täterkreis entschärft werden ;-)
Das werden wir in Kürze mit Clickerarbeit beginnen.

Ansonsten, wenn sie den Leuten unaufhörlich an den Jackentaschen klebt, beende ich mit dem KM "Schluss" die Bettelei - das klappt inzwischen schon ganz gut, dauert aber.

LG
Astrid & Grizzly

von Sabrina(YCH) am 11. März 2003 16:53

Hallo Conny,

Begründungen sind gut, aber welche ist am leichtesten und wirksamsten?Und wie kann ich eine Tüte "gefährlich" machen?

Gruß Sabrina

von Katharina-Anna(YCH) am 11. März 2003 17:29

Hallo!!

Ich habe meiner Hündin beigebracht nichts von Fremden zu nehmen (inzwischen nimmt sie auch nichts mehr von Bekannten ohne mich so lange anzuschauen, bis ich etwas sage). Ich würde mit Bekannten üben. Sie sollen ihr ein Leckerli hinhalten und wenn sie es nehmen will sofort wieder wegtun (du musst, wenn sie es gerade nehmen will sehr streng "nein", oder was du sonst für soetwas verwendest, sagen). Dann rufst du sie, und sie wird ganz toll gelobt und bekommt von dir ein Leckerli. Das musst du aber sehr oft mit ihr üben. Nach einiger Zeit wird sie nichts mehr von Fremden annehmen (aber fast immer nur, wenn du dabei bist), du musst aber auch damit rechnen, dass dein Hund auch nichts mehr von Bekannten (wenn die dir helfen) annimmt, solange du dabei bist.
Meine Hündin hat es mit dieser Methode sehr gut verstanden, ich hoffe dir hilft das etwas.
Viel Erfolg

Tschüß
Katharina-Anna+Goldie, die ja als verfressen gilten (Vorurteil)

von andrea(YCH) am 11. März 2003 19:41

ein freund hatte das gleiche problem...
er hat es seiner hündin abgewöhnt von fremden futter zu nehmen indem er ihr ein leckerchen vor die nase gehalten hat, sobald baggi das leckerchen nehmen wollte gab es ein stupps auf die nase und das leckerchen verschwand in der hand..solange bis wuffi das leckerchen nur noch schräg angeschaut hat. dann hat er das leckerchen 2x um die nase kreisen lassen und ihr das leckerchen ins maul gesteckt... jetzt nimmt baggi nur noch leckerchen wenn man das leckerchen 2 mal kreisen lässt sonst nicht mehr...

lg
andi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Kampfhunde" "

    : mit seinem Bullterrier (oder PitBull?) : : Du kennst nicht mal den Unterschied? Verzeihung - ...

  • neue clickerideen gesucht!

    Hi Svenja! : Oh, das trifft sich ja gut! *grins*, gibt immer wieder Zufälle :-) : Wie fange ich das ...

  • Ersthund - welche Rasse, oder doch Mix?

    na gut, ok, dann sage ich halt nix (schmoll, schmoll) aber ihr werdet mir beipflichten, dass man mit ...

  • Clickern mit allen Rassen?

    Grüß Dich Linda, du schreibst : Was meinen dann die die sagen, dass es nicht für alle geeignet ...

  • Hovawart als Modehund?

    Hallo Sonja, in meiner Gegend gab es schon immer viele Hovawarte, leider leben die meisten im ...

  • Modeguru

    Heinrich, Du hast dich gestern mit meinem AB unterhalten. Sorry, da war ich grad mit meinen Fiffis ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren