Alleinebleiben nach Umzug :: Hundeerziehung + Soziales

Alleinebleiben nach Umzug

von Sabrina(YCH) am 11. April 2003 14:28

Guten Tag,
ich habe große Bedenken das mein Hund nach unserem bevorstehenden Umzug -wieder-nicht alleine bleiben kann.
Es ist so, das ich ihn bekommen habe als er schon 2 Jahre alt war und er kannte "alleine sein" überhaupt nicht und es war sehr schwer es ihm beizubringen .Mit täglich mehrmaliger Übung hat es 1 Jahr gedauert.In der Zeit hat er ALLES kaputt gemacht was zwischen ihm und dem Ausweg war!!!Türen, Teppiche,er hat sogar ein Loch in die Wand gegraben oder zumindest den Ansatz gemacht.
Doch jetzt kann er es einwandfrei, er weint auch nicht mehr-gar nichts-er schläft.
Und genau deswegen habe ich wirklich große Bedenken dass wenn wir jetzt in eine neue Wohnung ziehen, er sehr lange braucht um sich daran zu gewöhnen.
Ich werde von Anfang an mit ihm üben, ganz klein angefangen.Und er hat natürlich einen festen Platz, aber was kann ich noch tun um ihm schnell klarzumachen das wir jetzt hier unsere "Höhle" haben und dass ich immer wieder hierhin komme??
Um hilfreiche Tipps bin ich dankbar...
Gruß Sabrina

von Kerstin mit rakker(YCH) am 11. April 2003 14:57

Hallo Sabrina,
ich würde mir da nicht so große Gedanken machen. Ein Hund, der allein bleiben kann, kann es einfach. Wenn wir in Urlaub fahren, Freunde besuchen - sein eigenes Körbchen und Rakker bleibt allein. Sein Futter ist auch noch wichtig, ich lasse dann den leeren Napf beim Korb stehen.
Ich würde dafür sorgen, dass er nicht gleich am ersten Tag allein zurückbleibt sondern erst, wenn er kapiert hat, dass ihr auch dort wohnt. Und wie du schon schreibst, eventuell klein anfangen. Ihr habt es doch schon einmal geschafft, das wird diesmal gar kein Problem!
Grüße
Kerstin

von Katrin + Vlin(YCH) am 11. April 2003 15:04

Hallo Kerstin,

: ich würde mir da nicht so große Gedanken machen. Ein Hund, der allein bleiben kann, kann es einfach.

Meine Erfahrungen sind da leider anders. Mein Vlin hat inzwischen akzeptiert, zu Hause mal ein paar Stunden allein zu bleiben (auch wenn das nach dem Umzug einiges an Training gekostet hat). In fremder Umgebung (z.B. Hotel) ist daran nicht zu denken. Ich müsste ihn irgendwo festbinden, damit er nicht Tür und Wände zerkratzt.
Allerdings ist er auch nicht an eine transportable Box gewöhnt, die man dann einfach mitnehmen und überall aufstellen kann. Wenn ich wieder einen Welpen hätte, würde ich das Alleinbleiben damit trainieren.

Grüße
Katrin + Vlin

von Kerstin mit Rakker(YCH) am 11. April 2003 15:10

Ha Katrin,
das ist ja nervig! Ich habe bisher mit den Hunden meiner Eltern 7 Hunde gehabt, bei denen es problemlos ging. Aber ich gebe dir Recht: nie wieder ein Welpe ohne Bench! Es ist einfach unglaublich praktisch und für den Hund so schön vertraut.
Gruß an deinen Does !
Kerstin

von Sabrina(YCH) am 11. April 2003 15:10

Hallo Kerstin,
vieleicht kannst du mir ein paar Tipps geben wie ich ihm das noch klarer machen kann?Das wir wie gewohnt über , ist klar.
Die Idee mit dem Napf zum Beispiel, die find ich sinnig...

Gruß Sabrina

von Kerstin mit Rakker(YCH) am 11. April 2003 15:35

Hallo Sabrina,
mal tief in die Trikkiste greifen. Laß ihm etwas da, was nach dir riecht - Pulli, Jacke. Seine Leine in Sichtweite legen, wenn er darin etwas sieht. Lass das Radio an. Schließe alle Fenster falls es weht oder fremde Geräusche reinkommen. Geh ohne Aufwand einfach so raus und komm genauso unspektakulär zurück. Sorge dafür, dass er gut ausgetobt ist. Mehr fällt mir nicht ein.
Viel erfolg!
Kerstin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wasserdusche am Halsband

    : Hallo Petra! : Fast genauso schlecht wie Deine. Ich glaube, nicht ganz so schlimm. Wir sind hier ...

  • Wie rechnet man das Hundealter um?

    Hallo, da Du mich so net als Beispiel genannt hat (aber nicht nur deswegen) möchte ich mich auch ...

  • Kriechen / Robben

    Hmmmm... eigentlich würde ich erst das Bein abbauen und DANN das schöne Robben betonen, da das Bein ...

  • Knurren/Jammern/Schnappen

    : Hallo Jacqueline, : so wie Du das beschreibst, hat sich das Verhalten im Lauf der Zeit langsam ...

  • Allgemeine Ratlosigkeit

    Hallo Torsten, ich habe eine 15- jährige Beagle- Labi- Hündin und ich bescheinige ihr seit ca. 1, 5 ...

  • Westie macht auf Zeitung

    Hallo Reini Wieso dass dein Hund mit 3 Monaten noch nicht vollständig geimpft ist verstehe ich auch ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren