Agression gegen Kinder? :: Hundeerziehung + Soziales

Agression gegen Kinder?

von Kerstin(YCH) am 21. April 2003 19:54

Hallo zusammen
Meine Hündin ist nun 1 1\2jährig und ich habe sie, seit sie 1Jahr alt ist. Sie ist sehr lieb und würde keiner Fliege etwas tun.
Nun haben wir im Moment Kinder bei uns. Wenn die Kinder mit ihr spielen oder sie streicheln, beginnt sie zu knurren und schnappt sogar nach ihnen! Bei mir macht sie sowas nie, egal was ich mit ihr mache.
In der Familie, in der sie anfangs war, waren auch kleine Kinder von dem her sollte sie an Kinder gewöhnt sein!
Was soll ich machen, wenn sie die Kinder anknurrt und schnappt? Wird sie auch richtig zubeissen? Soll ich den Kindern den Umgang mit ihr verbieten?
Bin sehr froh um eure Antworten
Gruss Kerstin

von tessa(YCH) am 22. April 2003 08:50

Hallo Kerstin.

Vielleicht hat Deine Hündin schlechte Erfahrungen mit Kindern gemacht. Weißt Du, was in der vorigen Familie abgelaufen ist?

Nicht umsonst heißt es: Nur hundefreundliche Kinder haben kinderfreundliche Hunde!

Leider verhalten sich Kinder nun mal nicht immer für den Hund eindeutig und nachvollziehbar. Kinder sind wild und ungestüm, brüllen und fuchteln herum, treten schon mal auf die Rute, ziehen an den Ohren...

Vielleicht hat Deine Hündin in der vorigen Familie gelernt, dass Kinder ihr weh tun und sie nerven und nicht in Ruhe lassen.

Vielen Hunden sind Kinder direkt unheimlich - mein Rüde z.B. ist mit meinen Patenkindern sozusagen aufgewachsen, sie hatten viel Kontakt, aber ich war immer dabei und habe Kind und Hund beaufsichtigt und angeleitet, dass sie dem Hund nicht weh tun und ihn nicht erschrecken.

Heute liebt er Kinder und lässt sich alles von ihnen gefallen.

Meine Hündin ist sehr isoliert aufgewachsen und kennt keine Kinder. Sie würde ich niemals mit Kindern allein lassen - sie fühlt sich von ihren schnellen, hastigen Bewegungen und vom Gebrüll und Gejauchze schnel bedroht und sucht ihr Heil in der Flucht. Kann sie nicht flüchten und wird in eine Ecke gedrängt, dann droht sie unmissverständlich und würde auch zuschnappen. Sie hat einfach Angst vor Kindern, weil sie deren Verhalten nicht einschätzen kann.

Deine Hündin verhält sich eigentlich korrekt. Sie weist die Kinder zurecht und sie warnt vorher.
Wie soll sich ein Hund auch anders verständlich machen?
Und wenn sie die Kinder warnt und die lassen sie trotzdem nicht in Ruhe, dann schnappt sie. Ein ganz normales Verhalten, sie sagt ihnen deutlich: Bis hierher und nicht weiter!

Das Knurren bedeutet eindeutig: Lass mich in Ruhe! Ich mag das nicht!
Die Kinder sollten das respektieren und sie dann auch in Ruhe lassen und dafür musst Du sorgen!

Wenn sie also demnächst knurrt und die Kinder verwarnt, dann pfeif die Kinder zurück, dass sie den Hund in Ruhe lassen.

Wenn es die eigenen Kinder wären, dann müsste die Rangordnung zurechtgerückt werden - aber es sind fremde Kinder. Die gehören nicht zum Rudel. Da kannst Du von Deinem Hund nicht verlangen, dass er sich von denen alles kommentarlos gefallen lassen muss.

Ich an Deiner Stelle würde dafür sorgen, dass die Kinder den Hund einfach in Ruhe lassen. Wenn der Hund Kontakt möchte, wird er von sich aus kommen. Wenn nicht, dann nicht.

Das mag sich jetzt zwar nicht sonderlich kinderfreundlich anhören, aber das ist meine Meinung.

Ich zwinge meine Hündin auch nicht dazu, sich von Kindern knuddeln zu lassen, wenn es ihr unangenehm ist und es ihr Angst macht.
Ich sorge zwar für viele positive Kontakte zu Kindern - aber ich sehe auch wenn es ihr zuviel wird und dann halte ich ihr streichelwütige Kinder vom Leib.

Gruß
tessa

von Cat(YCH) am 22. April 2003 12:53

hallo tessa,

super antwort. echt.

für kerstin. lass deinem hund zeit. eben du weisst nicht was tatsächlich vorher in der Familie geschehen ist. übrigens. wenn der Hund sich auf sein Bettli oder sein Plätzli zurückzieht, dann sollten die kinder ihn in ruhe lassen. wenn der hund kontakt sucht zu dern kindern, kommt er von alleine.

und das knurren ist ja eine deutliche warnung, missachtet sie nicht.

die kinder können ja auch mit dir und deinem hund zusammen spazieren gehen und draussen spielen usw. aber drinnen den hund in ruhe lassen.


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Happy Dog

    : Hallo nochmal, habe nun das Supreme erhalten und es ist kein Weizen enthalten. Auf dem neuen ...

  • Kotaufnehmen eine Selbstverständlichkeit

    : Obwohl genügend Abfalltonnen und Robidogsäcke herumstanden ( ich hab es gesehen, denn ich war auch ...

  • Ängstlicher Hund

    Hallo Ronja, es tut auch mir leid, dass die Energie der meisten Teilnehmer an diesem Thread ...

  • Clicker -101 Sachen mit der Kiste

    : Hilfe, ich kann die Anleitung zu den 101 Sachen mit der Kiste für Clickertraining nicht ...

  • Methoden?

    Hallo Boxer, ich kann mir das schon vorstellen. Dafür muß man die Arbeit in gewissen Bereichen halt ...

  • Preisfrage: Frisch/Fertigfutter

    : : die Kostenfrage ist NUR ein Argument. Es gibt natürlich auch noch andere die auch schon oft zur ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren