Angriff bei Hundbegegnung :: Hundeerziehung + Soziales

Angriff bei Hundbegegnung

von Rita(YCH) am 01. Mai 2003 16:22


Hallo liebe Leute,
meine dreijährige Rottweilermixhündin rennt (wenn ich sie lasse)
auf andere Hunde (Rüde, Hündin, Welpe, groß, klein, braun, schwarz, egal) zu, überrennt sie dabei auch sehr gern, zwickt sie in den Rücken und ist, wenn der andere Hund gejault und sich unterworfen hat, äußerst friedlich und am anderen Hund uninteressiert. Warum macht sie das? Ich finde das so furchtbar und die anderen Hundebesitzer sind auch nicht begeistert!Ich stecke ihr nun bei jeder Hundebegegnung einen Ball ins Maul, dann zwickt sie den anderen nicht oder ich meide Hundebegenungen ganz.
Beim Obedience auf dem Platz muß sie aber andere Hunde dulden!!!
Wie kann ich ihr beibringen (calming signals) ruhig auf andere zuzugehen oder diese sogar zu ignorieren?
Herzliche Grüße Rita und "sumo"

von Yvonne und Luna(YCH) am 01. Mai 2003 17:13


Hallo Rita

Ich kenne oder kannte das auch von meiner Hündin, sie ist zwar nur hingerannt und hat 2 meter vor dem Hund einen Bogen gemacht oder ist stehengeblieben, aber sie ist gross und schwarz. Kannst dir ja vorstellen wie die Leute schauten und keine Freude hatten. Es ist ganz sicher Unsicherheit die dein Hund da hat, also nach dem Motto, "schau mal ich bin gross und stark, tu mir nichts". Ich habe angefangen meine Hündin abzulenken mit Spiel, Leckerli. Bin umgedreht, im Kreis gelaufen damit sie sich nicht so auf den anderen Hund konzentriert hat. Haben wir uns dann bis ca. 5 meter an den anderen Hund "rangeschlängelt" habe ich ihr ein Zeichen gegeben, dass sie gehen darf. Viele Leute nahmen ihre Hunde an die Leine, weil ich so ein "Affentheater" aufführte, ich erklärte ihnen dann das Problem und sie waren ganz beruhigt, dass meine ihren ja nicht fressen will.
Kürzlich ist sie mir wiedermal nach einem halben Jahr davongerannt auf eine Boxerhündin zu, die fand das gar nicht lustig und hat sie mit Geknurre und Getöse vertrieben, meine hat aus lauter Angst gejault und ist zu mir gerannt. Diese Lektion hilft hoffentlich für ein weiteres Jahr.
Macht sie das auch wenn sie ganz viele Hunde sieht, also mehrere auf einmal oder viel hintereinander? Meine machte das nämlich nur wenn sie von weit weg auf dem Waldweg einen Hund sah. Weder im Sport noch im Auslaufgebiet.

Grüsse
Yvonne und Luna

von Hannah(YCH) am 01. Mai 2003 19:52

Hallihallo Rita!
In dienem Fall würde ich mich an einen kompetenten Ausbilder(bitte nicht einer der Hau-drauf Ausbilder) wenden. Vielleicht kannst du auch einen Tellington Kurs besuchen!!!Würde ich dir am wärmsten empfehlen.
Du kannst unter fachmännischer Anleitung die calming signals auch mit einem Clicker bestärken, aber bitte NUR mit einem Ausbilder!!
Ich hoffe du bekommst das Problem so schnell wie möglich in den Griff, da diese Art auf andere Hunde zuzugehen in keinem Sinne den normalen "Ritualen" unter Hunden ähnelt und andere Hunde durch von deiner Hündin nicht beachteten calming signals, ziemlich durcheinander gebracht werden können, ja sogar ziemlcih geschockt werden können. Ich habe mit meiner sehr sensiblen Border Hündin diese Erfahrung einmal gemacht, und sie hat es bis heute leider nicht vergessen!°!!
Ich wünsche dir viel Erfolg!!!

Gruß Hannah

von Rita(YCH) am 02. Mai 2003 07:14

Hallo Yvonne + Luna,
vielen dank für deine prompte Antwort.
Zu deiner Frage:
"Macht sie das auch wenn sie ganz viele Hunde sieht, also mehrere auf einmal oder viel hintereinander? Meine machte das nämlich nur wenn sie von weit weg auf dem Waldweg einen Hund sah. Weder im Sport noch im Auslaufgebiet."
Meine Hündin "überrennt" vor allem Hunde, die uns allein entgegenkommen und beim Sport auf dem Hundeplatz diejenigen, die "schwächer" (kleiner, ruhiger, ängstlicher) als sie sind.
Grüsse
Rita und "sumo"


von Rita(YCH) am 02. Mai 2003 07:18

Grüß dich Hannah,
ich MUSS mein Problem in Griff kriegen, sonst kann ich mich nirgendwo mehr blicken lassen, deshalb herzlichen dank für deine Antwort.
Habe im internet schon nach TellingtonTouch Kursen geschaut.
Ich frage mich halt nur, woher dieses unhündische Verhalten kommt.
Gruß Rita

von Yvonne und Luna(YCH) am 04. Mai 2003 18:21


Hallo Rita

Dann denke ich du solltest vielleicht mal einen erfahrenen Hundetrainer aufsuchen, deine Rotti-Mix Dame ist ja sicher eine eindrückliche Erscheinung, da haben sicher viele Menschen Angst.

Hat sie noch nie auf den Deckel gekriegt, wenn sie so ankam???
Meine würde sie sicher verprügeln, das liebt sie nicht, hihihi!!

Grüsse
Yvonne und Luna

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Welche Rasse ist die Beste für mich?

    : : Aber ich fürchte, wir sind mal wieder kilometer weit vom Thema abgekommen... Ja, is ja auch so ...

  • Hundekissen oder Korb?

    Hallo Sabine, : : ich habe meinen Hunden eine Zimmerhundehütte gebaut. Das ist ja Klasse! Plastic ...

  • Bücher über RH-Arbeit

    Hallo, deutschsprachige Bücher über RH gibt es noch recht wenige. Such und Hilf von A. Wegmann der ...

  • Antworten

    hallo martin, das finde ich sehr schade, ich habe gerade aus deinen antworten sehr viel gelernt. nur ...

  • Uiuiui so ein Tamtam

    Grüß dich Tina, das eine Prozent lasse ich dir gerne *grins*. Denn wir sind beide ja auch nur Mitleser ...

  • Welpensterben bei der Geburt

    Hi Kathi, damit hast du sicher Recht, nur ist man während einer Hundegeburt nicht sehr berechnend, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren