Umzug mit Hund :: Hundeerziehung + Soziales

Umzug mit Hund

von Petra(YCH) am 09. Mai 2003 12:18

Ich ziehe in der kommenden Woche mit meinem 3-jährigen Labrador aus einem Einzelhaus in eine 2Zi.-EG-Wohnung. Mein Hund hat bisher nur in dem Haus (mit kleinem Garten) gelebt.
Sicher wird es für ihn (wie auch für mich!) eine Umstellung sein und Zeit brauchen, sich einzugewöhnen. Hat jemand Erfahrung, wie Hunde sich in eine neue Umgebung einleben? Könnte es Probleme, z.B. mit Alleinbleiben, geben, was er im Haus problemlos gemacht hat?
Liebe Grüße
Petra

von Grizzly(YCH) am 09. Mai 2003 12:59

Hallo Petra,

wir sind gerade umgezogen, allerdings von einer Wohnung in ein Haus mit riesigem Garten.
Grizzly war bei den ganzen Arbeiten die wir vorher im Garten und beim Innenausbau gemacht haben immer dabei, fühlte sich auch sau wohl, es ist nun ihr kleines Paradies.

Aber an dem Tag wo wir das Bett rüber geholt haben und dort das erste Mal geschlafen haben, dass war für sie Stress pur.
Damit hätten wir nie gerechnet, fast 3 Tage hat sie über Tage nicht geschlafen, war nur unterwegs und war fast froh, als wir sie nachts zum Schlafen auf ihre Decke schickten.

Alleine sein konnte sie vorher ohne Probleme, nun müssen wir es aber langsam wieder aufbauen. Dadurch, dass sie durch den Wintergarten alles sehen kann, ist sie nun besonders aufmerksam.
Wir haben sie nun schon minutenweise alleine gelassen (vorher uns mit dem Handy auf Festnetz angerufen und dann den Hörer einfach auf den Tisch gelegt) und sind mit dem Auto vom Hof gefahren. Ca eine halbe Minute hat sie geweint, dann war kein Ton mehr zu hören, und wir sind wieder mit dem Auto auf den Parkplatz gefahren.

Also, ich war überrascht, das Grizzly teilweise wohl extremen Stress hatte, obwohl wir nun fast 1 Jahr "umgezogen" sind - aber man lernt eben nie aus.

LG
Astrid & Grizzly

von Monika & Nanuque(YCH) am 09. Mai 2003 14:32

Hallo Petra

ich bin auch eben mit einer 2j. Glen-Terrier hündin und vier katzen umgezogen. Allerdings nur von der linken auf die rechte strassenseite. Der umzug wie auch die eingewöhnung sind bei allen fünf mehr als problemlos von sich gegangen. Was den katzen ihr mega-kratzbaum ist, war meiner hündin die lieblings schlafdecke. Und: wo frauchen und futternäpfe sind, da sind wir zuhause :-))
Alleinbleiben keine thema. Ich hab allerdings mit ca. 10 minuten in den keller gehen begonnen und so gesteigert.

toi, toi, toi und take it easy
Gruss Monika

von Ursula(YCH) am 10. Mai 2003 18:21

Liebe Petra, versuche es doch mal mit Bachblüten, z. B. Star of Bethlehem. Falls er seinem alten Zuhause sehr nachtrauert kannst Du ihm auch Rescue Tropfen (sind auch Bachblüten) geben. Damit wird der Umzug und die Umgewöhnung bestimmt ein bißchen einfacher für ihn. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
Alles Gute
Ursula

von Petra(YCH) am 10. Mai 2003 19:44

: Liebe Petra, versuche es doch mal mit Bachblüten
: Alles Gute
: Ursula

Wo bekommt man die?
LG
Petra

von Ursula(YCH) am 11. Mai 2003 06:54

Hallo Petra, in einer guten Apotheke kannst Du Dich über Bachblüten beraten lassen, kannst Dir Mischungen zusammenstellen lassen. In Biotheken gibt es sie auch. Meine Hündin kam Ende Oktober aus Portugal, wurde im Tierheim sofort kastriert, entwurmt, geimpft, war einmal vermittelt und wurde nach zwei Tagen wieder ins Tierheim zurück gebracht ... das alles war viel zu viel für sie. Wir holten sie am 13. November zu uns. Sie war ängstlich, verstört, richtig seelisch down. Ich gab ihr Rescue Tropfen, 4 x tägl. 4 Tropfen. Das schlug ganz schnell an und sie wurde ruhig und ausgeglichen. In Deinem Fall solltest Du aber erst mal nach den "Star of Bethlehem" Tropfen fragen. In meinem Buch über Bachblüten für Hunde wird diese Pflanze gerade bei einem Umzug empfohlen.
Ich wünsche Euch alles Gute
Ursula

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hundekissen oder Korb?

    Hi Jana, ja Fellow hatte auch ein Lammfell zusätzlich zu dem künstlichen. Sowas ähnliches kriegt ...

  • Lernt ein erwachsener Hund noch?

    Hallo Martin, : Manche menschen kaufen einen welpen und verpassen dennoch alles, was für den hund ...

  • Gemeinsamer Auslauf vorm Trainig

    Hallo miteinander, natürlich ist es gut die Hunde miteinader laufen zu lassen. Wir machen das kurz ...

  • Solid Gold und K3

    : Hi Sonni! Ich noch mal (grins..). Wenn mein Englisch ausreicht, steht K3 (Menadione) auch ...

  • Wo kaufen?

    Hallo Thomas, vielleicht schaust Du mal in Reformhäusern nach, bei uns wird Yarrah in einigen ...

  • Hundeerziehungsferien in BW

    Hallo Christin, war an der Nordsee auf Borkum, war echt klasse. Dort kann man t- touch machen. Frag ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren