Angst vor Menschen :: Hundeerziehung + Soziales

Angst vor Menschen

von lea(YCH) am 02. Juni 2003 14:29

hallo,

hat jemand vielleicht einen tipp für mich, wie ich meiner kleinen zweijährigen hündin die angst vor fremden menschen nehmen kann? diese angst manifestiert sich derart, dass sie zwar neugierig auf andere menschen zuläuft, aber - sobald diese aber mit ihr reden oder sich zu ihr herunterbeugen - zu kläffen beginnt. ich bin mir sicher, dass das angst ist. und es ist sehr schade, weil sie ja wohl kontakt aufzunehmen versucht, dann aber scheitert.

hat jemand eine idee, wie ich ihr diese angst nehmen könnte?

für hilfe wäre ich echt sehr dankbar!



von Grizzly(YCH) am 02. Juni 2003 14:48

Hallo Lea,

meine Grizzly macht das auch, aber ich empfinde sie nicht als ängstlich sondern als "instinktsicher" :-)
Zum Hund runterbeugen und ihm dabei in die Augen schauen ist für Hunde erst einmal eine Bedrohung ! Wenn die Menschen das tun, dann fängt Grizzly sofort an zu wuffen.
Dann bitte ich meinen Gegenüber sich aufrecht hinzustellen und sie nicht anzuschauen, und sofort ist Ruhe !

Du kannst es trainieren, mit Personen, erst sollen sie sich gerade hinstellen, wenn das okay ist, dann sie vielleicht anschauen, und wenn das okay ist vielleicht mal runterknien, etc. etc. ...

LG
Astrid & Grizzly

von Emma(YCH) am 02. Juni 2003 16:29

Hallo Astrid!
So sehe ich das auch. Es gibt halt Hunde, die wollen nicht mit jedem...
Bei unserer dauert es ewig, bis sie einen Fremden akzeptiert. Sie will sich halt nicht von jedem anfassen lassen (Neugier ist natürlich trotzdem vorhanden) aber Finger weg! Das ist ein Hund, der weiß genau, wo er hingehört und mir ist das ganz lieb so.
Gruß Emma

von Sabine und Kato(YCH) am 02. Juni 2003 22:27

Hallo Lea,

kann mich nur meinen Vorrednerinnen anschließen :-) meiner ist auch so und ist mittlerweile 5 Jahre alt. Ich sag auch mal daß es weniger mit Angst zu tun hat sondern eher mit Mißtrauen. Unsere Wauzis suchen sich halt auch ihre Menschen aus, mit denen sie Kontakt haben wollen.

Nicht alles im Leben hat mit Angst zu tun sondern mit einem ganz gesunden Mißtrauen und das ist auch OK. Mein Hund geht auch nicht mit jedem mit, was ich persönlich sehr gut finde.

Liebe Grüße Sabine und Kato (der Skeptiker ;-)

von Bärbel(YCH) am 03. Juni 2003 12:55

: hallo,
:
Unsere Hündin macht das auch, aber nicht bei jedem. Vorwiegend bei älteren Männern oder großen Frauen. Hatte es auch als Angst interpretiert und versucht, es ihr abzugewöhnen. Denn einige Leute bekamen danach ziemlich Angst vor ihr, denn sie bellt dann richtig wütend. Leider kennen sich doch viele Leute nicht so gut mit hunden aus und denken, wenn ein Hund auf sie zu kommt, er wolle beachtet werden. Dann ist es wohl doch ein "Schock", wenn der "liebe" Hund plötzlich "wütend" wird, nur wenn man zu ihm hinschaut.
Wäre deshalb auch dankbar für einen Tip, der dem Hund zwar seinen Instinkt lässt, aber man ihm trotzdem etwas mehr "Höflichkeit" beibringt. Damit meine ich nicht, dass sie jeder anfassen darf und sie sich alles gefallen lassen muss.

Gruß

Bärbel

von Anne(YCH) am 03. Juni 2003 13:04

Hallo Astrid,
ich kann mich Deiner Meinung nur anschließen, ich gehe davon aus, daß diese Leute irgendwelche Signale aussenden, sei es anstarren etc. auf die die Hunde reagieren. Mein Hund verhält sich nämlich genauso, wenn Leute zu Kontakt aufnehmen wollen. Hat er dagegen einige Minuten Zeit und entschieden Kontakt aufzunehmen, ist es alles kein Problem.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Was tun wenn Kampfhunde zubeißen?

    (: Anja + Andreas, hier noch ein kleiner Beitrag "aus eigener Erfahrung". Als mein Sohn noch klein ...

  • Noch einmal Innotek

    Hallo Werner, schade, daß Du Dich nicht mit Pferden etwas auskennst. Du kannst Das Stachelhalsband ...

  • Ochsenziemer

    Hallo Ira, : Die Tiere, von denen die Ochsenziemer stammen, sind tot und laufen nicht mehr.... Das ...

  • Anzeichen für Gebärmuttervereiterung?!

    Hallo Gaby, das erinnert mich ein bischen an Bonnie (jetzt 7). Sie ist am 10. 10. 02 kastriert ...

  • flegelalter II

    : hab noch was vergessen: mit welchem Verhalten muß ich rechnen? : Me?[R?Sndin wird übrigens ...

  • Testament zugunsten der Hunde?

    : : Erbenschreck Ilklink ???? Hast du für ihn denn auch vorgesorgt, oder hat sich kein "Erbe" ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren