Seltsamste Übungen" in Hundeschule" :: Hundeerziehung + Soziales

Seltsamste Übungen" in Hundeschule"

von Marie(YCH) am 18. Juli 2003 21:14

Hallo!

Ich habe heute eine Hundeschule "getestet" und mich würde nun sehr Eure Meinung zu den, meiner Meinung nach, sehr merkwürdigen Methoden interessieren.

Alle mussten Ihre Hunde ablegen und ca. 50 m weit weggehen. Der Trainer nahm sich einen Hund nach dem anderen auf und führte, ohne den Besitzer zu fragen, Grundgehorsamsübungen durch. Hunde, die Angst hatten, oder an der Leine zogen, wurden geruckt und angeschnautzt, einer bekam sogar ein Stachelhalsband um. Dann legte er alle Hunde in einer Reihe dicht an dicht ab, was natürlich nur mäßig klappte, weil einige ständig aufstanden. Dann ruckte er sie kräftig ins Platz. Ich war leider die einzige, die darauf bestanden hat, ihren Hund selbst in die Gruppe zu legen, da ich der Meinung bin, dass kein Mensch Hand an mein Tier zu legen hat. Hat diese Übung einen Sinn, den ich nicht verstehe?

Nächste Übung: Alle Hunde im Achteck ablegen, alle Besitzer in einer Ecke versammeln und Hunde gemeinsam ranrufen. Ein Tumult! Einige stießen zusammen, andere konnten nicht zu ihrem Besitzer, weil sie von anderen Hunden bedrängt wurden, und, und, und! Auch diese Übung habe ich nach dem mißlungenen, fast in einer Beißerei endenden Desaster, abgebrochen. Hat diese Übung vielleicht auch einen Sinn, den ich nicht verstehe?

Liebe Grüsse, Marie & ihr geknieckter Kumpel

von Jenny(YCH) am 18. Juli 2003 21:31

Hallo!

Forget it und such Dir eine andere, wo man etwas lernen kann und vor allem, wo man auf die unterschiedlichsten Problematiken bezüglich Angstverhalten auch vernünftig eingeht und wo nichts verschlimmbessert wird!

Viele Grüße
Jenny

von Moni mit Rotti(YCH) am 18. Juli 2003 21:42

Hallo Marie,

Sinn macht es schon: gehorchen unter Ablenkung, aber nicht so.
Solche Späßchen machen wir auch, aber nicht auf diese Art. Hunde werden ins Platz gelegt, wir gehen weg. Allerdings schaut die Trainerin schon bei der Gruppeneinteilung, ob die Hunde sich vertragen. Lieber bleibt dann mal die Leine bei einem Papemheimer dran und Trainerin hat den Fuß am Ende darauf. Steht dann mal einer auf, wird korrigiert, aber nicht mit Gebrüll oder Stachler. Wer damit aufkreuzt dürfte sich den wohl selber umhängen und dann gehen.
Auch mit dem herrufen, allerdings kann es schon mal passieren, dass manche Hunde lieber spielen. Naja, ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Dann fängt man seinen Hund halt wieder ein und probiert es nochmal. Immer mit Geduld und langsam steigern.
Sinn macht die Übung schon, aber nicht in der Form, wie diese Hundeschule es macht.


von Barbara(YCH) am 18. Juli 2003 21:58

Hallo Marie,

NEIN!!! Das macht überhaupt keinen Sinn!

Der Trainer hat schonmal gar nix an Deinem Hund zu suchen, es sei denn, er zeigt Dir effektiv was, aber doch nicht so!!!! Forget it!

Und die 2.Übung zeugt ja wirklich von Inkompetenz, 'tschuligung, aber wenn Du wirklich das erste Mal auf dem Platz warst, wissen die ja nix über den Gehorsam Deines Hundes, also hättest Du zumindest dabei nicht mitmachen dürfen (genauso wenig wie alle anderen Hunde, die ev. trainingsmässig noch nicht so weit waren). Ausserdem, was soll diese Übung denn bringen? Ich könnte mir vorstellen, das es was für sehr weit Fortgeschrittene ist, um das Herkommen unter extremer Ablenkung zu üben... aber das wäre ne Übung für die Fortgeschrittenen-Gruppe, in die man ein Team beim "Testen" ja auf gar keinen Fall steckt....

Deshalb mein Rat: wegbleiben!

Grüsse,
Barbara

von rainer(YCH) am 18. Juli 2003 22:52

hi

abgesehen davon, dass der trainer mit den hunden rumgemacht hat, haben diese übungen einen sinn.

nimm dir das recht, daß du selbst mit deinem hund arbeitest, aber solltest du den sinn nicht verstehen, suche dir eine andere hundeschule
eine die für dich am besten dadurch geeignet ist, daß sie moderne gewünschte nachlesbare und in hundeforen als topfavoriten gehandelte ausbildung anbieten, da brauchst du nicht nach dem sinn zu fragen, da sind topspezialisten am ruder, die dir jedes denken abnehmen und dir genau verclickern, wie ein hund zu erziehen ist. da brauchst du keine eigene erfahrung sammeln, da erledigen die hundesoziologen in selbst ernannter manier für dich von ganz alleine, solange dein bankkonto das verkraftet.

wenn man von alleine aus eigenem antrieb nicht das gefühl für einen hund bekommt, dann sollte man es sein lassen.

von Julia / Felix(YCH) am 18. Juli 2003 22:56

Hi,
*schauder* nein GOtt sei Dank kommt dir das komisch vor! Das IST komisch wenn nicht bescheuert (ja das triffts eher)

sad smiley Leider leider gibt es immernoch *trainer* die allen Ernstes glaube das genau SO richtig zu machen *kopfschüttel*

Ganz schnell weg von dieser *Schule???!*

LG Julia (war mit Felix übrigens 1 Monat (!!) in soner Parade ... allerdings hab ich *alternativ* gearbeitet und so ziemlich 2 mal in ner Stunde auf Trainerin gehört... *Kopfschüttl*)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Welpe schnappt nach 4-jährigem Sohn

    Hallo Elisabeth, wir haben "schon immer" :-) Hunde und sind in einem Hundesportverein in ...

  • Kampfhunde""

    hallo silke, also bei uns in leer sind u. a. (alle habe ich so nicht im kopf) pitbull, staff, bandog, ...

  • Pedigree Pal

    Hallo Tina, wie lange hast Du Deiner Maus das Korngold Junior gegeben? Hatte sie währenddessen immer ...

  • Kennt ihr Elos ?

    Hallo, für mich sind das nichts weiter als Werbeslogans. Ich kenne einen Elo und der ist wirklich ...

  • Gibts BSE beim Hund ?

    Hallo Rolf, es gab Meldungen zu BSE bei Hunden. Ob diese sicher dokumentiert sind, weiss ich ...

  • Hund im Garten

    Ich möchte mich bei euch bedanken , für die vielen Antworten, werde mir zunächst keinen Hund zulegen. ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.365.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren