hartnäckige mandelentzündung :: Hundefutter & Hunde Ernährung

hartnäckige mandelentzündung

von bordercollie am 23. November 2006 14:44
mein bc hat nun wie schon letztes jahr eine kaum wieder loszuwerdende hals/mandelentzündung, die antibiotika gegenüber resistent scheint.
da ich nicht alle antibiotika ausprobieren will, versuche ich jetzt der halsentzündung mittels immunstärkung herr/frau zu werden.
er bekommt zum frühstück einen halben becher yoghurt mit seealgenmehlpulver und einem löffel honig, zweimal pro tag seine echinacea globuli und zweimal am tag wische ich dem armen kerl mit einem mit dem halsspülmittel hexoral getränkten taschentuch im schlund herum.
bis jetzt aber kaum besserung ...
hat jemand von euch erfahrung mit solch langwierigen immunschwäche-geschichten?
die mandeln herausnehmen werde ich nicht so schnell, bis jetzt bekommt er die halsentzündung immer nur einmal im jahr.
vielen dank

von Yvonne & Ari am 23. November 2006 15:09
Hallo,
ich rate dir, zu einem Tierheilpraktiker zu gehen. Dieser kann dir sicher helfen. Hast du mal sein Blut untersuchen lassen?
Chronische Mandelentzündungen können schnell auf´s Herz gehen. Als Hausmittel kann ich dir noch Preiselbeeren nennen, diese stärken ebenfalls das Immunsystem.
LG
Yvonne

von bordercollie am 24. November 2006 07:47
hallo yvonne,
das mit den tierheilpraktikern ist so eine sache: woher weiß man, dass sie wirklich ihr geld wert sind? schon tierärzte im allgemeinen sind teilweise relativ inkompetent ...
und in welcher form füttert man preiselbeeren? ich kenne die nur als preiselbeer-marmelade (oder -konfitüre), die man zu wildgerichten reicht. gibt es noch eine andere art von preiselbeerzubereitung?
l.g., christina

von Yvonne & Ari am 24. November 2006 08:17
Hallo Christina,
Preiselbeeren gibt es in Gläsern (guckst du z.B. hier: www.auenland-konzept.de). Du kannst aber auch den Preiselbeersaft aus dem Reformhaus nehmen. Einen guten Heilpraktiker zu finden, ist wirklich so eine Sache. Meist findet man welche durch Empfehlungen usw. Hier in meiner "Ecke" gibt es z.B. keinen. Aber gerade bei solchen chronischen Halsgeschichten usw. gibt es eine Menge von Möglichkeiten den Behandlung. Wenn du möchtest, kann ich dir gern mal(zur Info!) die Möglichkeiten der Behandlung per Mail zusenden.
LG
Yvonne

von Anonymus am 24. November 2006 18:47
Hallo BC,

Echinacea hilft nicht, wenn der Hund schon krank ist. Wenn er "regelmäßig" seine Mandelentzündung bekommt, solltest du schon 2-4 Wochen vorher Einfangen der Krankheit eine Kur anfangen.
Für das akute Statium kann ich dir leider auch nichts sagen. Gruß Susanne

von Nina und Nico am 25. November 2006 06:41
Hallo
die erste Mandelentzündung die Nico hatte wurde von meinen Tierarzt behandelt. Duch einen dummen Zufall (er hatte sich nach oder durch die Spritze verletzt- hatte Schmerzen) bin ich außerhalb der Sprechstunde in die Tierklinik gefahren. An seinen Schmerzen konnten sie leider nichts machen. Aber die Mandelentzündung wurde richtig auskuriert durch tagelanges, langes Tabletteneinnehmen. Sie gaben mir eine Tüte mit Antibiotikumtabletten mit. Es war ein Präparat was auch Kinder einnehmen müssen (hab mich erkundigt). Das hatte gewirkt!
Es scheint ohne die Hammer nicht zu gehen.
Wenn es richtig ausgeheilt ist kann man etwas machen um seine Gesundheit zu stärken.
Nico hat dann ein Jahr lang später nochmal eine Mandelentzündung bekommen. Ich glaube mein jetztiger Tierarzt hat sie auch nicht richtig auskuriert, er ist vorsichtig mit Antibiotikumgaben. Ist die frage was für die Gesundheit schlimmer ist, Krankheiten zu verschleppen oder Antibiotikumgaben.
Hab gehört daß Echinacea nicht mehr wirkt, wenn zuviel davon gegeben wird.
Mit den Preiselbeeren, das finde ich interessant.
Gruß Nina

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wie knautschen abgewöhnen?

    Ich demonstriere es dir gerne.... ohne Leine, selbstredend, mit freundlichem Hörzeichen, muss ja ...

  • Hund hat Heimweh in Tierpension

    : Aber die Wochen im Jahr, wo man richtig Zeit hat und gut drauf ist, ohne Hund zu verbringen, ist ...

  • Slalom

    Grüß Dich Eve, : Man sollte beim Slalom immer mit einer geraden Zahl der Standen beginnen, also mit ...

  • Ich versteh das nich!

    : aber Tina, dooch nicht der Ruedi, der ist doch eskimoimmun.... Liebe Yvonne Aber er ist doch ein ...

  • Dumme Frage - nicht tätowierte Welpen

    : Grüss dich Susanne, : ja das kommt halt ganz auf die Bestimmungen des jeweiligen Verbandes oder ...

  • zahnspange leila

    : Hallo Sandra! : Prinzipiell vertrete ich Eure Meinung, weil auch ich mich wegen schiefer Zähne ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren