Magnusson Meat & Biscuit :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Magnusson Meat & Biscuit

von Anonymus am 07. Februar 2007 10:09
Huhu,
ich werde demnächst auf ein neues Futter umstellen und bin natürlich kräftig am suchen. Nun bin ich auf das Magnusson Meat & Biscuit gestoßen und es spricht mich sehr an. Die Inhaltsstoffe und die Philosophie gefallen mir außerordentlich gut.
Ist hier vielleicht jemand der es füttert und mir Erfahrungsberichte geben kann?

Liebe Grüße
Silke

von Anonymus am 07. Februar 2007 16:43
Hi Silke,

ein Bekannter füttert es und ist sehr zufrieden. Fell ist noch besser als zu UniQ-Zeiten, dass er vorher gefüttert hat.

Grüsse
Frank

von Brigitte+Asco am 07. Februar 2007 17:54
Hallo Silke,

ich füttere das Magnusson M&B seit geraumer Zeit und bin sehr zufrieden.
Es riecht angenehm und mein Hund verträgt es super - im Gegensatz zu anderen, auch hochwertigen Futtersorten, die manchmal Hautprobleme verursacht haben.
Eigentlich wollte ich immer mal die Sorte wechseln, aber ich bleibe jetzt bei Magnusson - die Gefahr, dass er sich bei einem anderen Futter wieder kratzt, ist mir die Sache einfach nicht wert.

LG
Brigitte

von Caranta am 08. Februar 2007 20:26
Ich füttere es auch und meine Hunde lieben es heiß - sogar Merlin und der frisst bei Gott nicht alles *gg*

von Mamselle am 10. Februar 2007 10:19
Ich habe M&B auch eine Zeit lang gefüttert. Zuerst ist mein Hund sehr gut damit zurecht gekommen, hat es auch gerne genommen. Dann wurde der Output aber leider sehr hart und ich musste irgendwann wechseln.
Hundi hat während der Fütterung außerdem einen Rotstich im Fell auf dem Kopf und an der Schnute bekommen. Ob's vom M&B kommt weiß ich nicht. Hat mich aber nicht weiter gestört.

Für den der es verträgt ist es aber ein vergleichsweise gutes Futter, finde ich. Man musste sehr wenig davon füttern und es quillt so gut wie nicht auf!

von Anonymus am 15. Februar 2007 16:37
Hallihallo,
auch wenn ich keine eigenen Erfahrungen mit diesem Futter habe, wollte ich nur mal anmerken, daß ich ebenfalls positive Rückmeldungen von Hundehaltern gelesen habe.
Aber eins frage ich ich bei gebackenem Futter, das ja doch recht trocken ist, gibt es da kein Acrylamidrisiko wie bei Keksen? Oder passen die bei der Herstellung auf und es besteht kein Risiko?
Liebe Grüsse
Tanja mit Rockybärchen www.allergiehund.de

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Rücksichtnahme beim TA-Besuch

    : nur ne frage..was machst du bei extremer hitze? : : wolverine : Hallo, oder bei: isch abe gar ...

  • Hilfe brauche Rat

    Hallo Birgit, danke für den Tip, habe eine Salbe und etwas zum desinfizieren bekommen, von einer ...

  • Hund in Käfig?!

    : Ich habe zwar keine Terrier, aber ich bin ganz eurer Meinung. Meine zwei sind auf die gleiche Weise ...

  • Zusätze bei Läufigkeit?

    :Die Himbeerblätter bewirken, dass die Genitalorgane besser durchblutet werden. Ich gebe sie meinen ...

  • Hilfe! Hund bricht nach dem Fressen

    An alle Helfer, ich möchte mich noch einmal bei Euch allen bedanken und werde meine Maxi noch einmal ...

  • HD / ED - röntgen?

    Hallo Silke, : Meine Aussie- Hündin ist nun inzwischen 15 Monate alt. Ihr Satmmbaum ist : bei beiden ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren