Josera :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Josera

von Nara am 23. Dezember 2007 13:02
Hallo

Quote :
verstehe nicht warum sie eine Darmsanierung bekommt und dann wieder Trockenfutter...

So noch einmal...SIe hat mehrere Darmsanierungen bekommen...Auch als ich sie auf Selbstgekochtes umstellen wollte...Ansonsten auch bei einem Futterwechsel....
Und wenn sie den Reis so nicht verträgt,heißt es eben noch lange nicht ,das sie es im Fertigfutter auch nicht verträgt....
Schaue auch was Simba schrieb....

Wenn du einen Hund hast wo man schon etliches Probiert hat,bist du froh wenn er überhaupt etwas verträgt..Und wenn Selberkochen nun einmal nicht Funktioniert,muß man das Akzeptieren..Da Verstehe ich dich jetzt nicht...
Unsere Hündin wurde Homöopatisch unterstütz,bei meinem ersten Rüden Allergiker,hat es bestens geklappt..Und man staune ich habe ein geeignetes Futter für ihn gefunden,er wurde damit,ohne Probleme zu bekommen 13 Jahre alt,und es war ein Hund von über 40 Kilo,also nicht gerade klein...

DAnn wurde unsere Hündin noch auf bestimmtes Futter ausgetestet... Es geht da eher um SChwingungen..Ich war erst sehr Skeptisch,aber auch da hat es tatsächlich geklappt...Nur habe ich das Futter dann auf Josera umgestellt...
Und das ging ja über 2 Jahre gut..Und es waren A nicht nur meine Hündin sondern vorher mein Rüde und die Hündin meiner Freundin,die auf einmal Probleme bekamen..Übrigends weiß ich aus einem anderen Forum,das wohl auch andere Hunde Plötzlich nach längerer Zeit auf Josera reagiert haben..Nach einem Futterwechsel war alles wieder Ok...

@ Simba

Quote :
Magst mal schreiben, was Du sonst täglich fütterst? Damit mein ich mal, Belohnung, Kausachen, Zahnputzzeugs usw.

Sie bekommen nur ihr Futter..ALs Leckerlie dient auch ihr Futter....Kausachen fallen völlig flach..

Quote :
nun von dem Josera hört man so allerlei............

Sprich,was denn???
Jetzt bin ich Neugierig...



Viele grüße
Nara

von Yvonne & Ari am 23. Dezember 2007 15:41
Ja, ich bin jetzt auch neugierig geworden. Falls nämlich Josera auch keine Qualität mehr herstellt, nehme ich ich sofort von meiner Liste.
Liebe Grüße und Frohe Weihnachten
Yvonne

von adam am 23. Dezember 2007 15:54
Oh Hallo,

möchte mich der Reihe der Neugierigen anschliessen.

Auch ich habe zu Josera gewechselt weil ich dachte es sei besonders gut.
Und schliesslich empfehle ich das meinen Welpenkäufern.
Wenn da etwas verschlechtert wurde an dem Futter, würde ich doch gerne davon wissen.

Natürlich gibt es immer Gerüchte und Miesmacher, aber wenn etwas dran ist ?

Darf man hier die Links erfahren, wo man sich in der Angelegenheit weiterbilden kann ?
Und ich würde auch gerne lesen wessen Hunde über lange Zeit nur gut auf Josera reagiert haben.

Grüsse
Evelyne und Adam und noch mehr Wuschelis

von Anonymus am 24. Dezember 2007 09:30
Hi,

> So noch einmal...SIe hat mehrere Darmsanierungen bekommen...Auch als ich sie auf Selbstgekochtes umstellen wollte...Ansonsten auch bei einem Futterwechsel....

Wie alt ist Deine Hündin?
Wie oft hast Du das Futter gewechselt?
Wie lange dauert bei Dir ein Futterwechsel?
Wie lange dauert bei Dir eine Darmsanierung?

> Und wenn sie den Reis so nicht verträgt,heißt es eben noch lange nicht ,das sie es im Fertigfutter auch nicht verträgt....

Reis ist Reis!
Wenn sie Reis nicht verträgt, verträgt sie ihn in KEINER Form.

> DAnn wurde unsere Hündin noch auf bestimmtes Futter ausgetestet... Es geht da eher um SChwingungen..

Bioresonanz?

> Nur habe ich das Futter dann auf Josera umgestellt...

warum? Oder war das von Josera das Getestete?

> Nach einem Futterwechsel war alles wieder Ok...

und nun wieder nicht?

Hast Du einen Allergietest machen lassen?
Hast Du es mit einer Ausschlußdiät versucht? Wenn ja, wie lange hast Du diese mit welchen Futterkompnenten durchgeführt?

Gruß
Tessa


von Nara am 24. Dezember 2007 13:59
Hallo

@ Tessa
Eigentlich ging es mir hier nicht darum was meine Hündin wann was wo wie gemacht bekommen hat....
Sondern ob Josera die Rezeptur verändert hat,oder auch andere Probleme mit dem Futter nach einiger Zeit bekamen....

Ich kann mich an eine Forenteilnehmerin erinnern die Jahrelang ihren Hunden Josera fütterte,und es dann absetzte,weil ihre Hunde urplötzlich probleme bekamen..Und es waren nicht nur ihre sondern auch Hunde vom Hundeplatz....
Müßte allerdings schon gute 2 Jahre her sein...


Noch mal zu oben,wenn ich das hätte wissen wollen wäre meine frage defenetiv anders gewesen...
Nichts für ungut,und ich denke es sollte eine Hilfe sein....
Sie bekommt jetzt ein anderes Futter,und bis jetzt kein Durchfall,und breiiger STuhl....



Viele grüße
Erna

P.S Frohe Weihnachtstage

von Anonymus am 25. Dezember 2007 10:10
Hi

nun seit einigen Wochen hört man Viele das gleiche über Josera sagen. Urplötzliche Kotprobleme, Juckreize, allg. Unverträglichkeitserescheinungen und Fressunlust.

Von der Zusammensetzung her, wär es nicht schlecht. Was mir persönlich nicht gefällt sind die Rübenfasern (meist behandelter Rest der Zuckerherstellung), zu hoher Rohaschegehalt und Geflügelfett, welches am schnellsten verdirbt.
Zudem soll es nach wie vor K3 enthalten.

@Tessa; Reis frisch gekocht ist in der Verwertung, Verdauung anders zu beurteilen als jener im Trockenfutter. Zumal die Qualität enorme Unterschiede darstellt zwischen Lebensmittel-Reis oder Futter-Reis! So gesehen kann ein Hund mit normalem Reis (für Menschen) Probleme erhalten, wegen des Aufsschliessens und Vorbehandlungen. Anderseits kann der Reis im Futter so gut aufgeschlossen sein, dass der gleiche Hund kein Problem hat.

Bioresonanz müsste von Futter frisch ab Produktion stattfinden! Jene die ab Bilder, Net usw. sowas durchführen, wollen einzig verdienen.

@Nara; freu Dich dass es der Hündin besser geht. Guck Dich einfach um, wenn die stressigen Tage vorüber sind. Es sei denn mit dem Futter ist alles auch nach ca. 3 Monaten noch in bester Form. Wechsle nicht zu oft, dies kann grosse Sorgen auslösen, ok?
Danke wünsch Dir auch noch schöne Feiertage!!!!

LG Simba

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • BARFEN

    : Tja, und trotzdem bin ich damit groß und gesund geworden. Mit Essen welches mir schmeckt unter ...

  • Dogge im Agility

    hallo josh hast du ein bild von deinem pflege- mix? kangal- dogge... würde mich jetzt wirklich ...

  • Wie oft füttern ?

    Hi Christine, Der Vorteil am 1x pro Tag füttern ist, dass der Zahnstein und Karies weniger begünstigt ...

  • Keine Antworten zum Trockenfleisch?

    Hi Antje, : Hier würde mich die Marke (und davon die Sorte) sehr interessieren, ebenso die Rasse der ...

  • Kampfhunde" "

    Hallo Annette, die drei sind ja wirklich ein Bild für die Götter! Sie erinnern mich an eine sehr ...

  • weg vom Fertigfutter

    : : schwer zu sagen. Es kann eine "dumme" Angewohnheit sein oder auch ein Nährstoffmangel. : ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren