Josera :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Josera

von Anonymus am 26. Dezember 2007 10:35
Hallo Nara,

sorry, ich dachte, es ging Dir um die Gesundheit Deiner Hunde.
Das habe ich jedenfalls Deinen Antworten auf der ersten Seite abgeleitet.
War wohl ein Irrtum. Sorry!

Versuchz halt ein anderes Futter - bis es auch damit Probleme gibt. Nimm dann das nächste Futter usw.

Ich würde aber eher mal zu einer Ursachensuche raten. Kommt auf Dauer besser. Vor allem für Deine Hündin und wohl auch für Deinen Rüden.

Unterm Strich ist es doch völlig egal ob und was an Josera geändert wurde.
Deine Hündin veträgt es nicht (mehr). Punkt.

Deine Hündin wird es nicht besser vertragen wenn Du weißt was verändert wurde winking smiley

Ohne Ursachenergründung wirst Du immer auf der Suche sein.

Gruß Tessa

von akilawa am 27. Dezember 2007 10:48
Hallo Zusammen,

ich habe zu diesem Thema einen interessanten Link:

http://www.futterfibel.de/fleisch.html

Ich war für Jerry auf der Suche nach einem Trockenfutter.
Und bin fündig geworden:

Hundefutter aus Schweden

Im Gegensatz zu Deutschland unterliegt die Tierfutterherstellung in Schweden den dortigen Lebensmittelgesetzen, die wahrscheinlich die schärfsten ihrer Art weltweit sind.

Das heißt, dass alle Futterzutaten auch für den menschlichen Verzehr zugelassen sein müssen.
Dieses beginnt bereits in der Schlachttierhaltung.
Das schwedische Lebensmittelgesetz gilt also nicht nur für Hundefutter, sondern auch für Futtermischungen, die die Kühe erhalten.

Darüber hinaus enthält Magnusson-Hundefutter keine Geruchs-, Farb- und Lockstoffe und auch keine chemischen Konservierungsmittel.

Die Verarbeitung von Tierabfällen, kranken Tieren oder Tieren die mit Hormonen oder Antibiotika behandelt wurden, ist in Schweden verboten.

Weiterlesen...............
http://www.magnusson-hundefutter.de/

Vielleicht hilft auch dieser Link:
http://www.hundezeitung.de/ratgeber/futter.html

Ich wünsch Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr !
LG
akilawa

von Anonymus am 27. Dezember 2007 11:00
@ Tessa

ähm, sag mal ist Dir irgendwie eine Laus quer gekommen?
Nicht nur Nara auch andere Hundebesitzer wollen ihre Tiere gesund ernähren. Ob dies einzig und allein nach Deiner Fütterungsphilosophie möglich ist / sein muss..... usw. kann auch ich mir nicht vorstellen.
Es gibt auf dem grossen Futtermarkt soviele verschiedene Produkte die sehr wohl natürlich, ausgewogen und gesund sind. Warum sich jemand stressen muss, wenn er das nicht möcht, ist mir schleierhaft. Hauptsache ist doch, man findet die Fütterung, welche für Hund und Halter passt!

@ Akilawa

soweit ich informiert bin, muss man bei den Aussagen betr. Schweden und Gesetz aufpassen. Auch in dem Land sind unterschiedliche Gesetzesgrundlagen für Heim- oder Nutztiere verankert. Dies halt erst in den Anhängen, so dass man diese zusätzlichen Sätze gefliessentlich umgeht..........

Wünsch Dir auch einen guten Rutsch und viel Spass beim Feiern.

LG Simba

von akilawa am 27. Dezember 2007 11:04
Hallo Simba,

hast Du dazu nähere Informationen ?
Wenn ja bitte ich Dich um einen Link oder so.

LG
akilawa

von Anonymus am 27. Dezember 2007 19:11
Hallo Simba,

wieso sollte mir etwas quer sitzen?
Nara hat offensichtlich mit einem Problem bei ihrer Hündin zu kämpfen.
Macht es da nicht Sinn, mal nach der Ursache zu forschen?

Meine Fütterungsphilosophie kennst Du doch gar nicht. Wie kannst Du die also beurteilen?!
Eine Ausschlußdiät macht immer Sinn, wenn es immer wieder zu Unverträglichkeiten kommt. Und das ist hier doch der Fall.
Eine Ausschlußdiät ist allemal sinnvoller als immer wieder neue Futtersorten auszutesten ohne zu wissen was denn überhaupt die Probleme verursacht.

Natürlich, ausgewogen und gesund ist - zumindest lt. Hersteller - jedes Futter.
Aber nicht jeder Hund ist dafür empfänglich.

Herauszufinden was dem Hund nicht bekommt, hat sicher nichts mit Stress zu tun. Ganz im Gegenteil, es verhindert eine Menge Stress. Bei Halter und Hund.

Entscheiden muß natürlich jeder selbst. Ich wollte nur mal etwas anregen winking smiley

Gruß
Tessa

von Nara am 28. Dezember 2007 04:45
Hallo

@ Tessa

Quote :
Nara hat offensichtlich mit einem Problem bei ihrer Hündin zu kämpfen.

Gestern kam ich irgendwie nicht ins Forum,also versuch zwei..

Ja darum fragte ich ob Josera etwas geändert hat,weil das gleiche spiel vor Jahren schon einmal aufauchte...Auch da war es Josera..Ich kenne es aber auch von anderen Futtersorten,die auch HUnde die nicht so empfindlich sind,von heute auf morgen nicht mehr vertrugen...

Quote :
Meine Fütterungsphilosophie kennst Du doch gar nicht. Wie kannst Du die also beurteilen?!

Ja das stimmt....
Aber auch du kennst nicht mich und meine Hunde,und was ich schon gemacht und getan habe..Und was ich erlebt habe...

Quote :
sorry, ich dachte, es ging Dir um die Gesundheit Deiner Hunde.

Wie war das mit dem Glashaus???

Quote :
Eine Ausschlußdiät ist allemal sinnvoller als immer wieder neue Futtersorten auszutesten ohne zu wissen was denn überhaupt die Probleme verursacht.

Rein Theoretisch würde ich dir jetzt recht geben...Aber so wie Simba es schon schrieb,sind es unterschiede ob der Hund etwas in Vorbehandelter Form bekommt,oder es im normalzustand bekommt....

Bei meinem alten Rüden ein heftiger ALlergiker,hat mich das suchen nach dem passendem Trofu,weil daran lag es bei ihm,etliches weiter gebracht...
Er wurde damit,ohne jemals wieder große Probleme zu bekommen 13 Jahre alt,und er war kein kleiner Hund...

Übrigends war es vor fast 20 Jahren so,das kein Arzt bei ihm eine Allergie fest stellte...
Er war kurz davor eingeschläfert zu werden,so schlimm war es...Ja es war eine Homöopathin die ihm half..DIe gleiche habe ich heute noch....

Unsere Hündin hat die gleichen Probleme wie einige anderer ihrer Rasse,auch da hörte ich mich um,und stellte fest Magen-Darmempfindlich...
Sollte man auch nicht ausser acht lassen....
Aber nichts für ungut...

@ Akilawa
Danke für deine Link...

@ Simba..
Quote :
ähm, sag mal ist Dir irgendwie eine Laus quer gekommen?
Das gleiche fragte ich mich auch...War hin und her gerissen überhaupt zu Antworten....

Quote :
Hauptsache ist doch, man findet die Fütterung, welche für Hund und Halter passt!
Eben,und die mein Hund verträgt....

Und mit Josera ging es ja auch fast 2,5 Jahre gut...

Vielen dank noch einmal...

Viele grüße
Nara

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren