Futterempfehlungen von Tierärztin :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Futterempfehlungen von Tierärztin

von Marlene(YCH) am 08. Mai 2000 11:08

: Hallo Marlene,
:
: da denkt man, daß man ein Futter einigermaßen guten Gewissens füttern kann und dann schon wieder die nächste Schreckensmeldung. Am besten, man geht wirklich zum selbst Kochen über, dann fressen sie es wenigstens auch. Auf der anderen Seite, besteht dann wieder die Frage mit den Mangelerscheinungen usw.. Was fütterst Du denn? Kannst Du ein hochwertiges, K 3- freies Futter empfehlen? Ich bin nämlich echt langsam am Verzweifeln.

Hallo Jana,

ich war auch am Verzweifeln, das kannste glauben.
"Simone" will in den nächsten Tagen Futtersorten bekanntgeben,
die ohne diese Zusätze sind.
Schau mal unter L-Carnitin Antwort von Simone.
Ich kenne bisher nur 2 Sorten.
Marengo, die ohne jegliche Vitamine auskommen, da stellt
sich erst gar nicht die Frage.
Eine zweite Adresse: www.leynes.de, die haben verschiedene Trockenfutter
mit dem extra Zusatz " ohne Vitamin K3".
Momentan füttere ich Marengo, habe mir aber probehalber auch
Leynes bestellt.

Viele Grüsse
Marlene

:
: Jana und die Westie's (die sich um Inhaltsstoffe sicher wenig Sorgen machen)

von Reini(YCH) am 08. Mai 2000 11:28

: : Hallo Marlene,
: :
: : da denkt man, daß man ein Futter einigermaßen guten Gewissens füttern kann und dann schon wieder die nächste Schreckensmeldung. Am besten, man geht wirklich zum selbst Kochen über, dann fressen sie es wenigstens auch. Auf der anderen Seite, besteht dann wieder die Frage mit den Mangelerscheinungen usw.. Was fütterst Du denn? Kannst Du ein hochwertiges, K 3- freies Futter empfehlen? Ich bin nämlich echt langsam am Verzweifeln.
:
: Hallo Jana,
:
: ich war auch am Verzweifeln, das kannste glauben.
: "Simone" will in den nächsten Tagen Futtersorten bekanntgeben,
: die ohne diese Zusätze sind.
: Schau mal unter L-Carnitin Antwort von Simone.
: Ich kenne bisher nur 2 Sorten.
: Marengo, die ohne jegliche Vitamine auskommen, da stellt
: sich erst gar nicht die Frage.
: Eine zweite Adresse: www.leynes.de, die haben verschiedene Trockenfutter
: mit dem extra Zusatz " ohne Vitamin K3".
: Momentan füttere ich Marengo, habe mir aber probehalber auch
: Leynes bestellt.
:
: Viele Grüsse
: Marlene
:
: :
: : Jana und die Westie's (die sich um Inhaltsstoffe sicher wenig Sorgen machen)

Hallo Marlene,es ist ja wirklich zum verzweifeln, da bin ich auch mal gespannt um welche Sorten es sich da handelt. Ich habe mal bei Leynes reingeschaut. Nun steht dort u. a...
" da keine synthetischen Vitamine enthalten sind wird eine Zugabe von
Vitaminen/Mineralstoffen empfohlen".
Gruss Reini

von Marlene(YCH) am 08. Mai 2000 11:36

Hallo Reini,

dabei handelt es sich um das Dosenfutter.
Da sind keine künstlichen Sachen drin.

Nur reines Fleisch!! Dieses Vitamin-und Mineralpulver wird
in erster Linie nur bei einer reinen Dosenfütterung empfohlen.
Es enthält übrigens das natürliche Vitamin K1 und Lactobazillen.
Ich habe mir die genaue Zusammensetzung mailen lassen, deshalb
weiss ich es.

Viele Grüsse
Marlene

von simone(YCH) am 08. Mai 2000 11:45

: : : Hallo Marlene,
: : :
: : : da denkt man, daß man ein Futter einigermaßen guten Gewissens füttern kann und dann schon wieder die nächste Schreckensmeldung. Am besten, man geht wirklich zum selbst Kochen über, dann fressen sie es wenigstens auch. Auf der anderen Seite, besteht dann wieder die Frage mit den Mangelerscheinungen usw.. Was fütterst Du denn? Kannst Du ein hochwertiges, K 3- freies Futter empfehlen? Ich bin nämlich echt langsam am Verzweifeln.
: :
: : Hallo Jana,
: :
: : ich war auch am Verzweifeln, das kannste glauben.
: : "Simone" will in den nächsten Tagen Futtersorten bekanntgeben,
: : die ohne diese Zusätze sind.
: : Schau mal unter L-Carnitin Antwort von Simone.
: : Ich kenne bisher nur 2 Sorten.
: : Marengo, die ohne jegliche Vitamine auskommen, da stellt
: : sich erst gar nicht die Frage.
: : Eine zweite Adresse: www.leynes.de, die haben verschiedene Trockenfutter
: : mit dem extra Zusatz " ohne Vitamin K3".
: : Momentan füttere ich Marengo, habe mir aber probehalber auch
: : Leynes bestellt.
: :
: : Viele Grüsse
: : Marlene
: :
: : :
: : : Jana und die Westie's (die sich um Inhaltsstoffe sicher wenig Sorgen machen)
:
: Hallo Marlene,es ist ja wirklich zum verzweifeln, da bin ich auch mal gespannt um welche Sorten es sich da handelt. Ich habe mal bei Leynes reingeschaut. Nun steht dort u. a...
: " da keine synthetischen Vitamine enthalten sind wird eine Zugabe von
: Vitaminen/Mineralstoffen empfohlen".
: Gruss Reini
:
hallo alle zusammen!
ich setze nochmal die antwort die ich vor tagen gab hier am besten noch mal rein:

Eigentlich moderiere ich ja im Forum „Ernährung & Pflege“, aber da Gesundheit mit Ernährung einhergeht, setz ich mal meine Antwort auch hier hinein.
Zu der Frage, warum überhaupt etwas zugesetzt werden muß:
Da sich eine Vielzahl der Futtermittelhersteller mittlerweile „rühmt“, keine Konservierungsstoffe – lt. Gesetz – zur Haltbarmachung mehr beizufügen, hat man dem Kind nur einen anderen Namen gegeben, d.h. man fügt jetzt zur Konservierung ein Übermaß an chemisch-synthetischen Vitaminen hinzu. Das zeigt immer die lange Liste der Zusatzstoffe auf der Verpackung an.
Und wie Du schon richtig erkannt hast, werden in der Tiernahrung Stoffe hinzugefügt, die im Humanbereich schon seit langer Zeit verboten sind, u.a. das von Dir angeführte Vitamin K3, das es zu Gerinnungsstörungen führt
– Allein die Dosis macht, das ein Ding zum Gift wird (frei nach Paracelsus) –
Ein weiterer Grund, all diese Stoffe hinzuzufügen ist, die Wertigkeit des Produktes anzuheben.
Auch da hast Du, liebe Simone, den Unterschied schon richtig erkannt
– Lebensmittel leben, Nahrungsmittel sind tot –
Die Nährstoffe einer Nahrung liegen grundsätzlich in der natürlichen Feuchtigkeit und nicht in der Faser. Und wenn durch Dehydrierung, Denaturierung (Trockenfutter) oder Ultrahocherhitzung diese Nährstoffe zerstört werden, hätte es ja eigentlich keinen Sinn mehr, das Zeug in den Handel zu bringen. Also wertet man es wieder künstlich auf. Wobei oft schon die Rohstoffe sehr zweifelhafter Herkunft sind (s.a. Link von Jes in „Ernährung & Pflege“).
Wie sonst kann für eine 800gr. Dose „Fleisch“ ein Preis von nur DM 1,48 zustande kommen.
Wieso diese Stoffe in der Tiernahrung noch verwendet werden dürfen, kann ich dir nicht beantworten, da ich kein Rechtskundler bin, aber ich denke, Tiere haben in Berlin keine Lobby.
Deine nächste Frage kann ich Dir zum Glück positiv beantworten. Ja, es gibt noch einige Hersteller, die auf all diese Zusätze verzichten. Einige regionale Anbieter im Raum Hamburg, München, Nürnberg und ein deutschlandweit tätiger Hersteller und Vertrieb bieten ihre Ware sogar im Heimlieferservice an.


------------------
mit tierischen Grüßen
Rolf


wenn man sich das mal überlegt kann man eigentlich die handelsüblichen futtersorten total vergessen. mitlerweile weiß ich auch von einer TA das die meisten Tierärzte von den verschiedensten firmen gesponsort werden , kann ich auch verstehen viele TA haben dadurch ,weil sie futter verkaufen , eine gewisse sicherheit bei den einnahmen ebenso wie beim impfen ohne diese beiden einenahmequellen würde es noch viel mehr arbeitslose TA geben.soweit ich weiß liegt die quote bei 25 % arbeitslose TA .

gruß simone

von simone(YCH) am 08. Mai 2000 11:47

: Hallo Reini,
:
: dabei handelt es sich um das Dosenfutter.
: Da sind keine künstlichen Sachen drin.
:
: Nur reines Fleisch!! Dieses Vitamin-und Mineralpulver wird
: in erster Linie nur bei einer reinen Dosenfütterung empfohlen.
: Es enthält übrigens das natürliche Vitamin K1 und Lactobazillen.
: Ich habe mir die genaue Zusammensetzung mailen lassen, deshalb
: weiss ich es.
:
: Viele Grüsse
: Marlene
:
hallo marlene!
schau mal unter www.veritas.de nach dies wäre eine firma die anderen muß er erst raussuchen aber sobald ich die auch hab stehts hier:-))
gruß simone

von Brigitte+Familie(YCH) am 08. Mai 2000 11:52

Huhu Eva ...
ich füttere jetzt auch Marengo (Premium select)... Layla ist ja auch so ein Mäkelchen und sie mag es gerne. Das Futter hat so mittelgroße Ringel, aber ist ziemlich hart, sodass es auch ordentlich was zu kauen gibt. Und Layla ist nicht mehr so dünn bei normaler Futtermenge, sie scheint es auch gut zu verwerten. Eloy ziehe ich auch mit Marengo (Junior select) groß ... die ist jetzt ein halbes Jahr und fast so groß wie Layla, aber nicht dick ...

Also langer Rede, kurzer Sinn ... ich bin sehr zufrieden.
Brigitte und die Pelze

PS: Mail bekommst du auch bald ... promised ... bin nur im Augenblick very busy

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hundehaltung in England

    Wären die Hunde ein Spiegelbild der Gesellschaft, so müsste es in Frankreich viiiiiiiiiiiiele böse und ...

  • Halbwahrheiten

    Hallo Melli, weiß ich doch, aber das macht so eine extrem schlechte Gesprächseinleitung mit ...

  • Ist diese Methode in Ordnung?

    huhu... meine neue hündin 2 jahre alt (ich habe sie noch keine woche)zeigt solche verhaltensweisen ...

  • Teletakt

    Wir sind einer Meinung:-) Marisa

  • Frage an die Züchter unter euch

    Hallo Antje, Achte darauf, daß Deine Hündin nicht verkeimt ist...beim Tierarzt einen Abstrich machen ...

  • Hundesport in der Box?

    Hallo Christina, ich sehe gar keinen Grund, warum mein Hund nicht bei mir sitzen/liegen sollte, wenn ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren