Futterempfehlungen von Tierärztin :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Futterempfehlungen von Tierärztin

von Marlene(YCH) am 08. Mai 2000 14:36


: schau mal unter www.veritas.de nach dies wäre eine firma die anderen muß er erst raussuchen aber sobald ich die auch hab stehts hier:-)

Hallo Simone,

offenbar gibt es sie doch, die Hersteller, die ohne künstliche
Vitamine + Co. auskommen.
Sind die anderen Futtersorten von so minderwertiger Qualität,
dass man sie derart aufwerten muss,oder wo ist der Grund dafür
zu suchen.
Wenn schon künstliche Vitamine, dann will ich selber entscheiden können,
wann und wie oft ich sie meinem Hund verabreiche.
Ich habe ja auch nicht von jeder "Vitaminsorte "die passende Tablette
neben meinem eigenen Teller liegen. Das macht doch keinen Sinn !!

Nachdenkliche Grüsse
Marlene

von Eva und Rio(YCH) am 09. Mai 2000 20:56

Hey,
schön, von Dir zu hören!!!
Freu mich schon auf eine ausführlichere mail, gibt ja viele Neuigkeiten bei Euch, he?
Marengo werde ich wohl mal ausprobieren. Ich gestehe, daß ich es mittlerweile aufgegeben habe, das PERFEKTE Futter zu suchen.
Mein Gott, wir ernähren uns auch nicht gerade sooo gesund, wenn ich an die ganzen Zusatzstoffe denke, die in unserem Essen sind...
Ich sehe bei Rio ganz genau, ob Ihr ein Futter bekommt, oder nicht, am Fell, am Wesen, an der Körperlichen Fittness... Bisher bin ich mit Eukanuba total gut zurecht gekommen, und sie frißt es immer noch gerne. Jetzt will ich aber zumindest für eine Zeit mal wechseln, damit sie halt mal ein paar andere schädliche Stoffe bekommt, man kann das ja verteilen yawning smiley))
Vielleicht nehme ich ja mal Marengo, scheinen ja relativ viele gut mit zurecht zu kommen.
Also, knuddel Deine zwei von mir,
alles Liebe,
Eva und Rio
: ich füttere jetzt auch Marengo (Premium select)... Layla ist ja auch so ein Mäkelchen und sie mag es gerne. Das Futter hat so mittelgroße Ringel, aber ist ziemlich hart, sodass es auch ordentlich was zu kauen gibt. Und Layla ist nicht mehr so dünn bei normaler Futtermenge, sie scheint es auch gut zu verwerten. Eloy ziehe ich auch mit Marengo (Junior select) groß ... die ist jetzt ein halbes Jahr und fast so groß wie Layla, aber nicht dick ...
:
: Also langer Rede, kurzer Sinn ... ich bin sehr zufrieden.
: Brigitte und die Pelze
:
: PS: Mail bekommst du auch bald ... promised ... bin nur im Augenblick very busy

von Eva und Rio(YCH) am 09. Mai 2000 21:00

Hallo,
na, wie geht es Euch?
Genau das Premium von Happy Dog hat meine Tierärztin gemeint.
Ich werde jetzt wohl mal auf das Marengo umsteigen, wenn mein Sack leer ist (was bei Rios momentanen Konsum wohl nicht sooo lange dauern wird, sie frißt mehr als sonst, aber sehen tut man es nicht...).
Und wenn das nicht so das Wahre ist, dann kann ich ja mal das von Happy Dog probieren, da ich sowieso festgestellt habe, daß es DAS richtige Futter wohl nicht gibt, machen ein paar Vitamine K wohl auch nix mehr yawning smiley))
So, danke jedenfalls,
Eva und Rio

von Eva und rio(YCH) am 09. Mai 2000 21:07

Hey Jana,
also das perfekte Futter gibt es wohl wirklich nicht, aber das macht mir ehrlich gesagt nicht sooo viel, weil ich denke, daß mein Hund schon mit den Gras, was er von frisch gespritzten Wiesen frißt, oder dem Wasser, daß sie trinkt, wenn sie draußen ist, so viele Giftstoffe aufnimmt, daß wir uns das wohl kaum vorstellen mögen...
Sicher will ich ein gutes Futter für Rio, aber hauptsächlich muß es eins sein, das ihr schmeckt (deswegen geht Royal Canin, obwohl ich sie damit großgezogen habe, und Mera Dog nicht), und das sie verträgt.
Deshalb habe ich bis jetzt Eukanuba nicht schlecht gefunden, will jetzt aber mal wechseln.
Erst mal gibt es jetzt Marengo, und dann vielleicht mal Happy Dog, mit der Umstellung hat sie jedenfalls keine Probleme.
Und wenn es nicht ist, dann kehren wir zu Eukanuba zurück...
Sie ist übrigens nicht ZU dünn, aber schlank, und frißt relativ viel, obwohl sie nicht übermässig viel Bewegung bekommt, etwa 2-3 Stunden am tag laufen und schwimmen.
Na ja, mal ausprobieren, danke jedenfalls,
eva und Rio
: ich kenne das Problem, das "perfekte" Futter zu finden und blieb bisher auch noch recht erfolglos. Ich achte schon darauf, daß bestimmte Kriterien erfüllt sind, aber dafür stimmen dann andere Dinge dann wieder nicht. Ich achte z.B. bei meiner Auswahl generell darauf, daß das Futter mit natürlichen Antioxidantien (Vitamin E usw.) haltbar gemacht wurde. Dieser Aspekt ist beim Royal Canin, Advance u. ich glaube auch bei Eukanuba (sicherheitshalber noch mal auf die Verpackung schauen) schon mal nicht zutreffend. Außerdem sollte auch der Kupfergehalt im Hundefutter nicht zu hoch sein, im Royal ist er besonders hoch. Ich habe früher Royal gefüttert, weil es scheinbar ziemlich schmackhaft ist, doch habe ich inzwischen gelesen, daß in diesem Futter viele Abfälle verwertet werden (riecht auch ziemlich streng)usw. . Ich stehe manchmal eine halbe Ewigkeit im Freßnapf und studiere die Inhaltsstoffe sämtlicher Futter. Wie gesagt ich habe schon alles Mögliche durchprobiert und irgend etwas läßt immer zu wünschen übrig. Sind die Inhaltsstoffe o.k., schmeckt es meinen Damen nicht, oder eine bekommt Durchfall usw., usw. . Du schreibst, daß Dein Hund zu mager ist, das Happy- Dog Classic, was meiner Meinung nach von den Inhaltsstoffen her wirklich gut ist, hat meine mittlere Hündin zu einer Kugel werden lassen, obwohl ich ihr nur einen Bruchteil des vorgeschriebenen gebe. Allerdings ist das Classic eine Flockennahrung und somit wohl nichts für Deine Süße. Es gibt Happy- Dog auch in Krokettenform, ich weiß aber nicht, wie sich das auswirkt. Am besten ist es wirklich, für sich auszuprobieren(natürlich auf die Bedürfnisse des Hundes abgestimmt), welches Futter am besten ankommt. Ich habe früher meiner großen immer Dr. Alder's gefüttert und bin nach wie vor von diesem Futter überzeugt, aber unsere Mittlere bekommt davon Durchfall und ich habe keine Lust 5 verschiedene Sorten zu füttern, weil die Damen sowieso immer das Futter der anderen für besser befinden. Außerdem bekommt man das Alder's nicht überall und muß es sich deshalb immer anliefern lassen.
:
: Viel Glück bei der Suche
:
: Jana u. die Westie's

von Horst(YCH) am 10. Mai 2000 06:22

Liebe Forum-Teilnehmer,

jetzt muß ich mich doch auch einmal in die Futterdiskussion einmischen. Letzte Woche hatte ich die Gelegenheit, mit einem Freund (Hundezüchter) erstmalig die "Interzoo" in Nürnberg zu besuchen. Das ist eine große Fachmesse für den Zoofachhandel. ich habe dort wirklich viele, zum Teil sehr interessante Eindrücke mitnehmen können. Da das Futter Marengo hier immer so gelobt wird, habe ich sofort diesen Stand gesucht, doch leider vergebens. Nach einiger Zeit und vielen Kilometern durch die 7 Messehallen kam auf einmal eine Gruppe junger Leute an, die anscheinend von der Fa. Marengo waren. Sie quatschten einfach Leute an, die bei anderen Firmen an den Ständen standen und sich gerade bei den jeweiligen Firmen unterhielten. Ich habe diese Gruppe "Marengos" dann angesprochen und nachgefragt, wo denn ihr Messestand sei, bekam aber dann nur zur Antwort, dass sie keinen eigenen Stand habe, weil wohl die Kosten dafür so hoch wären!
Über die Seriosität dieser Firma kann sich jeder selbst ein Bild machen, aber für mich ist es schon sehr verwunderlich, dass die Firma wohl die notwendigen Mittel hat um ein Tierfutterwerk zu bauen (denn ansonsten könnten sie wohl kein so besonderes Futter wie sie immer darstellen herstellen) aber für einen kleinen Messestand nicht !?!

Die Vitamin K3 - Geschichte wird jetzt, seit der Messe echt interessant für mich, denn wenn man die Hersteller danach fragt, winden sich die Meisten wie die Schlangen, geben nach geraumer Zeit und bohrenden Fragen letztendlich doch zu, dass es in ihrem Futter ist. Ein Hersteller gab nach längerer Zeit auch zu, dass es toxisch(giftig) ist, meinete aber auch, dass in dem Futter nur ja ganz wenig drin sei. Ich für mich, stelle aber fest, giftig bleibt giftig, auch wenn es nur wenig ist!

Viele Grüße

Horst

von Marlene(YCH) am 10. Mai 2000 06:28

, machen ein paar Vitamine K wohl auch nix mehr yawning smiley))

Hallo Eva,

so eine Einstellung fordert die Tierfutterindustrie ja geradezu zum Weitermachen auf. Denkst du bei deiner eigenen Ernährung genauso?
Ich vertrete die Meinung, wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!!

Gruss
Marlene



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Akupunktur,Arthrose,Antje und Bonnie

    Hallo Kerstin, ich habe von Akupuntur zwar keine große Ahnung, aber die Tierärtzin, bei der die ...

  • Apportieren?

    Ich habe das vor Jahren schon mal beschrieben. Vielleicht hilfts dir weiter..... schau dir mal den ...

  • Was für Fleisch ist in Marengo ?

    Hi Conny, diese Info stammt von der Marengo- HP, stand da zumindest bis vor ein oder zwei Jahren ...

  • Bearded Collie

    Liebe Gabi, ich kann Dir nur empfehlen Dich für einen Bearded Collie zu entscheiden. Mein Beardie ist ...

  • Malteser

    Hallo Petra Was Du von Deinem Malteser schreibst, finde ich toll, aber leider wird Kleinhunden ihr ...

  • Ferienhaus oder -hütte in Österreich

    Na mit dem Link das hat nicht geklappt, dann eben so: www. weltweit- urlaub. de/oesterreich. ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren