Futtermenge Original Recipe :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Futtermenge Original Recipe

von Eva und rio(YCH) am 16. Mai 2000 12:46

Hallo,
nachdem ich bei Freßnapf nicht das Marengo-Hundefutter bekommen habe, das ich eigentlich wollte, habe ich mich für Original Recipe entschieden, weil ich es schon mal eine Zeit lang gefüttert hatte, und Rio es gerne frißt und gut verträgt. Wenn es nur nicht so teuer wäre yawning smiley))
Na ja, was mich wundert, ist die Futtermenge, die angegeben ist. Es sind etwa 500 Gramm für eine Hovi-Hündin, während auf fast allen anderen Futterpackungen viel weniger angegeben ist. Ist das für Leistungshunde, oder ist die Energiemenge einfach geringer? Wie kommen die Herstellen eigentlich auf die Angaben, stimmt das mit der Rudelhaltung bei den Testhunden, was ja nun wirklich für Rio nicht gerade zutreffend war?
Rio teilt sich ihr Futter eigentlich selbst ein, bzw frißt, soviel sie will.
Wenn sie aber davon so viel mehr braucht, frißt sie bestimmt nicht genug, von Eukanuba mußte sie etwa das Doppelte der Packungsangabe für Ihr gewicht fressen, um ihr Gewicht zu halten.
Danke für Tips, bzw Erfahrungen,
eva

von Melli(YCH) am 16. Mai 2000 15:26

Hallo Eva,

Du kannst aber das Marengo Trockenfutter übers Internet ganz einfach bestellen. Geh' einfach auf die Seite Marengo.de und da findest Du ganz einfach, wie's geht. Sie liefern dann ohne Aufpreis ins Haus. Mache ich seit einiger Zeit auch und es klappt super. So 3-4 Tage dauert es, bis das Futter bei Dir nach der Bestellung ankommt.
Mein Hund wiegt 37 kg und braucht davon gute 300g am Tag.

Viele Grüsse sendet Dir Melli

von Anke(YCH) am 18. Mai 2000 11:25

Hallo Melli,

ich bestelle für meine Hovi-Hündin das Marengo-Futter auch über Internet, klappt prima. Sie bekommt noch das Junior Select (14 Wochen alt). Habe dabei aber auch festgestellt, dass die angegebene Futtermenge (ähnlich hoch wie bei Original Recipe) für meinen Hund viel zu hoch ist. Ich füttere ca. 1/3 weniger.

Gruß Anke

von Melli(YCH) am 18. Mai 2000 12:09

Hallo Anke,

bei mir bzw. meinem Hund ist das genau umgekehrt. Er braucht immer mindestens so viel, wie auf den Futtersäcken angegeben ist, egal bei welcher Marke / Sorte. Beim Marengo Futter füttere ich mindestens die angegebene Menge; weil ich aber meistens noch frische Sachen dazu gebe, passt das dann wieder von dem her, dass er genug gefressen hat.
Mein Hund ist überhaupt kein Vielfrass, manchmal eher im Gegenteil. Er braucht aber einfach wirklich mehr als angegeben ist, damit er sein Gewicht hält.
Jeder Hund verwertet sein Futter ja auch anders, wie es auch beim Menschen der Fall ist. Außerdem sind die Angaben auf der Packung ja nur ungefähre Richtwerte.
Mein Hund ist gerade tierisch krank, die Diagnose steht noch nicht eindeutig, es ist ziemlich kompliziert. Es wurde auch eine Blutuntersuchung gemacht, von der ich morgen das Ergebnis erhalte. Dann weiß ich z.B. auch, ob mein Hund vielleicht doch Probleme mit der Bauchspeicheldrüse oder Leber hat, denn der Verdacht war schon mal da.
Ich schreibe das jetzt nur noch zu diesem Futter - Thema, weil sich in dem Fall auch erklären könnte, dass er immer mehr Futter braucht als angegeben wird.

Viele Grüsse, Melli

von Eva und rio(YCH) am 18. Mai 2000 13:21

Hallo Anke,
bei meiner sechseinhalb jährigen Hovi-HÜndin ist es wie bei dem Hund von Melli: Sie braucht immer mehr, vom Eukanuba, wo viele sagen, daß ihr Hund zunimmt, hat sie fast das dreifache gefressen, zusätzlich zu allem anderen... Und man fühlt trotzdem jede Rippe.
Dabei ist sie überhaupt nicht krank, Bauchspeicheldrüse sogar dreimal untersucht, ebenso wie schilddrüse und alles andere. Es scheint wohl also wirklich am Stoffwechsel zu liegen, vor allem, weil mein Hund zwar recht viel Bewegung hat, aber nicht übermässig lebhaft ist.
Hovi-Grüße (wie alt ist denn deine Dame, sind sie nicht goldig?),
eva und Rio

von Anke(YCH) am 19. Mai 2000 11:10

Hallo Eva,
meine Hündin ist erst 14 Wochen alt. Sie hat von Anfang an total wenig gefressen; seit ich Marengo füttere, geht es (wie gesagt, sie frißt immer noch weniger als angegeben). Dabei ist sie schlank, aber nicht zu dünn. Erst hatte ich schon befürchtet, dass sie viel zu wenig frißt und mir Sorgen gemacht. Der Tierarzt meinte aber auch, sie sei wohl einfach ein guter Futterverwerter.
Ansonsten ist sie wirklich total süß und noch sehr tolpatschig. Dauernd bleiben Leute stehen und bewundern den schönen Golden Retriever (sie ist blond).
Viele liebe Grüße
Anke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Agility-welche rasse eignet sich

    Was aber spricht gegen jemanden, der sich einen BC für Agility holt, ihn aber ordnungsgemäß hält? : ...

  • Wie sieht ein Pitbull eigentlich aus?

    Hallo! : ich glaube Ihr habt ein völlig falsches Bild des American Pitbull : Terriers. Wie der Name ...

  • Wer kennt LABRADOODLES?

    Hallo Petzi, hab im Olympiapark schon mehrmals einen getroffen. Ich dachte immer das Ganze ist ein ...

  • KurzhaarShelties?

    Hallo Marina, : Wie groß ist Plastic? Eher Sheltie oder DSH? 57 cm, 24 kg. Er ist wesentlich ...

  • Friedliches Hundeland? lang

    Autofrei wird die Stadt dann auch gleich, schliesslich sind Autos viel zu gefährlich für Kinder und ...

  • Animonda

    : : Hallo, : : kennt jemand das Futter "Animonda" und/oder hat Erfahrungen damit? : : Danke im ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren