Fütterungskosten bei Selbstgekochtem :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Fütterungskosten bei Selbstgekochtem

von Majanna(YCH) am 22. Juni 2000 20:22

Hallo!

Zur Zeit wird ja wieder einmal über Selbstgekochtes diskutiert, ich bin sehr interessiert, doch würde ich gerne wissen, wie es denn mit dem preislichen ausschaut.
Zur zeit kostet mich mein Lab Mix ca.1 DM 50.- ( rein das Trockenfutter ohne Gutis....) Wieviel kostet euch das Selberkochen?
Majanna

von simone(YCH) am 22. Juni 2000 21:32

: Hallo!
:
: Zur Zeit wird ja wieder einmal über Selbstgekochtes diskutiert, ich bin sehr interessiert, doch würde ich gerne wissen, wie es denn mit dem preislichen ausschaut.
: Zur zeit kostet mich mein Lab Mix ca.1 DM 50.- ( rein das Trockenfutter ohne Gutis....) Wieviel kostet euch das Selberkochen?
: Majanna
:
hallo majanna!
weiß ich garnicht was ich für meine 2 verbrauchen ich kochen jeden tag und was es extra kostet für die hunde? mir ist es im grunde auch egal ob ich nun durch fertigfutter billiger komme oder nicht mir ist wichtig durch eine gesunde ernährung die gesundheit der hunde im vordergrund zu haben ,schließlich spart das wieder tierarztkosten die durch eventuelle fütterungsbedingte erkrankungen im endefekt mehr ausmachen würde .
gruß simone

von Sabina und Tyron(YCH) am 23. Juni 2000 06:59

Hallo Majanna

Ich bin gleicher Meinung wie Simone, was ich aber noch zufügen kann, sind die Kosten pro Tag für die Ernährung meines Kleinen (ohne Gutis). Je nach Fleischsorte und Proteingehalt wechselt die Menge die ich verfüttere und somit der Preis, gemischt mit Flocken kostet es mich zwischen 1 und 1.50 CHF. Also nicht viel teurer wenn nicht billiger und gesünder, einziger Nachteil (wobei es für mich keiner mehr ist) die Zeitinvestition 30 min. für das Kochen.

Liebe Grüsse Sabina und Tyron

Ps Tyron ist 11 Mnt. Jung und 20 kg schwer, wächst also noch und die Kosten mit ihm.

von Mona(YCH) am 24. Juni 2000 16:08

Hallo Majanna,
mit 1,50 komme ich auch bei "nur" Trockenfutter nicht hin. Spaßeshalber habe ich mal 4 Wochen lang aufgeschrieben, was ich wie verfüttere und habe für 3 1/2 große Hunde lediglich 100 DM beim Selberkochen im Monat mehr ausgegeben. Das bei einer Fütterung mit Huhn, Rindfleisch, Fisch, Schwein (kann man ruhig, muß nur durchgekocht oder -gebrachten sein!), Gemüse und Reis, Nudeln, Graupen usw. Alles Lebensmittel für den menschlichen Verzehr und keine Schlachthofabfälle. Einziger Nachteil ist der tägliche Zeitaufwand und der ist mit entsprechend großem Schnellkochtopf auch zu reduzieren. Dafür hängen meine Hunde nicht mit undefinierbaren Krankheiten (wie Allergien) beim Tierarzt rum, also Geld gespart!
Wenn sie was haben, dann was Konkretes wie jetzt meine alte Dame mit vermutlich gewanderter Granne im Vorderlauf und gleich TA-Termin.
Gruß
Mona

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Neues Plastikspielzeug riecht total!

    :Hallo Pat, Du bist ja ein wirklich interessierter Zeitgenosse *bg*, das find´ ich aber sehr nett ...

  • Impfen.oder nicht.oder doch.

    Hallo Martina, : Kostenmässig macht das auch keinen bedeutenden Unterschied. Ich habe vor einen ...

  • Mischlingszucht"?"

    Hallo Bianca, : Ach so, noch eine Frage, Du schreibst: : : "Das Wesen hängt erwiesenermaßen zu mehr ...

  • Impfungen

    Hallo Rainer, : in sofern war der ratschlag schon ernst gemeint ...dass der Vorschlag ernst gemeint ...

  • 200g schokoladenpralinen.weg

    Hi Sabrina! ich hatte das Problem "Nikolaus"... (siehe Meldung unten), Milka hat (ihrem Namen ...

  • Gelenkprobleme

    Hallo Gabriele, handel es sich um Athrose? Tina

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren