Futter- und Hausstaubmilben Allergie :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Futter- und Hausstaubmilben Allergie

von Ines(YCH) am 14. November 1998 17:35

Hallo,
gibt es irgend jemanden der Langzeiterfahrung mit einer Feuchtfuttersorte hat, die einen nicht völlig Pleite macht.

Mein Husky-Schäfer-Mix Rüde ca. 4 J. alt leidet laut verschiedener Tierarzt Diagnosen an einer Erkrankung seines Autoimmunsystems, d.h. er reagiert eigentlich auf alles allergisch. Er bekommt seit ca. 2,5 J.
regelmäßig Kortison und muß trotzdem 1-2 mal im Jahr zur Dauerbehandlung (meist 1 Monat) zum Tierarzt (Spritzenkur). Jetzt darf er überhaupt kein Trockenfutter mehr zu sich nehmen, wegen der Milbenallergie. Gutes Dosenfutter wie z.B. ARAS oder RINTI sprengen aber unseren Futterkostenrahmen gewaltig und nur Pansen oder sonstiges Mischfutter halte ich für zu einseitig.

Vielleicht hat jemand einen guten Tip oder selber Erfahrungen gemacht.
Wir würden uns über jede Antwort freuen.
Kratzige Grüße von Rocky und nette von Ines



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.301.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren