Gentechnik in Hundefutter :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Gentechnik in Hundefutter

von Katharina(YCH) am 06. Dezember 1998 19:37

:Hallo Monika,
natürlich interessieren sich bestimmt sehr viele Hundebesitzer dafür,
was sie ihrem Liebling in die Schüssel geben.
Nachdem ich lange Zeit Hill`s gefüttert habe, natürlich ohne Bedenken, ist ja sehr teuer wird von Tierärzten empfohlen,--muss ja gut sein, habe ich mir so meine eigenen Gedanken gemacht. Habe beiläufig erfahren, dass Hill`s in England hergestellt wird. Da kam mir doch der Gedanke, wenn die BSE verseuchtes Rindfleisch für den menschlichen Verzehr nach Deutschland schippern, was mischen sie dann in Hundefutter????
Seitdem bin ich auf schwedisches Hundefutter Bozita umgestiegen, keine Wachstumshormone, kein Antibiotika, strengste Richtlinien in der EU, haben sogar darauf bestanden ihre strengeren Gesetze in der Tierzucht behalten zu dürfen. Bozita wird übrigens aus Huhn hergestellt, kein Soja enthalten.
Wenn Du Interesse hast, habe Bezugsquellen.
Grüsse
Katharina
:
:Nachdem ich gelesen habe, dass z.B. das Futter der Fa. Raiffeisen und Bonzo's Fleischstäbchen(Spiller's Latz) mit genmanipulierten Soja versetzt ist, und es anscheinend keine entsprechende Verordnung fuer Hundefutter gibt, bin ich alarmiert.
:
:Bitte helft mir dabei, herauszufinden, ob das auch schon bei anderen Firmen der Fall ist. Ich habe mir das in etwa so vorgestellt, dass jeder and "seine" Firma schreibt, mailt oder anruft und sich garantieren laesst, dass "sein" Futter nicht genmanipuliert ist. Man koennte natuerlich auch gleich zwei Fliegen mit einer Klappa schlagen und gleichzeitig nach britischem Rindfleisch fragen, nachdem die Importsperre ja wieder aufgehoben wird.
:
:Auch Hunde sollten nicht Versuchskaninchen spielen!!
:
:Waere Euch sehr dankbar, wenn bald Ergebnisse eintrudeln wuerden.
:
:Eure Meinung dazu ist natuerlich auch hochgeschaetzt.
:
grinning smileyanke
:Monika
:
:
:

von Monika Leopold-Fuchs(YCH) am 08. Dezember 1998 09:33

Hallo Katharina,

entschuldige bitte, dass ich erst jetzt antworte, aber ich habe Internet / email nur in der Firma und hatte gestern ne Menge zu tun.

:natürlich interessieren sich bestimmt sehr viele Hundebesitzer dafür,
:was sie ihrem Liebling in die Schüssel geben.

- Das hatte ich auch gehofft, aber leider ist die Resonanz nicht so gross, wie ich geglaubt habe. Na ja, kann ja sein, dass sich so mancher insgeheim Gedanken macht, ohne sich zu "outen".

:Nachdem ich lange Zeit Hill`s gefüttert habe, natürlich ohne Bedenken, ist ja sehr teuer wird von Tierärzten empfohlen,--muss ja gut sein, habe ich mir so meine eigenen Gedanken gemacht. Habe beiläufig erfahren, dass Hill`s in England hergestellt wird. Da kam mir doch der Gedanke, wenn die BSE verseuchtes Rindfleisch für den menschlichen Verzehr nach Deutschland schippern, was mischen sie dann in Hundefutter????

-Danke fuer den Tip, unser Tierarzt hat naemlich erst vor kurzem fuer unsere Huendin Hill's empfohlen. Da habe ich mir eine Erfahrung und eine Menge Geld gespart.

confused smileyeitdem bin ich auf schwedisches Hundefutter Bozita umgestiegen, keine Wachstumshormone, kein Antibiotika, strengste Richtlinien in der EU, haben sogar darauf bestanden ihre strengeren Gesetze in der Tierzucht behalten zu dürfen. Bozita wird übrigens aus Huhn hergestellt, kein Soja enthalten.

- Finde ich toll, das die das machen; ich habe allerdings Bedenken (die Du gerne ausraeumen darfst, ob nur Huhn nicht etwas zu einseitig ist. Aber wenn ich nicht bald positive Antwort von unserem Futterhersteller bekomme, woher das Rindfleisch kommt und nachdem eben die Einfuhrregelung wieder liberalisiert worden ist, ist es bestimmt die bessere Alternative.

:Wenn Du Interesse hast, habe Bezugsquellen.

- Gerne, kannst auch direkt an mich mailen. Danke im Voraus.


Liebe verschneite Gruesse aus Nuernberg
Monika

Ich lasse die Originalmessage noch stehen, vielleicht melden sich ja noch einige.

::Nachdem ich gelesen habe, dass z.B. das Futter der Fa. Raiffeisen und Bonzo's Fleischstäbchen(Spiller's Latz) mit genmanipulierten Soja versetzt ist, und es anscheinend keine entsprechende Verordnung fuer Hundefutter gibt, bin ich alarmiert.
::
::Bitte helft mir dabei, herauszufinden, ob das auch schon bei anderen Firmen der Fall ist. Ich habe mir das in etwa so vorgestellt, dass jeder and "seine" Firma schreibt, mailt oder anruft und sich garantieren laesst, dass "sein" Futter nicht genmanipuliert ist. Man koennte natuerlich auch gleich zwei Fliegen mit einer Klappa schlagen und gleichzeitig nach britischem Rindfleisch fragen, nachdem die Importsperre ja wieder aufgehoben wird.
::
::Auch Hunde sollten nicht Versuchskaninchen spielen!!
::
::Waere Euch sehr dankbar, wenn bald Ergebnisse eintrudeln wuerden.
::
::Eure Meinung dazu ist natuerlich auch hochgeschaetzt.
::
:grinning smileyanke
::Monika
::
::
::
:

von Katharina(YCH) am 10. Dezember 1998 11:06

:,
:
::
:
:Hallo Monika,
:- Finde ich toll, das die das machen; ich habe allerdings Bedenken (die Du gerne ausraeumen darfst, ob nur Huhn nicht etwas zu einseitig ist. Mal ganz ehrlich, ob Du Futter mit Rindfleisch oder mit Huhn fütterst, wenn einseitig, dann ist es Hundefutter mit Rindfleisch auch. Bei uns gibts ab und zu Abwechslung durch Beigabe von Nudeln, Hüttenkäse, Gemüse, Distelöl etc.etc.
Die meisten Hundefuttersorten sind so ausgewogen in ihrer Zusammensetzung, dass keine Mangelerscheinungen auftreten. Es wäre eigentlich wünschenswert wir Zweibeiner würden uns auch so ausgewogen ernähren.
Habe eine Bezugsadresse für Bozita in Deiner N Ä H E :Equipet Regensburg Tel. 0941 608080 Fax. 0941 6080820. Keine Ahnung wie weit Regensburg von Nürnberg weg ist???? Wenn es Dir zu weit ist, wende Dich an Bozita Vertrieb Remscheid Bergisch-Born Tel.02191 963.1998 Fax. 02191 963200, die können Dir wahrscheinlich eine Adresse nennen.
Über den Preis kann ich Dir nichts konkretes sagen, da wir über den Hundeverein besondere Preisvereinbarung haben, aber ich glaube zwischen DM 45,-- und DM 70,-- je nach Sorte(15kg).
Übrigens: Im wilden Süden (Karlsruhe-Mannheim-Heidelberg) gibts auch ne Menge Schnee. Meine beiden Jungs (Irish Setter und Golden Retriever) sind ganz wild drauf!!!
Viele liebe Grüsse
Katahrina
::
:-
:
:

von Andreas(YCH) am 28. Dezember 1998 20:26

::Hallo Monika,
::
grinning smileyu hast ja gesagt, daß auch Meinungen erwünscht sind. Und ich werde nach langen Überlegungen meine Meinung kundtun, die allerdings nicht (oder nur von dem, was ich im Bio-Unterricht gelernt habe) wissenschaftlich gestützt ist, und ich mir evtl. wieder eine Diskussion aufhalse, in der ich viele Leute gegen mich haben werde.
::
:Meiner Meinung nach ist alles, was Menschen je gezüchtet haben, das heißt, was nie durch Mutter Natur entstanden wäre, genmanipuliert. Das heißt, fast sämtliche pflanzliche und tierische Nahrung. Die Menschen haben jetzt nur ein Verfahren entwickelt, Gene schneller zu manipulieren, als durch Zucht. Ich denke, das muß nicht zwangsläufig schädlich sein, wenn man genmanipulierte Nahrung zu sich nimmt, wenn man bisher auch Kartoffeln gegessen hat oder zum Beispiel einen Hund hat, dessen Erbsubstanz ausschließlich von Menschen manipuliert wurde und der sich deswegen rein genetisch doch etwas vom Wolf unterscheidet. Mich persönlich würde es also kein bißchen stören, wenn in meinem Hundefutter genmanipuliertes Soja ist.
:
:Arrrgh, jetzt ist es raus.
:
:Bis dann
:

Deinen Gedanken finde ich sehr interessant. Es verwundert mich, daß diese Idee wohl noch nicht so vielen gekommen ist.
Es sollte doch zumindest ein Anreiz zur Gedankenbildung und Diskussion sein, vor allem für alle Rassehundhalter (zu denen ich selbst gehöre), die ja in der Tatfür Erscheinungsformen sorgen, die in der Natur in dieser Weise nicht vorkommen.
Bin aber selbst noch unschlüssig und bedarf weiterer Informationssuche...
Gruß, Andreas
:Morgaine

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren