Alternativen zu HILLS CANINE ID ? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Alternativen zu HILLS CANINE ID ?

von Miriam K.(YCH) am 04. August 2000 14:30


Hallo zusammen,

meine Hunde bekommen z.Zt. Hills ID Trockenfutter (Darmprobleme)

Frage: ist es wirklich so gut oder füllt es nur die Kasse meiner Tierärztin ?

Ich würde gern die Fütterung umstellen auf teilweise selbstgekochtes Futter und teilweise Fertigfutter (aus zeitlichen Gründen wird es mit dem täglichen Kochen wohl nicht klappen).

Bin für gute Tips und Hinweise dankbar.

Gruß
Miriam K.

von Anke(YCH) am 04. August 2000 14:49

: Hallo Miriam,
bei meinem Hund hat hills canine i/d überhaupt nichts gebracht und ich hab mit dem "selber kochen" sehr gute Erfahrung gemacht und der Zeitaufwand dauernd zum TA zu laufen ist auch nicht zu unterschätzen - oder? Ich hatte auch die gleiche Befürchtung wie Du (Zeitaufwand) und wenn man einen großen Topf hat kann man auch vorkochen und es lohnt sich (meine Erfahrung)
Gruß Anke (und natürlich gute Besserung)
:
:
:
:
: Bin für gute Tips und Hinweise dankbar.
:
: Gruß
: Miriam K.

von Sabina und Tyron(YCH) am 04. August 2000 15:13

Hallo Miriam

: Ich würde gern die Fütterung umstellen auf teilweise selbstgekochtes Futter und teilweise Fertigfutter (aus zeitlichen Gründen wird es mit dem täglichen Kochen wohl nicht klappen).

Mein Zeitaufwand beträgt zwischen 15 - 30 min. Ich habe das Fleisch
portioniert im TK und taue es in der Mikrowelle auf, dann noch eine
gute Flockenmischung und Gemüse das ich im Mixer zerhacke. Alles ge-
mischt und voilà. Am Wochenende habe ich mehr Zeit und dann wird alles
frisch zubereitet mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln. Am Anfang hatte
ich auch bedenken wegen der Zeit. Aber wie man so schön sagt, übung
macht den Meister und ruckzuck ist alles fertig.

Liebe Grüsse Sabina und Tyron



von Miriam K.(YCH) am 04. August 2000 15:20

: Hallo Sabina
:
du hast Recht, mit ein wenig Organisation ist es wahrscheinlich gar kein so grosser Aufwand (wahrscheinlich liegt es bei mir auch eher daran, dass ich selbst kein Fleisch esse und deshalb ein bisschen zögerlich bin, weil ich den Geruch kaum ertragen kann ... aber was tut man nicht alles für die lieben Hundis ...)

Noch eine Frage: welches Fleisch fütterst du denn ?
ich habe auch immer Bedenken, dass ich nicht die richtige Mischung nehme und sie dann irgendwelche Mangelerscheinungen haben (bzw. zuviel von irgendwas bekommen).

Andererseits kann es eigentlich nicht schlimmer werden als mit dem Fertigfutter, wenn ich so lese, was da alles drin ist und wie schädlich das sein kann.

Gruß
Miriam K.

: Mein Zeitaufwand beträgt zwischen 15 - 30 min. Ich habe das Fleisch
: portioniert im TK und taue es in der Mikrowelle auf, dann noch eine
: gute Flockenmischung und Gemüse das ich im Mixer zerhacke. Alles ge-
: mischt und voilà. Am Wochenende habe ich mehr Zeit und dann wird alles
: frisch zubereitet mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln. Am Anfang hatte
: ich auch bedenken wegen der Zeit. Aber wie man so schön sagt, übung
: macht den Meister und ruckzuck ist alles fertig.
:
: Liebe Grüsse Sabina und Tyron
:
:
:

von Sabina und Tyron(YCH) am 04. August 2000 15:35

Hallo Miriam

: du hast Recht, mit ein wenig Organisation ist es wahrscheinlich gar kein so grosser Aufwand (wahrscheinlich liegt es bei mir auch eher daran, dass ich selbst kein Fleisch esse und deshalb ein bisschen zögerlich bin, weil ich den Geruch kaum ertragen kann ... aber was tut man nicht alles für die lieben Hundis ...)

Organisations ist alles, das stimmt und mit guten Tipps und Tricks wird
man sehr schnell.

: Noch eine Frage: welches Fleisch fütterst du denn ?
: ich habe auch immer Bedenken, dass ich nicht die richtige Mischung nehme und sie dann irgendwelche Mangelerscheinungen haben (bzw. zuviel von irgendwas bekommen).

Rind, Geflügel, Kalbs und Fisch von diesen Muskel und Innereien wobei
die Innereien nur 2x pro Woche. Mach dir keine Sorgen wegen dem Zuviel
oder Zuwenig. Abwechslung und ein gutes Vitamin/Mineralpräparat ist
alles was du brauchst.

: Andererseits kann es eigentlich nicht schlimmer werden als mit dem Fertigfutter, wenn ich so lese, was da alles drin ist und wie schädlich das sein kann.

Das Fertigfutter ist in meinen Augen nicht gut. Was frisch ist, ist
immer am besten. Das kannst du sicherlich auch an dir bemerken. Wenn
ich immer frisch esse geht es mir besser als wenn ich Fertiggerichte
esse. Und seit ich meinem Hund selber koche hat er ein super Fell und
ist fit wie noch nie, vorallem ist er mit vergnügen und sein Kot könnte
nicht besser sein.

Liebe Grüsse Sabina und Tyron

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren