Futter mit viel Protein :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Futter mit viel Protein

von Silke(YCH) am 15. August 2000 11:30


Hallo!

Ich suche nach einem Futter mit einem hohen Proteingehalt. Tipps ?? Danke !!

Gruß

Silke

von Susan(YCH) am 15. August 2000 11:47

Hallo Silke
Es gibt von den meisten Futterherstellern sogenannte "Energy" - Futter, die eigentlich alle einen höheren Proteingehalt haben.

Weshalb möchtest Du deinen Hund mit mehr Protein "füttern"?

Grüsschen
Susan & Urex

von Silke(YCH) am 15. August 2000 13:33

Hallo Susan!

Mein Hund wird in der nächsten Zeit längere Wegstrecken laufen müssen, Urlaub in den Bergen und wird vorher trainiert und soll eben körperlich fit sein. Deshalb brauche ich ein ausgewogenes Energiefutter ohne dass er gleich irrsinnige Mengen fressen muss.

Gruss

Silke

von Susan(YCH) am 15. August 2000 13:41

Hallo Silke,
Was gibst Du ihm den jetzt? Ich selber habe meinem Hund eine zeitlang Engergyfutter von Advance gegeben (er ist ein supermäkler und braucht dann nur noch die Hälfte zu futtern) bin aber wieder davon weggekommen. Eigentlich ohne Grund, obwohl es viele gibt die sagen die Hunde würden von solchem Futter hyperaktiv. Meine Schwiegereltern habe DSH und geben zum Teil (Lawinenhundeprüfung) auch Energyfutter und haben noch nie eine Veränderung bei den Hunden festgestellt. Aber ich denke, dass für eine solche Zeit, wo der Hund ja mehr Leisten muss schon ein höherer Proteingehalt gegeben werden kann, aber achtung das der Hund nicht dick wird.
Grüssli Susan

von Pat(YCH) am 15. August 2000 14:24

an susan: es geht hier weniger ums dick werden,eher um die gesundheit
an silke:
einen völlig untrainierten hund(ich nehme an,das ist deiner nicht)
ist mit ev. mehrtätigen bergtouren so von heut auf morgen überfordert,da hilft auch proteinbombe nix.
sofern ihr nicht 3xtäglich einen 4000er hoch-und runterklettert,
braucht ein gut ernährter,fitter hund dazu kein extra energiefutter.
energie = hochleistung,nicht etwas mehr als sonst üblich.
weit wichtiger als hoch%ig reinzufüttern ist die qualität des
eiweißes und also seine verdaulichkeit und ein guter allgemeinzustand
und kondition.
richtig ist,daß bei erhöhter leistung auch dementsprechend zugeführt werden muß.
hier bei ist jedoch zu unterscheiden zw erhöhter leistung und hochleistung.
zu viel protein kann nämlich auch genau den gegenteiligen effekt
bringen,nämlich abfall der leistung.
oder durchfall,wenn du zuviel minderwertiges eiweiß fütterst,damit verbunden wasserverlust,der allemal schlimmere auswirkungen hat als eine bergtour mit normalem futter.
von anderen gesundheitlichen risiken sehe ich hier mal ab.
ein hund,der 5 stunden den berg hochgeht,ist lange nicht so gefordert
wie zb der hütehund,der die gleiche strecke eben geht,dafür aber hochkonzentriert sein muß.
es ist ein ewigthema und eigentlich nicht kurz abzuhandeln,deshalb
beende ich das hier.

liebe grüße
pat

frage am rande:wie trainiert ihr auf euren bergurlaub,und um was für einen hund handelt es sich?

von Antje(YCH) am 15. August 2000 14:18

Hallo Silke,

: Mein Hund wird in der nächsten Zeit längere Wegstrecken laufen müssen, Urlaub in den Bergen und wird vorher trainiert und soll eben körperlich fit sein. Deshalb brauche ich ein ausgewogenes Energiefutter ohne dass er gleich irrsinnige Mengen fressen muss.

Werdet Ihr im Sauseschritt unterwegs sein? Oder ist Dein Hund von Natur aus ein "Dürrer"? Die meisten Engergie-Futter, die auf dem Markt sind, werden für Höchstbelastung hergestellt, z.B. Schlittenhunde oder Windhunde, die voll im Training stehen; sie haben meistens einen sehr hohen Rohfettgehalt, 20% und höher. Beim Wandern, auch längere Strecken, braucht Dein Hund den aber nicht. Auch Hütehunde, die an der Herde täglich 30, 40 oder auch mehr Kilometer laufen, werden nicht mit einem Hochleistungsfutter gefüttert, die erledigen ihre Arbeit mit einem "normalen" Futter. Ich füttere z.B. meinen Leistungshunden ein Sensitiv-Futter mit 24% Rohprotein und 12% Rohfett (nicht, weil sie Schwierigkeiten mit dem Magen haben, sondern weil mir dieses Verhältnis optimal für sie erscheint), wenn sie in stärkerem Training stehen (z.B. Fahrradtraining zusätzlich zu 4 x Training pro Woche auf dem Übungsplatz). Wenn sie nur auf dem Platz arbeiten, ist das schon zu viel.

Viele Grüße

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Futterallergie?

    : Hi Disc!, : Jedoch sind die roten Flecken nur geringfügig weniger geworden, laut TA hätte das ...

  • Der Zerstörerhund

    Also erstens ist mein Hund trotz Kastration immernoch sehr dünn - also von zuviel zu fressen kann hier ...

  • Fahrrad fahren mit Hund

    Hallo! Da gab's schon häufiger Anfragen - ich setz Dir mal einen Link zu einer der letzten ...

  • zwei grosse und noch ein kleiner?

    Hallo Nica, Wenn du soviel schaffst und du deinen anderen Hunden beibringen kannst ein wenig ...

  • Prüfungsangst

    Hört hört! Schön das Du wieder mit Deinem unverwechselbaren sachlichen Stil am Forum teilnimmst. Wer ...

  • Gaumensegel

    : Hallo Kathi wenn mein Hund doch was am Gaumensegel hätte dann hätter er die Probleme doch immer ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren