An den Herrn Doktor :: Hundefutter & Hunde Ernährung

An den Herrn Doktor

von K. D. Kammerer(YCH) am 30. August 2000 10:00

: Sie teiben einen Keil in dieses Forum, der seine Wirkung nicht verfehlt hat.
: Kaum jemand wagt sich noch zu Wort.
: Ich persönlich wäre dafür, Sie packen Ihre "persönlichen Multipligkeiten" zusammen und eröffnen ein eigenes Forum. Dort können Sie nach herzenslust heruntermachen, verulken (um es freundlich auszudrücken) und Ihren Verfolgungswahn der Industrie gegenüber ausleben.
:
: mfG
: Bea


Es ist immer wieder erstaunlich, dass die Leute, die selbst kein
Benehmen haben, anderen einen angeblichen diesbezüglichen Mangel
vorhalten.

K. D. Kammerer


von K. D. Kammerer(YCH) am 30. August 2000 10:38

: Guten Tag Herr Kammerer
:
: Phrasen, der Inhalt gegen Null tendiert.
:
: Auch ein Stil.
:
: Gruss
: Roman
:
: PS: Horst Stern war höchst informativ, nicht beleidigend


Anmerkung:
wie heißt doch das alte Sprichwort: "Allen Leuten Recht getan,
ist ein Ding das niemand kann."

Wir konnten zwar den Augiasstall, den Industrie und Tierärzteschaft
in Jahrzehnten gefüllt hatten, nicht in vier Jahren säubern,haben
aber dennoch bei der Ernährung und Gesundheit des Hundes etwas getan
und auch erreicht. (vgl. www. gevoc.de - "Der Jahrtausendirrtum der
Veterinärmedizin". Was haben Sie getan und erreicht?

K. D. Kammerer

von Pat(YCH) am 30. August 2000 11:28


:
: Wir konnten zwar den Augiasstall, den Industrie und Tierärzteschaft
: in Jahrzehnten gefüllt hatten, nicht in vier Jahren säubern,haben
: aber dennoch bei der Ernährung und Gesundheit des Hundes etwas getan
: und auch erreicht. (vgl. www. gevoc.de - "Der Jahrtausendirrtum der
: Veterinärmedizin". Was haben Sie getan und erreicht?
:
: K. D. Kammerer

hei

ich bin zwar nicht roman,bin jedoch so frei,bis zu seiner antwort
schon mal vorzugreifen.

über eure erfolge bin ich mir zwar noch nicht ganz im klaren,
etwas mehr info,auch hier auf direkter ebene,nicht nur über den jahrtausendirrtum,wäre dabei ganz hilfreich,
aber ich denke,roman hat es nicht nötig,hier ausufernd zu beschreiben,
was wer wie wo und warum für wen getan hat.
es reicht vollkommen, wenn er und die dazugehörigen darum wissen.

was wird das hier? unter welchem scheinwerfer sehe ich am besten aus?
wahre tierfreunde,mein bester,sind meist menschen mit großen,leider meist auch
mit zu weichen herzen,sogar die,die ansonsten eher kalte augen haben.
und sie wissen durchaus auch mit menschen freundlich umzugehen.

was ist der jahrtausendirrtum-
ein versuch der hilfe zur selbsthilfe,aufdeckung und erklärung,
oder ein personeller feldzug mit all seinen intrigen und fehden.

ich komme mir hier langsam vor wie bei interview mit einem vampie.
die frage,wem denn hier blut abgezapft wird,ist da auch schon beantwortet.

wie wärs denn endlich mit sauberem journalistischem handwerkszeug?

liebe grüße sendet pat

von Bea(YCH) am 30. August 2000 11:47

: über eure erfolge bin ich mir zwar noch nicht ganz im klaren,
: etwas mehr info,auch hier auf direkter ebene,nicht nur über den jahrtausendirrtum,wäre dabei ganz hilfreich,

so ist es., Anstatt hier nur rumzumähren, und mit geseihe, motzereien und unterstellungen zu Werke zu gehen, wären Fakten wohl eher angebracht.
Kammerer und Co (wenn es das Co überhaupt gibt) rühmen ihre tierliebe und ihre erfolge am tier. Hier vor ort im Forum habe ich noch nicht viel davon gemerkt.
wenn denn alle Tölen so krank gefüttert sind, wo bleiben dann Kammerers gute Ratschläge?

Bea

von Bella B.(YCH) am 30. August 2000 13:08


Hallo K.D. Kammerer !

wozu diese ständige Selbstbeweihräucherung ....
es hat doch mittlerweile sicher jeder Forumsteilnehmer mindestens einmal entweder die transanimal-Seite (als es noch möglich war ...) bzw. die gevoc-Seite besucht und sich die entsprechenden Informationen geholt ..

viel sinnvoller und überzeugender wäre es, wenn mal endlich all die versprochenen Informationen / Rezepten / mail-Antworten rüberkämen !!!

aber man hat leider das Gefühl, dass hier immer nur Eigenwerbung betrieben wird, um ........... ja, wozu eigentlich ?

malwiederfragende Grüsse
Bella B.


: Wir konnten zwar den Augiasstall, den Industrie und Tierärzteschaft
: in Jahrzehnten gefüllt hatten, nicht in vier Jahren säubern,haben
: aber dennoch bei der Ernährung und Gesundheit des Hundes etwas getan
: und auch erreicht. (vgl. www. gevoc.de - "Der Jahrtausendirrtum der
: Veterinärmedizin". Was haben Sie getan und erreicht?
:
: K. D. Kammerer

von K. D. Kammerer(YCH) am 30. August 2000 14:05

:
: Hallo K.D. Kammerer !
:
: wozu diese ständige Selbstbeweihräucherung ....
: es hat doch mittlerweile sicher jeder Forumsteilnehmer mindestens einmal entweder die transanimal-Seite (als es noch möglich war ...) bzw. die gevoc-Seite besucht und sich die entsprechenden Informationen geholt ..
:
: viel sinnvoller und überzeugender wäre es, wenn mal endlich all die versprochenen Informationen / Rezepten / mail-Antworten rüberkämen !!!
:
: aber man hat leider das Gefühl, dass hier immer nur Eigenwerbung betrieben wird, um ........... ja, wozu eigentlich ?
:
: malwiederfragende Grüsse
: Bella B.
:
:

Meine liebe B. B.

Sie müssten eigentlich nach dem inzwischen hergestellten direkten
Draht nicht auch noch hier Ihren Senf dazu geben.

Wie war das doch?

"Wer angibt, hat halt mehr von Leben und wer nichts aus sich macht,
wird ausgelacht."

Wenn Sie bei Canina zu einem wesentlich höheren Preis Kalziumzitrat
kaufen müssen, weil Sie von Pharminco, dem "Category Leader" nicht
einmal einen Prospekt erhalten, zeigt dies doch das Ausmaß der Misere.


Nichts für ungut,
Ihr K. D.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren