Frisches Futter für trächtige Hündin :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Frisches Futter für trächtige Hündin

von Astrid(YCH) am 31. August 2000 12:28


Hallo zusammen!

Gibt es eigentlich Nahrungsmittel (Obst, Gemüse, Kräuter), bei denen man während der Trächtigkeit oder während des Säugens vorsichtig sein sollte oder am besten gar nicht füttert?

Viele Grüsse,
Astrid

von Brigitte(YCH) am 31. August 2000 12:42

:
: Hallo zusammen!
:
: Gibt es eigentlich Nahrungsmittel (Obst, Gemüse, Kräuter), bei denen man während der Trächtigkeit oder während des Säugens vorsichtig sein sollte oder am besten gar nicht füttert?
:
: Viele Grüsse,
: Astrid

Salbei und Petersilie (in Mengen) können Aborte begünstigen. Während der doch recht kurzen Tragezeit daher am besten weglassen. Dafür Himbeerblätter (bzw. den Tee aus getrockneten Blättern -Apotheke), das soll geburtsstärkend wirken. Brigitte

von Monika(YCH) am 31. August 2000 20:38

: Salbei und Petersilie (in Mengen) können Aborte begünstigen. Während der doch recht kurzen Tragezeit daher am besten weglassen. Dafür Himbeerblätter....

Hallo Brigitte,
Du hast offensichtlich das gleiche Buch gelesen wie ich!
Mit Petersilie und Salbei hast Du recht, da muß man sehr aufpassen.
Das mit dem Himbertee hab ich mal getestet.
Ich finde es taugt nichts.
Ich hab es dann bei den nächsten Würfen anders gemacht (normale, angepasste Fütterung ) und nach dem Wurf Welpenmilch ab und zu für die Hündin und hatte nie wieder Probleme (beim getesteten Wurf trat eine Eklampsie auf, das hat aber nichts mit dem Himbeertee zu tun!!!).

Salbei in der Laktationsphase stoppt übrigens die Milchbildung, das verwende ich immer beim abstillen um die 4. - 5. Woche, das geht sehr gut.
Gruß Monika

von Astrid(YCH) am 01. September 2000 19:00

Hallo Brigitte und Monika

Vielen Dank für Eure Antworten. Genau diese Kräuter hatte ich irgendwo im "Hinterkopf". Wahrscheinlich sind sie mir während meiner eigenen Schwangerschaft in der Literatur begegnet :-)

Monika, was meinst Du mit "normaler, angepasster Fütterung"? Und aus welchem Grund denkst Du, dass bei Deiner Hündin eine Eklampsie aufgetreten ist?

Meine Hündin ist jetzt in der Hälfte der Trächtigkeit. Trockenfutter hat sie auf einmal nicht mehr angerührt, also habe ich auf frisches Futter umgestellt, welches sie problemlos nimmt. Es ist für mich nur sehr schwierig, gerade jetzt die richtige Menge zu bestimmen, da ich ja nicht weiss, wieviel sie in "normalen" Zeiten benötigt hätte.

Viele Grüsse,
Astrid

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren