Tierfutter und BSE :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Tierfutter und BSE

von Linda(YCH) am 15. Januar 2001 11:05

Hallo Kathi, ich rede von Nutro.
Wobei ich es nicht füttere weil kein Rind drinne ist, sondern das einzige mir bekannte Futter ist, das klar und deutlich deklariert!Nennt mir mal die Produkte,die garantiert ohne Rind auskommen. Würde mich interessieren.Aber ich hab auch kein Problem mit Rind, ich füpttere weiterhin frisches Rindfleisch von meinem Metzger.Allerdings mag ich nicht irgendwelchen Schmuh füttern ohne es zu wissen.Liebe Grüsse Linda P.S. Niemals vegetarisches für meine Hunde oder Katzen,wer meint so etwas tun zu müssen gehört verklagt: Hallo Linda,
:
: : Aber stellt euch mal vor, es gibt tatsächlich eine Futtersorte auf dem deutschen Markt,die "garantiert" kein Rind oder was damit zu tun hat enthält.Es ist zwar kein deutsches Produkt ist aber in Deutschland erhältlich.
: : Da ist nämlich noch nicht mal von tierischem Fett die Rede.
:
: es gibt diverse Futtermarken (auch deutsche) die ohne Rind auskommen. Diverse Lamm & Reis-Produkte sind schon seit Jahren auf dem Markt. Ebenso Huhn & Reis.
: Welches Futter meinst Du denn??
: Doch wohl nicht ein vegetarisches ;-)
:
: neugierige Grüße
: Kathi

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 15. Januar 2001 11:15

Hallo Linda,

: ich rede von Nutro.

ich dachte Du meinst ein Futter aus dt. Herstellung ;-)

: Wobei ich es nicht füttere weil kein Rind drinne ist, sondern das einzige mir bekannte Futter ist, das klar und deutlich deklariert!Nennt mir mal die Produkte,die garantiert ohne Rind auskommen. Würde mich interessieren.

California Natural (Lamm, Huhn)
SolidGold (Lamm)
diverse andere ..... (da müßte ich erst mein Mäppchen befragen).
Diese Marken wirst Du aber kaum im "Fressnapf" oder ähnlichen Läden finden.
Es gibt aber diverse Hersteller, die auf Rind gänzlich verzichten und dies auch deutlich deklarieren. Hersteller die "Fleisch- u. tier. Nebenerzeugnisse" deklarieren und auch sonst nirgens angeben um welche Tierart es sich handelt sind mir eh suspekt.
Durch gezielte Nachfrahgen läßt sich zwar einiges herausbekommen, finde ich aber nicht mehr so "reizvoll" seit ich auf Frischfutter umgestiegen bin.

: Aber ich hab auch kein Problem mit Rind, ich füpttere weiterhin frisches Rindfleisch von meinem Metzger.Allerdings mag ich nicht irgendwelchen Schmuh füttern ohne es zu wissen.

meine Hunde bekommen auch weiterhin frisches Rindfleisch. Und das sogar aus dem Supermarkt ;-)

: P.S. Niemals vegetarisches für meine Hunde oder Katzen,wer meint so etwas tun zu müssen gehört verklagt

:-)

Grüße
Kathi

von Marlene(YCH) am 15. Januar 2001 12:31

.Meine Tiere bekommen wie gesagt ein Produkt, das ausschließlich in Amerika hergestellt wird. Dort gibt diese Form von Massentierhaltung nicht.

Hallo Linda,

in der Amerika wird auch Massentierhaltung betrieben.
Die Tiere stehen zwar zum Teil unter freiem Himmel,
aber besser haben sie es deswegen auch nicht.
Manchmal gehören bis zu 60.000 Tiere, nur einem einzigen
US-Landwirt. Nicht gerade wenig, im Vergleich zu
unseren kleinen bäuerlichen Betrieben.
Das Wohlbefinden der Tiere spielt genau
dieselbe Rolle wie hier. Überhaupt KEINE !!!
Hohe Hormonabgaben gehören dort zur Normalität,
nebst den anderen " gesunderhaltenden " Medikamenten.
Die heile Welt existiert auch nicht in Amerika.

Gruss Marlene




Gruss Marlene


von Linda(YCH) am 15. Januar 2001 12:42

Ich rede ja auch nicht von Rinder, sonder von Hühner aus Amerika, habe übrigen 1Jahr in Amerika gelebt und in der Landwirtschaft dort gearbeitet.Und das Lammfleisch bei Nutro kommt aus Neuseeland
Gruß Linda: .Meine Tiere bekommen wie gesagt ein Produkt, das ausschließlich in Amerika hergestellt wird. Dort gibt diese Form von Massentierhaltung nicht.
:
: Hallo Linda,
:
: in der Amerika wird auch Massentierhaltung betrieben.
: Die Tiere stehen zwar zum Teil unter freiem Himmel,
: aber besser haben sie es deswegen auch nicht.
: Manchmal gehören bis zu 60.000 Tiere, nur einem einzigen
: US-Landwirt. Nicht gerade wenig, im Vergleich zu
: unseren kleinen bäuerlichen Betrieben.
: Das Wohlbefinden der Tiere spielt genau
: dieselbe Rolle wie hier. Überhaupt KEINE !!!
: Hohe Hormonabgaben gehören dort zur Normalität,
: nebst den anderen " gesunderhaltenden " Medikamenten.
: Die heile Welt existiert auch nicht in Amerika.
:
: Gruss Marlene
:
:
:
:
: Gruss Marlene
:
:

von Marlene(YCH) am 15. Januar 2001 12:45

: Ich rede ja auch nicht von Rinder, sonder von Hühner aus Amerika, habe übrigen 1Jahr in Amerika gelebt und in der Landwirtschaft dort gearbeitet.Und das Lammfleisch bei Nutro kommt aus Neuseeland
: Gruß Linda: .Meine Tiere bekommen wie gesagt ein Produkt, das ausschließlich in Amerika hergestellt wird. Dort gibt diese Form von Massentierhaltung nicht.
:

Hallo Linda,

wie werden denn die Hühner dort gehalten?
Keine Medikamente, kein Antibiotika, nichts dergleichen.


Gruss Marlene

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 15. Januar 2001 12:55

Hallo Marlene,

: in der Amerika wird auch Massentierhaltung betrieben.
: Die Tiere stehen zwar zum Teil unter freiem Himmel,
: aber besser haben sie es deswegen auch nicht.
: Manchmal gehören bis zu 60.000 Tiere, nur einem einzigen
: US-Landwirt.

mit dem einzigen aber gravierenden Unterschied, das die Tiere dort das ganze Jahr über auf Weideland gehalten werden und nicht zusammengefercht in Ställen (zumindest im Süden)

Grüße
Kathi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren