Allergie auf Futtermilben :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Allergie auf Futtermilben

von Marlene(YCH) am 10. Januar 2001 09:15


:
: Ich hab andere Daten:
:
: Emmentaler, 30gr. 300 mg CA
: Tilsiter, Gouda, Edamer 30 gr. 250 mg CA
: Buttermilch 200 ml 220 mg CA
: Joghurt, Dickmilch, Kefir 250 gr. 250 mg CA
:
:
: : Gemüse:
: :
: : Karotte 41 mg
: : Blumenkohl 22 mg
: : Brokkoli 113 mg
: : Zucchini 30 mg
:
:
: Ebenfalls andere Daten:
:
: Grünkohl 200 gr. 425 mg CA
: Fenchel 200 gr. 220 mg CA
: Broccoli 200 gr. 210 mg CA
: Lauch (Porree) 200 gr. 175 mg CA

Hallo Gaby,

oje, jetzt haste dir aber echt Mühe gemacht! :0))

Meine Angaben beziehen sich alle auf 100 Gramm.

200 Gramm -Angaben bei Gemüse schinden natürlich mehr Eindruck.
Deine 30 Gramm - Angaben bei Käse und 70 Gramm dazu ergeben meine o.g. Werte.
Rechnen muss man nur können. :0))

Gruss Marlene


von Gaby(YCH) am 10. Januar 2001 09:19

Hi Fränzi,
:
: : Was die Milchprodukte betrifft, bin ich da eher vorsichtig. Ich gebe selten welche, weil Quark mehr Phospor als Kalzium enthält.
: : Ansonsten kannst Du ruhig mal Hüttenkäse, Käse, Joghurt etc. geben.
: :
: Das werde ich sicher einmal versuchen. Aber sind diese Produkte wirklich dringend notwendig, enthalten sie Nährstoffe, zu denen der Hund sonst nicht kommt?

Nö, eigentlich nicht. Tierisches Eiweiß ist in Fleisch, Magnesium u.a. in Bananen, und zum Calzium lies Dir mal meine Antwort an Marlene durch, da habe ich den Calziumgehalt verschiedener Gemüsesorten geschrieben.

Also, Fleisch und Gemüse kannst Du ruhig roh füttern, mit folgenden Ausnahmen:

Schweinefleisch (Aujetzki!!!), Brokkoli, Nachtschattengewächse wie Kartoffeln, Tomaten, Bohnen, Wurzeln, Kohlsorten.
Kohl würde ich, wenn überhaupt, nur ganz wenig und selten füttern, Bohnen sind sehr stärkereich und blähen, bei Wurzeln würde ich auch nicht zuviel geben (damit meine ich Spargel und Schwarzwurzeln, nicht die Möhren!).

Ach ja, Geflügel mußt Du nicht unbedingt kochen, wenn Du eine gute Einkaufsmöglichkeit hast. Ansonsten schon, ich koche dann immer ein ganzes Huhn und dann koche ich Reis in der Brühe.

Hast Du einen Entsafter und machst Dir manchmal Möhrensaft oder Apfelsaft? Die festen Reste kannst Du ruhig unters Futter geben.

: Ich habe schon gehört, dass Konchen gar nicht gesund seien. Unser voriger Hund hat Konchen nur sehr schlecht verdaut, deswegen bin ich da eher vorsichtig.

Mein Hund hat auch Probleme mit Knochen. Die Markknochen werden aber nicht gefressen, dazu sind sie zu hart und massiv, sondern nur das Mark herausgeleckt. Das beschäftigt und schmeckt meinem Hund sehr gut, Probleme hat er damit nicht. Andere Knochen gebe ich auch nicht, außer mal gelegentlich Hühnerflügel.


: Also das erste Menü, das ich Argos gekocht habe, hat ihm und unserem anderen Hund so gut geschmeckt, dass dieser gleich noch den Napf des anderen Hundes ausfressen wollte...
:
Na siehste!
Ach ja: Vergiß nicht, Kalzium und pflanzliche Öle zu ergänzen.
Du kannst auch Lachsöl nehmen, ich selbst wechsele zwischen Olivenöl, Sonnenblumenöl, Distelöl, Traubenkernöl, Leinöl, Maiskeimöl etc.
Kalzium kannst Du ergänzen über rohe Sesamsamen (Reformhaus) oder gemahlene Eierschalen.
Kathi sagt als Faustregel, 1 Teelöffel auf 500 gr. Fleisch.

Das wird schon! Stöber doch mal unter Amazon unter Hundebücher/Ernährung, da gibts gute Bücher. 100 Tips zur Hundeernährung ist ganz gut, da werden viele Zusätze und Ergänzungen mit Beschreibung genannt.

Viel Spaß, Gaby

von Gaby(YCH) am 10. Januar 2001 09:22

Hallo Marlene, :
: :
: : Ich hab andere Daten:
: :
: : Emmentaler, 30gr. 300 mg CA
: : Tilsiter, Gouda, Edamer 30 gr. 250 mg CA
: : Buttermilch 200 ml 220 mg CA
: : Joghurt, Dickmilch, Kefir 250 gr. 250 mg CA
: :
: :
: : : Gemüse:
: : :
: : : Karotte 41 mg
: : : Blumenkohl 22 mg
: : : Brokkoli 113 mg
: : : Zucchini 30 mg
: :
: :
: : Ebenfalls andere Daten:
: :
: : Grünkohl 200 gr. 425 mg CA
: : Fenchel 200 gr. 220 mg CA
: : Broccoli 200 gr. 210 mg CA
: : Lauch (Porree) 200 gr. 175 mg CA
:
: Hallo Gaby,
:
: oje, jetzt haste dir aber echt Mühe gemacht! :0))
:
: Meine Angaben beziehen sich alle auf 100 Gramm.
:
: 200 Gramm -Angaben bei Gemüse schinden natürlich mehr Eindruck.
: Deine 30 Gramm - Angaben bei Käse und 70 Gramm dazu ergeben meine o.g. Werte.
Die Angaben bei Joghurt etc. beziehen sich auch nicht auf 30 gr.

: Rechnen muss man nur können. :0))


Na, ich weiß nicht. Wenn Joghurt auf 250 gr. nur 250 mg Ca hat und Grünkohl auf 200 gr. 425 mg. Ca, ist das Verhältnis wohl eindeutig, oder? Auch Brokkoli hat mehr, umgerechnet auf das richtige Verhältnis.

Ich sage ja, nur Käse ist nennenswert, wenn Du die restlichen Werte vergleichst, liegt Gemüse eindeutig vorne.


Gruß, Gaby

von Marlene(YCH) am 10. Januar 2001 09:25

:
: : Grünkohl 200 gr. 425 mg CA
: : Fenchel 200 gr. 220 mg CA
: : Broccoli 200 gr. 210 mg CA
: : Lauch (Porree) 200 gr. 175 mg CA
:
Nachtrag zu Gemüse:

Jetzt habe ich mir nochmal die Mühe gemacht und deine
Angaben überprüft.
Lt. aktueller Vitamin-und Mineralstofftabelle der DGE
enthält:

Grünkohl 100 g roh: 212 mg Kalzium
Lauch 100 g 87 mg Kalzium
Fenchel 100 g 109 mg Kalzium
Brokkoli 100 g roh: 113 mg Kalzium

Frag mal die Barmer Ersatzkasse, woher sie deine genannten Werte hat?

Gruss Marlene

von Marlene(YCH) am 10. Januar 2001 09:29


:
: Na, ich weiß nicht. Wenn Joghurt auf 250 gr. nur 250 mg Ca hat und Grünkohl auf 200 gr. 425 mg.

Lt. Literatur soll der Hund tierisches Kalzium
besser verwerten.
Warum würde er denn sonst Knochen lt. Billinghurst bekommen.

Gruss Marlene

von Kristin(YCH) am 10. Januar 2001 09:43

: Liebe Kristin,
: Vielen Dank für deine Antwort!
:
: :
: Dazu eine Frage: ist es nicht gefährlich die Hunde roh zu füttern?
: Ich habe meinem nun auch Reis gekocht - werden da die Milben nicht sowieso abgetötet?
:
: Viele Grüsse, Fränzi und Argos


Hallo Fränzi

Nein. Es ist nicht gefährlich. Füttern darfst du allerdings kein rohes Schweinefleisch! Ich füttere Max seit 3 Jahren roh und Ninjo kennt es gar nicht anders.
Beim kochen werden die Milben zwar abgetötet, sind aber ja immer noch da! Max bekommt auch Reis und hat keine allergischen reaktionen darauf.
Allerdings kann sich das auch ändern. Solange er ohne Probleme Reis, Nudeln und ab und zu Hafer- und Hundeflocken verträgt bekommt er diese auch von mir.




Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren