ProPac mit K1 :: Hundefutter & Hunde Ernährung

ProPac mit K1

von Helga(YCH) am 14. Januar 2001 19:53

: es gibt kein k3 problem. Noch nie hat jemand schädliche einflüsse aus dem Futter beobachtet, nennen und beschreiben können...

: nur nenne mir einen einzigen (einzigen) Fall, wo k3 im Futter einem hund geschadet hätte.

Hallo Rainer,
wo man nichts sucht, kann man auch nichts finden.
Es gab schon ein erhebliches Menadion (K3) Problem. In den 50-er und
60-er Jahren bei Neugeborenen und Schwangeren. Wurde nie "aufgearbeitet"!
So hat man z.B. auch schon 1961 bei Verabreichung von Menadion K3 im Tierversuch bei Ratten schwere Alterationen zu Lasten der Mitochondrien und einiger notwendiger enzymatischer Tätigkeiten festgestellt. So konnte z.B. der völlige Schwund der Lipase, der alkalischen Phosphatase und der Succinodehydrogenase sowie eine deutliche Verminderung der Cholinesterase wahrgenommen werden.
Es müßten - so meine Meinung - nur einige "Schubladen" geöffnet werden,
damit mehr von solchen "Erfahrungen" bekannt würden.
Die Zeit hat es mit sich gebracht, dass auch ich mich ein wenig mit der
Materie beschäftigen musste.
Viele Grüße
Helga

von Rainer(YCH) am 15. Januar 2001 18:18

bei hunden. in der im futter üblichen menge.

null! nichts!! Phantomjagt, spinnerei!

es gibt keinen fall!

Rainer

von Rainer(YCH) am 15. Januar 2001 18:23

also , ich sehe aus deiner antwort dass es noch nie eine fall von irgendwelchen auch nur geringsten problemen beim hund in den im futter enthaltenen mengen gegeben hat.

ich finde k1 auch angenehmer.

aber es gibt nichts, nichts, und nochmal nichts, was einen futterwechsel rechtfertigen würde.

als Gegengift gegen coumarine wirkt k1 und nicht k3 aber nur in mengen, die man nicht füttern kann.

lassen wir diese diskussion

Rainer

von Marlene(YCH) am 15. Januar 2001 18:38





:
: ich finde k1 auch angenehmer.

Hallo Rainer,

warum denn auf einmal? K3 im Futter zu haben, stellt für dich
doch überhaupt kein Problem dar.

Du sagst doch selbst:

dass es noch nie eine fall von irgendwelchen auch nur geringsten problemen beim hund in den im futter enthaltenen mengen gegeben hat.

lassen wir diese diskussion



Gruss Marlene





von Helga(YCH) am 15. Januar 2001 21:17

: null! nichts!! Phantomjagt, spinnerei!

Hallo Rainer,
sind das Deine ganzen Argumente ???
Weitere Aussage (als Angebot):
"Überdies können Menadion und seine Derivate in gewissen Fällen gefährliche Nebenaktionen erzeugen"
Aussage aus 1 9 5 9 !!!
Jedoch viel wichtiger: Es gibt keine wissenschaftliche Arbeit, die bestätigt, dass Menadion K3 (das gar kein Vitamin ist !) das Vitamin
K1 ersetzen kann, nicht einmal im "eingeschränkten Blickwinkel"
der Blutgerinnung !!!
Aber was soll`s - es ist nur noch eine Frage der Zeit !
Viele Grüße
Helga


von Peter(YCH) am 15. Januar 2001 22:29

: Du sagst doch selbst:
:
: dass es noch nie eine fall von irgendwelchen auch nur geringsten problemen beim hund in den im futter enthaltenen mengen gegeben hat.
Hallo Marlene
Diese Diskusion wurde vor ca. 2 Jahren losgetreten in Verbindung mit Papageienfutter, darauf folgte ein 15 kg Hundefutter Vertreiber aus Deutschland kam aber nicht durch. Werbung eingestellt. Jetzt fängt man wieder an! Es hat wie Rainer schreibt noch keinen einzigen nachweisbaren Fall gegeben, und das schöne ist,alle die jetzt schreien haben wir nicht, machen wir nicht, sind alles 15kg Vertriebe.
Gruß Peter

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Es tut sich was!

    Hallo Marlene Na, dann lese mal die Werbung für Genesis (aus Kanada) - "Zitat" so in etwa: 90 % ...

  • HUND BELLT DAUERND!! ICH DREHE DURCH!!!

    Hi Kann Shiva nur recht geben. Offenbar hast Du nur Softi wischiwaschi Hundetrainer bei Dir zu ...

  • Der Afghane

    Der Afghane gefällt mir sehr, deshalb möchte ich eventuell eine solchen zulegen, Jedoch habe ich ...

  • Soll ich Anzeige erstatten?

    Hi Merlino! Zeugen hast Du ja keine! Da ist das ganze natürlich schon wieder sehr schwer. Also ich ...

  • Buch Gespräche mit Tieren"?"

    Hallo Birgit, Du hast mich richtig neugierig gemacht. Ich kenne das Buch in der Tat nicht. Könntest ...

  • Nochmal Impfen

    : Wenn der Hersteller schon sagt alle 2 Jahre reicht na da frag ich mich doch wieso der TA jährlich ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren