Tiermehlfutter in den USA :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Tiermehlfutter in den USA

von Gaby(YCH) am 28. Januar 2001 20:24

Hallo Marlene,
: : Gibt es bei Dir nur die Kategorie "Nutztiere" und "Haustiere"?

: Zootiere, Zirkustiere, was willst du noch hören?

Du disqualifizierst Dich mit Deinen Bemerkungen mal wieder selbst. Dir müßte eigentlich klar sein, das der Übergang vom Nutzvieh zum Haustier fließend ist und wieder mal eine Auslegungssache.
Theoretisch müßten Enten und Gänse, da sie auch von Menschen verzehrt werden, ebenfalls dazugehören - ist aber nicht so.
Dann ist da noch die Frage, wie Wildtiere, die für den menschlichen Verzehr erst gehegt, dann abgeknallt werden, einzuordnen sind.
:
:
: : Wie die letzten Stichproben bei Rinderfutter zeigen, wird Tiermehl trotz Verbot weiterhin verfüttert - das wird bei Schweinen und Hühnern nicht anders sein als beim Rind.
:
: Unwissentlich verfüttert, meinst du wohl?

Von wem unwissend? Den armen Landwirten oder der armen Futterindustrie?

: Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass
: Tiermehl seit dem Monat Dezember 2000 für sämtliche Nutztiere
: VERBOTEN ist. Verstöße gegen dieses Gesetz werden
: bestraft.

Aber erst seit Dezember für andere Tiere als Wiederkäuer. Und genau da liegt der Hase im Pfeffer. Die Schweine, die jetzt zur Schlachtung kommen, haben noch Tiermehl erhalten.

Ebenso dürfen alte Futtervorräte aufgebraucht werden.

Gelatine, Milchprodukte und tierisches Protein mit niedrigem Molekulargewicht dürfen weiterhin verfüttert werden - zählt das für Dich nicht zu den tierischen Erzeugnissen?

gruß, Gaby

von Marlene(YCH) am 28. Januar 2001 20:46


: Gelatine, Milchprodukte und tierisches Protein mit niedrigem Molekulargewicht dürfen weiterhin verfüttert werden - zählt das für Dich nicht zu den tierischen Erzeugnissen?


Gaby, nur zur Information:

es geht in dieser Diskussion um TIERMEHL, sprich Kadavermehl, und nicht um tierische Erzeugnisse, wie Milch ,Gelatine usw.


Marlene

von Gaby(YCH) am 28. Januar 2001 20:52

Hallo Marlene,


: : Gelatine, Milchprodukte und tierisches Protein mit niedrigem Molekulargewicht dürfen weiterhin verfüttert werden - zählt das für Dich nicht zu den tierischen Erzeugnissen?
:
:
: Gaby, nur zur Information:
:
: es geht in dieser Diskussion um TIERMEHL, sprich Kadavermehl, und nicht um tierische Erzeugnisse, wie Milch ,Gelatine usw.
:
:
In dieser Diskussion sollte man aber doch auch an andere tierische Produkte denken, die nach wie vor BSE weiterverbreiten können.

Das ändert auch nichts an der Tatsache, das Legehennen und Zuchtsauen, die ja beträchtlich älter werden und nicht erst seit 01. Dezember gefüttert werden, jetzt noch in die Lebensmittelkette gelangen werden bzw. Nachkommen haben werden.

Man hätte viel früher durchgreifen müssen mit einem Komplettverbot - und von daher finde ich die Handlungsweise der amerikanischen Behörden, die betroffene Herde direkt unter Quarantäne zu stellen, vernünftig.

Ach ja: Darum geht es eigentlich bei dieser Diskussion - nicht um Tiermehl allgemein......;-))

Gaby

von Marlene(YCH) am 28. Januar 2001 20:57


: Man hätte viel früher durchgreifen müssen mit einem Komplettverbot - und von daher finde ich die Handlungsweise der amerikanischen Behörden, die betroffene Herde direkt unter Quarantäne zu stellen, vernünftig.

Hallo Gaby,

VIEL vernünftiger wäre es im Hinblick auf die weltweite BSE-Problematik
gewesen ein generelles Tiermehlverbot auszusprechen.
Europa ist bisher der Vorreiter, USA wird hoffentlich irgendwann nachziehen.

Gruss Marlene

von Peter(YCH) am 28. Januar 2001 21:02

: gewesen ein generelles Tiermehlverbot auszusprechen.
: Europa ist bisher der Vorreiter, USA wird hoffentlich irgendwann nachziehen.
Hallo Marlene
Und Du Glaubst im ernst das kein Tiermehl mehr hergestelltwird?
Gruß Peter

von Marlene(YCH) am 28. Januar 2001 21:08


: Und Du Glaubst im ernst das kein Tiermehl mehr hergestelltwird?

Hallo Peter,

es geht nicht um die Herstellung, es geht um die Verfütterung.
Wenn du der Ansicht bist, Tiermehl wird weiterhin verfüttert,
musst du es beweisen können. Kannst du das ?

Gruss Marlene

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren