Deklaration Trockenfutter :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Deklaration Trockenfutter

von Heike M.-N.(YCH) am 05. Februar 2001 14:03

Hallo,
wie ist das eigentlich, muss bei der Deklaration von Trockenfutter der Stoff an erster Stelle stehen, der auch am meisten vorhanden ist ?
Bei menschlicher Nahrung ist das, so glaube ich, Pflicht, aber auch bei Tierfutter ?
Wer kann mir mehr darüber sagen ?
Gruss
Heike

von Me & Bär(YCH) am 05. Februar 2001 15:38

: Hallo Heike,

auch bei Tierfutter ist die Deklarationspflicht so geregelt, dass der meistenthaltene Stoff an erster Stelle stehen muß....
ABER: Rechnet man mal nach, ist es häufig so, dass zwar z.B. Geflügelfleischmehl an erster Stelle steht, aber eigentlich MEHR GETREIDE enthalten ist (weil es natürlich je einzelnes Getreide - z. B. Reis, Mais, Gerste etc. auch einzeln aufgeführt wird)...
Also - im Zweifelsfall kurz überschlagen!!!

Liebe Grüße,
Me & Bär

von Michaela(YCH) am 06. Februar 2001 11:28

Hallo Heike
,
: wie ist das eigentlich, muss bei der Deklaration von Trockenfutter der Stoff an erster Stelle stehen, der auch am meisten vorhanden ist ?
: Bei menschlicher Nahrung ist das, so glaube ich, Pflicht, aber auch bei Tierfutter ?
: Wer kann mir mehr darüber sagen ?

Schau doch mal unter dem angegebenen link - eine sehr informative Beschreibung der Futtermitteletiketten. Ist zwar Katzenfutter, gilt aber auch für Hundefutter.

Gruß,

Michaela

von Birgit(YCH) am 06. Februar 2001 16:39

Hallo Michaela,

danke für den Hinweis, war auf der Seite, es ist unglaublich, dass einem
teilweise die übelsten "Schlachtabfälle" ins Hundefutter gemischt werden und diese dennoch mit klangvollen "Decknamen" deklariert werden.Mir fehlen die Worte.

Dieser Artikel sollte von jedem seriösen Futtermittelhändler im Geschäft ausgehängt werden, damit die Tierbesitzer ihre Kaufentscheidungen ändern und die Industrie reagieren muß.

Liebe Grüße
Birgit und die Werntaler

von Marlene(YCH) am 06. Februar 2001 17:22


:
: Dieser Artikel sollte von jedem seriösen Futtermittelhändler im Geschäft ausgehängt werden, damit die Tierbesitzer ihre Kaufentscheidungen ändern und die Industrie reagieren muß.
:
Hallo Birgit,

erwartest du nicht etwas zu viel von einem Futtermittelhändler.:0)
FEFU zu verkaufen ist ihr Geschäft. Sie würden nicht nur der
Futterindustrie schaden, sondern in erster Linie sich selbst.
Dazu wäre kein Händler freiwillig bereit.
Ich behaupte sogar, jeder Hersteller ist ehrlicher als der
Vertreiber selbst.

Gruss Marlene

von Merlino(YCH) am 06. Februar 2001 18:08

hallo, Birgit!

deswegen koche ich selber :-))
und heut gibts lecker Lammfleisch aus dem Angebot..

Gruß
Merlino

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Urlaub mit Hund an der Cote d'Azur

    zur hauptsaison sind meiner erfahrung nach hunde nicht erlaubt am strand. ansonsten gibt es teilweise ...

  • Ausschließlich Clickern?

    Hallo Silla : nach dem click kommt immer eine belohnung!!!! du kannst höchstens den click ab und zu ...

  • Zu Hund unbedingt abgeben""

    hei es ging ja auch nicht drum, zuminest nicht von mir aus, aus wlchem grund mehr abgegeben ...

  • Übersozialisation

    Hallo Wiebke! : Aus nur 3 unterschiedlich aufgewachsenen Würfen (unterschiedlicher Rasse? zumindest ...

  • Lob wird falsch verstanden

    Hallo Chris, mein Axel war genauso. Hat mich wahnsinnig gemacht... Mach das Üben mit Deinem Hund ...

  • Nochmal dissidenz""

    Hi Gaby, :Erlaubt ist nur die Tötung der Bläulinge und da der Wurf so früh abgenommen wird, das noch ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren