Alternative zu Getreide ? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Alternative zu Getreide ?

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 17. Februar 2001 16:17

Hi Christiane,

: Sorry, hatte ich vergessen - Frischfutter. FeFu verträgt sie nicht.

und was für Getreide hast Du ausprobiert. Hafer und Gerste z.B. werden auch von Allergikern meist gut vertragen. Wichtig ist auch, daß das Getreide aus biolog. Anbau kommt. Viele Allergien finden ihren Auslöser nicht im Getreide selbst sondern in den Spritzmitteln. Über Jahre kann das zu Vergiftungserscheinungen führen die dann als Allergie diagnostiziert werden.

: Dachte immer, Kartoffeln wären ungesund für Hunde ?

nicht unbedingt. Kartoffeln neigen zu vermerter CO2-Bildung im Verdauungstrakt. Das begünstigt eine Magenerweiterung und/oder Magendrehung. Kleine Mengen schaden aber nicht.
Du kannst auch gänzlich auf Getreide verzichten - der Hund braucht es nicht.

: Rohes Fleisch, Gemüse (Karotten, Spinat ....) und eben Nudeln, Reis etc. im Verhältnis 3:1. Daruntergemischt noch 1/2 TL gem. Eierschalen, sowie ca. jeden 2. Tag noch 1 Eigelb und gek. Eiweiss und Muschelmehl. Ausserdem Kalbsknochen oder Hühnerbeine.

hört sich doch alles ganz gut an. Vermissen tue ich Yoghurt und Co. Diese könntest Du mit Früchten Füttern. Außerdem sollte der tägl. Löffel Öl nicht fehlen.

Guck doch mal auf meine HP unter "Ernährung". Dort findest Du meinen Futterplan und noch einen weiteren. Zusätzlich Info's zur Rohfütterung.

Grüße
Kathi

von Christiane & Kira(YCH) am 17. Februar 2001 17:38

Hallo Kathi !
:
: und was für Getreide hast Du ausprobiert. Hafer und Gerste z.B. werden auch von Allergikern meist gut vertragen. Wichtig ist auch, daß das Getreide aus biolog. Anbau kommt. Viele Allergien finden ihren Auslöser nicht im Getreide selbst sondern in den Spritzmitteln. Über Jahre kann das zu Vergiftungserscheinungen führen die dann als Allergie diagnostiziert werden.

Habe glaube ich so ziemlich alles durch ... Weizenkeime, Haferflocken, Gerste (alles aus dem Bioladen - wir Duzen uns schon - und Hundekekse liegen auch immer bereit *g*), Flockenmix, Rinti-Mix immer das gleiche .... nach dem Fressen Schnauze wetzen, kratzen ... schlechtes Fell und Schuppen.
:
: nicht unbedingt. Kartoffeln neigen zu vermerter CO2-Bildung im Verdauungstrakt. Das begünstigt eine Magenerweiterung und/oder Magendrehung. Kleine Mengen schaden aber nicht.

Dann is ja gut :-)

: Du kannst auch gänzlich auf Getreide verzichten - der Hund braucht es nicht.
:
Werde ich in Zukunft auch ... mir ging's da eigentlich nur um die Kohlehydrate.

: hört sich doch alles ganz gut an. Vermissen tue ich Yoghurt und Co. Diese könntest Du mit Früchten Füttern.

Kriegt sie auch .... muss ich ihr bloss als "Leckerli" verkaufen ... alles ohne Fleisch ist sonst nämlich "igittigitt"

Außerdem sollte der tägl. Löffel Öl nicht fehlen.

Ist auch drin (Abwechseln Distelöl und kaltgepresstes Olivenöl).... in der Eile bloss vergessen aufzuschreiben
:
: Guck doch mal auf meine HP unter "Ernährung". Dort findest Du meinen Futterplan und noch einen weiteren. Zusätzlich Info's zur Rohfütterung.

Danke .... da schau ich gerne immer wieder mal nach :-)))
:
Viele Grüsse und Danke
Christiane & Kira

von Christiane & Kira(YCH) am 17. Februar 2001 17:41

Hallo Sylle !

: ich fütter seit Jahren, mit ausdrücklicher Billigung meiner TÄ, Kartoffelbrei. Im Gegenteil, als eine Blutuntersuchung einen zu niedrigen Kaliumspiegel auswies, sollte ich den Reis komplett weglassen und verstärkt Kartoffelbrei füttern. Viele selbstgekochte Diäten basieren auf Kartoffelbrei.

Dann werd' ich das jetzt auch mal ausprobieren. Wieviele Kartoffeln (in g) fütterst Du ungefähr ?

: Im übrigen, Getreide ist in der Hunde ernährung nicht notwendig.

Lasse es in Zukunft auch einfach weg.

Viele Grüsse
Christiane & Kira

von Sylle(YCH) am 17. Februar 2001 18:44

: Dann werd' ich das jetzt auch mal ausprobieren. Wieviele Kartoffeln (in g) fütterst Du ungefähr ?
:
Tut mir leid, ich koche immer nach Gefühl und habe keine Gewichtsangaben. Früher gab ich ungefähr 1/4 bis 1/3 Kartoffelbrei bezogen auf das andere Futter. Jetzt kombiniere ich mit Nierendiät (sie hatte eine medikamenten bedingte Niereninsuffiziens) und gebe ca. 1/6 Kartoffelreisbrei plus Gemüse dazu. Mußt Du einfach ausprobieren.
Alles Gute
Sylle

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 17. Februar 2001 19:31

Hi Christiane,

: Habe glaube ich so ziemlich alles durch ... Weizenkeime, Haferflocken, Gerste (alles aus dem Bioladen - wir Duzen uns schon - und Hundekekse liegen auch immer bereit *g*), Flockenmix, Rinti-Mix immer das gleiche .... nach dem Fressen Schnauze wetzen, kratzen ... schlechtes Fell und Schuppen.

na, dann würde ich auf Getreide gänzlich verzichten - ist eh nur "schmückendes" Beiwerk im Hundefutter ;-)

: Werde ich in Zukunft auch ... mir ging's da eigentlich nur um die Kohlehydrate.

in getrockneten Karotten (z.B. "Olewo"winking smiley sind reichlich Kohlenhydrate enthalten. Dosenmais (ohne Zucker!) ist auch nicht schlecht. Meine Hunde bekommen ab und zu eine kleine Dose "Junger Mais" von Bonduelle zerdrückt mit ins Futter.

: Kriegt sie auch .... muss ich ihr bloss als "Leckerli" verkaufen ... alles ohne Fleisch ist sonst nämlich "igittigitt"

kommt mir sehr bekannt vor ;-)

: Ist auch drin (Abwechseln Distelöl und kaltgepresstes Olivenöl).... in der Eile bloss vergessen aufzuschreiben

na, dann ist alles OK :-)))))

alle 2 Tage ein Löffel Hefeflocken können auch nicht schaden.
Ansonsten ist Dein "Plan" OK. Viel Abwechslung reinbringen! Dann kann nicht schiefgehen.

Grüße
Kathi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hündin decken, ab welchem Alter?

    Hi Angie : Von der Familie meiner Hündin liegen keinerlei Ergebnisse über Erbkrankheiten vor!!! : Von ...

  • Analdrüse ausdrücken

    Ein Leben lang muß nicht sein, besonders, wenn Hunde längere Zeit weichen Stuhlgang haben, können sich ...

  • Erbrechen von gelbem Schaum

    Hallo Leckerschmecker, :Tequilla, was ist ein "t- Futter"??? Sach doch mal! Trockenfutter ...

  • Besucher werden immer belästigt ?

    " lass ich sie alle begrüssen und dann muss sie bis zu einem punkt ruhig liegen und darf nicht immer ...

  • gebissen.

    Hallo Gabrielle, ich verfolge mit grossem Interesse deine Beiträge zu den beiden aktuellen Threads. ...

  • Genetik Mensch und Hund

    Hallo, : : Nein. Es wird nicht selektiert, der Mensch selektiert sich selbst. es gibt Versuche ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren