Hühnerflügel gesplittert! :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Hühnerflügel gesplittert!

von Anja & Aussies(YCH) am 04. März 2001 10:07


Hi Kathi ,


: Ich hörte mal , das Pferdemuskelfleisch nicht so häufig gefüttert werden soll .
:
: mit welcher Begründung?

***** stark Phosphorhaltig


:
: Jo. Innereien (Leber, Niere, Herz) aber nur max. 1x pro Woche (besser noch nur alle 2 Wochen) wegen der starken Belastung mit "Abfallstoffen" des Körpers.

***** gehört denn Herz auch zu den belasteten Innereien ?Ich dachte , das gilt nur für Leber und Niere ?
:

Ich wollte vom Muskelfleisch ( ist doch einiges an Fett dran ) auf Herz als Fleischlieferant umsteigen .Ich dachte Herz ist auch nur Muskelfleisch ?



Wie oft muß eigentlich Schlund oder Kehlkpof als Kalziumlieferant in der Woche gegeben werden ?

Mit Knochen kommen meine nicht zurecht .Meine Hündin hat auch immer Probleme Schlund zu verdauen .


: : Anja
: :
: :

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 04. März 2001 10:12

Hi Anja,

: ***** stark Phosphorhaltig

Pferd liegt geringfügig über Huhn. Allerdings liegt auch der Kalziumwert etwas höher - alsi im Verhältnis gesehen kein großer Unterschied.

: ***** gehört denn Herz auch zu den belasteten Innereien ?Ich dachte , das gilt nur für Leber und Niere ?

Es gilt für alle Organe mit starkem Blutdurchfluß bzw. starker Durchblutung. Damit steht Herz an erster Stelle. Obwohl in den Filterorganen Leber u. Niere natürlich mehr Ablagerungen anfallen.

: Ich wollte vom Muskelfleisch ( ist doch einiges an Fett dran ) auf Herz als Fleischlieferant umsteigen .Ich dachte Herz ist auch nur Muskelfleisch ?

Das ist richtig - aber eben ein sehr Blutreiches. Gutes und günstiges Muskelfleisch ist auch das Fleisch der Wangen. Das ist eigentlich "Abfall" da sehr sehnig. Frag mal DEinen Pferdeschlachter danach.

Gruß
Kathi
:
:
: Wie oft muß eigentlich Schlund oder Kehlkpof als Kalziumlieferant in der Woche gegeben werden ?
:
: Mit Knochen kommen meine nicht zurecht .Meine Hündin hat auch immer Probleme Schlund zu verdauen .
:
:
: : : Anja
: : :
: : :
:

von Anja & Aussies(YCH) am 04. März 2001 10:25

Hi Kathi
Gutes und günstiges Muskelfleisch ist auch das Fleisch der Wangen. Das ist eigentlich "Abfall" da sehr sehnig. Frag mal DEinen Pferdeschlachter danach.

*** günstig glaube ich nicht .Ich dachte auch das Schlund , Kehlkopf und Knochen schon Abfall seien und eben billig .Für 2 Kehlköpfe , einen halben Schlund , 1 Niere und 4 Knochen , habe ich 30 DM bezahlt .
Pferdeschlachter nutzen die BSE -Krise scheinbar aus .


Wie oft muß eigentlich Schlund oder Kehlkpof als Kalziumlieferant in der Woche gegeben werden ?

Mit Knochen kommen meine nicht zurecht .Meine Hündin hat auch immer Probleme Schlund zu verdauen .

Anja




von Kathi & 3 Akita(YCH) am 04. März 2001 11:25

Hi Anja,

: *** günstig glaube ich nicht .Ich dachte auch das Schlund , Kehlkopf und Knochen schon Abfall seien und eben billig .Für 2 Kehlköpfe , einen halben Schlund , 1 Niere und 4 Knochen , habe ich 30 DM bezahlt .
: Pferdeschlachter nutzen die BSE -Krise scheinbar aus .

Ups, das ist wirklich happig. Aber wenn jemand wo Geld riecht ...

: Wie oft muß eigentlich Schlund oder Kehlkpof als Kalziumlieferant in der Woche gegeben werden ?

mindestens 4x pro Woche.

: Mit Knochen kommen meine nicht zurecht .Meine Hündin hat auch immer Probleme Schlund zu verdauen .

Wie oft hast Du das ausprobiert? Es braucht schon einige Tage und täglich "harte" Kost um den Verdauungstrakt daran zu gewöhnen. Mit "ab und zu" kann diese Gewöhnung nicht bzw. schlecht realisiert werden.

Grüße
Kathi

von Elli(YCH) am 04. März 2001 11:48

Liebe Kathi,

was meinst du mit nicht vertragen? Wirklich Probleme mit dem rohen Fleisch (Salmonellen o.ä.) oder Probleme mit gesplitterten Knochen? Ich habe vom ersten Tag der Umstellung keinerlei Probleme mehr mit Verdauung, Juckreiz etc. zu tun. Es sind lediglich diese Horrormeldungen im Forum, die mir ein wenig Angst machen. Und natürlich, daß man vom ersten Tag der Hundehaltung gehört hat, nur keine Geflügelknochen. Ich wollte wissen, ob die Meinungen angelesen oder wirklich praktisch miterlebt sind, die man hier so ließt.
Immer noch neugierig
Elli

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 04. März 2001 12:54

Hi Elli,

: was meinst du mit nicht vertragen? Wirklich Probleme mit dem rohen Fleisch (Salmonellen o.ä.) oder Probleme mit gesplitterten Knochen?

mit der verarbeitung der Knochen. Manche Hunde können Knochen einfach nicht ab. Sie bekommen starke Verstopfung oder Durchfall usw.
Sind aber, bei vernünftiger Gewöhnung über anfangs kleine Mengen, eher die wenigsten.
Über Salmonellen o.ä. würde ich mir bei einem gesunden Hund keine großen Sorgen machen. Aufgrund der Säurekonzentration im Magen werden diese schnell vernichtet.
Die Gefahr einer Infizierung beim Trinken aus Pfützen oder stehenden Gewässern ist um ein tausendfaches höher.

: Ich habe vom ersten Tag der Umstellung keinerlei Probleme mehr mit Verdauung, Juckreiz etc. zu tun. Es sind lediglich diese Horrormeldungen im Forum, die mir ein wenig Angst machen. Und natürlich, daß man vom ersten Tag der Hundehaltung gehört hat, nur keine Geflügelknochen. Ich wollte wissen, ob die Meinungen angelesen oder wirklich praktisch miterlebt sind, die man hier so ließt.

Meine sind praktisch angeeeignet. Versuchopfer sind meine 3 Akita. Alle unterschiedlichen Alters und Nährstoffbedarfes. Dazu kommen natürlich auch eigene Erfahrungen vieler Hundefreunde die selbst schon sehr lange roh füttern und Hundeleute deren "Umstellung" ich selber mitverfolgt habe.

Eigentlich stammen meine Informationen zu 98% aus tatsächlichen Erfahrungen und die restl. 2% aus Lesestoff (über Rohfütterung gibt es nicht soo viel ;-))

Grüße
Kathi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • FeFu abwechseln, neuer Versuch

    na dann sollten Deine Hundeplatzkollegen mal darauf achten, daß sie selbst keine Banane essen, wenn ...

  • Total verzweifelt und am Ende

    Hallo Astrid, ich stimme Deiner Mail voll und ganz zu...der Hund sollte genügend beschäftigt werden. ...

  • Werde ich es in den Griff bekommen?

    Huhu Anila, also was du so da schreibst, ich glaub da muss ich Cathy auch Recht geben. Du kannst ...

  • zweithund zur briard-hündin?

    hallo elke, was mich aber noch interessieren würde, ist ob es irgendwelche tricks gibt, vor allem ...

  • Wochenende

    Warum nicht Hotel? Geh mal auf die Seite www. astoria- obergoms. ch Hier sind Hunde willkommen. LG ...

  • Drei Hunde an der Leine

    Hallo Konny, : Es ging darum wenn ich mit drei Hunden an der Leine bis zu unserem Auslaufgebiet gehe, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren