Futter für echte Bewegungskanone :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Futter für echte Bewegungskanone

von Antje(YCH) am 08. März 2001 13:28

Hallo Martina,

: Mach ich, ich füttere Futterhaferflocken aus dem Raiffeisen

Probiere es mit frischem Haferschrot, oder auch mal mit Gerstenschrot. Wichtig ist das Einweichen, mind. 12 Stunden, ansonsten müßtest Du es kochen, aber das mache ich nur ungerne.

Viele Grüße

Antje

von Martina(YCH) am 08. März 2001 13:34

Aha, vielleicht ist das der Unterschied. Die Haferflocken muß ich auch nicht so lange einweichen.
Bloß der Geschmack ist doch noch der Gleiche? Na, ich geh jedenfalls mal nachher zum Bauern rüber und hole ein wenig "Testessen" ;-)
Danke + Gruß
Martina

von Martina(YCH) am 08. März 2001 13:36

Oh, gleich mit Link und Preis
Danke + Gruß
Martina

von Antje(YCH) am 08. März 2001 14:35

Hallo Martina,

wenn Du Haferflocken nicht sehr lange einweichst oder aufkochst, kann der Hund sie so gut wie gar nicht verwerten.

Viele Grüße

Antje

von falc(YCH) am 08. März 2001 15:02

: Okay Falc, doch woher Bento-Kronen "power" nehemen? Hab ich noch nie gehört. Was kostet es?
Gibs im fachhandel!
Ist eine unternehmen der KOFU tiernahrung

46483 Wesel
Hafenstrasse 11-13
Erkundige dich dort einmal.

Solltest du so füttern wie ich es empfohlen habe, dann würde ich mich auf eine rückmeldung deinerseits sehr sehr freuen.

gruss
falc




von Pat(YCH) am 08. März 2001 15:36

hei
haferflocken sind im fettgehalt den anderen getreiden eindeutig überlegen.

warum behälst du vorerst deine bisherige fütterung nicht bei
und ergänzt das ganze mit schweineschmalz,talg oder ölen?
damit würdest du auch gleich dein problem der "übertünchung"
lösen.geht aber zb auch ganz prima mit geringen mengen pansenmehl.
wenn dein hund,wie es sich anhört,eigentlich ein dauerpowerer ist,
also über längeren zeitraum sehr agil,und du mit ihm auch zusätzlich
ordentlich bewegungstechnisch was machst,so ist eine ordentliche
basisernährung unter fettzugabe sicher der richtige weg.
wenn er mit diener bisherigen ernährung gesund ist,dann ist doch ok.
probier es doch einfach mal einige wochen aus,bevor du umsteigst.
falls du es aber doch tust,dann ist ein ordentliches qualitätsfutter
,wie schon geschrieben wurde,angebracht.
den erhöhten preis kompensierst du über eine geringere gabe.
also:viel füttern von schlechter verwert-oder berdaubarem,das kostet ja auch geld,im gegensatz zu weniger verfüttern von gut verwertbarem.

gruss pat

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wie ans Fahrradfahren gewöhnen?

    Hallo Heidrun, nein leider weiß ich nicht mehr, wo ich den Artikel gelesen habe. Es war aber ...

  • Eine wahre aber lange Geschichte

    Hallo Lillo Ich danke Dir, aber um ein Lob ging es mir nicht, sondern um die unwahrscheinlich ...

  • Welpenkauf-was beachten ?

    Guten Morgen, Antje, dann möchte ich Dich bitten, nochmals die Nachrichten von Susanne genau zu lesen. ...

  • Methoden?

    Hallo Boxer, : das stimmt und da sind wir genau an dem Punkt. Viele muß umgedacht : werden und die ...

  • Danke,dass es dieses Forum gibt !

    Hallo Nicole, , da man doch beim Hund auch immer so lange im Napf rumwühlt ! : jetzt habe ich ...

  • Hundemantel

    Hallo Silke Ich kenne nur einen Anbieter in der Schweiz. Der macht die soviel ich weiss nach ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren