Futter bei Pankreaserkrankung :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Futter bei Pankreaserkrankung

von Andrea(YCH) am 10. März 2001 11:07

Hallo

Bei meinem 2 jährigen Rüden wurde eine Pankeaserkrankung festgestellt.
Habe zwar schon einige Ernährungstips von Euch bekommen, würde mich aber über weitere Rückmeldungen oder Erfahrungen freuen. Mein Hund benötigt zusätzlich Enzyme. Ich schwanke immer noch zwischen TroFu (habe versuchsweise von Naturapet Anmar Maintenance lite bestellt, klappt bis jetzt ganz gut)oder Selberkochen.
Danke
Abdrea

von ulrike(YCH) am 10. März 2001 23:07

hallo andrea!

eine meiner hündinnen hat eine chronische pankreasinsuffizienz. sie bekommt pancrex-vet. ich habe es eine zeitlang mit phosphor und eichornia versucht, hat aber nicht viel gebracht. auf rindfleisch reagiert sie auch nicht gut, darum wird es jetzt nicht mehr gegeben. ich füttere nutra nuggets lamb&rice und dazu bekommt sie noch huhn. ich habe sehr viel versucht, aber da sie diese art der fütterung gut verträgt, wird auch icht mehr herum expermimentiert. also keine abwechslung für die maus. besser so, als wenn sie ständig durchfall hat.

liebe grüße
ulrike

von Diana T&Q(YCH) am 17. März 2001 21:13

Hallo!

Mein Hund hat eine chron. Pankreasinsuffizienz. Er bekommt MeraDog Sensitive und zusätzlich mal Hühnchenfleisch oder auch Dosenfutter ohne Rindfleisch (bekomme ich beim Tierarzt). Er verträgt auch gut Joghurt oder Hüttenkäse, mal ein Ei oder etwas Gemüse.

Viele Grüße! Diana, Tobi und Quax

von charly(YCH) am 18. März 2001 09:32

: Hallo!
:
: Mein Hund hat eine chron. Pankreasinsuffizienz. Er bekommt MeraDog Sensitive und zusätzlich mal Hühnchenfleisch oder auch Dosenfutter ohne Rindfleisch (bekomme ich beim Tierarzt). Er verträgt auch gut Joghurt oder Hüttenkäse, mal ein Ei oder etwas Gemüse.
:
: Viele Grüße! Diana, Tobi und Quax

Hi,

Nur mal so ne Frage: wie alt ist Dein Hund.

Intererssiert mich wegen einer Bekannten, deren Hund so ein Problem hat und außer Kartoffelpü, Reis und Banange eigentlich gar nichts mehr verträgt, nicht mal das winzige Stückchen Huhn, wenn er sie so hungrig anschaut. Auch das Überstreuen des Futters mit einem Extrakt zum Vorverdauen, hilft nicht. Dieser Hund ist jetzt 7 1/2 Jahre alt.

Ihr Tierarzt hat ihr geraten, mal eine Woche nach Hannover zu fahren und den Hund untersuchen zu lassen. Aber sie glaubt nicht das die helfen können, außerdem ist sie kein Großverdiener und kann sich das kaum leisten.

grüße
charly

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren