Frische Schweineohren :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Frische Schweineohren

von Elvira(YCH) am 01. April 2001 19:59

Hallo, eine Frage an die Experten,

ich habe zwei Tüten frische Schweineohren bekommen. Diese habe ich kleingeschnitten und gekocht. Meine Hunde waren begeistert. Ich wollte sie dann in einer großen Schüssel abkühlen lassen und einfrieren. Jetzt sind sie geliert. Was mache ich jetzt damit, so einfrieren? Und in welcher Menge kann ich sie bedenkenlos verfüttern.
Irgendwie ne blöde Frage, aber ich weiß wirklich nicht was ich machen soll.
Danke schon mal für Antworten.

Elvira +Cara +Benji

von Christa(YCH) am 02. April 2001 16:49

Hallo Elvira,
ehe dir nun keiner hier mehr antwortet,
also: Ich habe keine Ahnung über SOLCHE Ohren, versuche aber, mit dem Wissen über Hundeernährung, das ich habe, mir vorzustellen, ich wäre in Deiner Situation, - und dann?
Gekocht sind die Schweineohren schon mal unbedenklich im Hinblick auf Aujetzky. Da sie sicher wegen ihres vermutlich geringen Nährstoff- aber hohen Fettgehalts nicht als Alleinfutter geeignet sind, würde ich sie portionsweise einfrieren und als Leckerbissen oder Knabberspaß geben.
Wenn der Gelee wirklich Gelee ist, ist es gut; wenn es Fett ist, würde ich es nicht verwerten.

Gruß, Christa

von Gaby mit Beira(YCH) am 03. April 2001 09:21

: Hallo Elvira,

ich hoffe, Du hast die Ohren inzwischen eingefroren, obwohl sie sich auch in geliertem Zustand gekühlt sehr lange halten. Der Gelierprozeß wird ja bei der Herstellung von z.B. Sülze genutzt. (Wenn Du die Masse leicht erwärmst, verflüssigt sich das Gelee auch wieder). Du kannst bei der Größe Deiner Beiden wohl so ca. 200 g pro Portion unter das normale Futter mengen, ohne das es Probleme gibt.
:
: Viele liebe Grüße
Gaby mit Beira
:

von Elvira(YCH) am 03. April 2001 09:33

Hallo Christa und Gaby,

danke für Eure Antworten.
Da meine beiden ich sag mal "recht flotten Stuhlgang" hatten, habe ich die gelierten Teile an einen Bekannten mit Hunden und Hühnern weitergereicht, die haben sich auch gefreut. Einfrieren geht zur Zeit nicht, alles voll - auch noch mit rohen Schweineohren und solch Zeug.
Ich werde diese Sachen jetzt nur noch in kleineren Mengen kochen und dem Futter beimischen.
Na ja, vorläufig brauch ich jedenfalls keine frischen Schweineohren.

Viele Grüße
Elvira +Cara +Benji

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren